Spaghetti mit Kokosspinat

Jetzt bewerten:
4,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Spaghetti mit Kokosspinat - ein super schnelles, einfaches, aber sehr leckeres Nudelgericht und ne schöne Studentenalternative zu der sonst so beliebten Tomatensauce...

Zutaten: (für 2 Portionen)

300 g Spinat
400 ml Kokosmilch (ungesüßt!)
ca. 20 g frischen Ingwer (funktioniert aber auch mit Pulver!)
1 Knoblauchzehe
ca. 1-2 TL Currypulver
1 Msp. Zimt
Chili nach belieben
Salz

Zubereitung:

Ingwer schälen und in feine Würfel schneiden oder reiben. Knoblauch schälen und ebenfalls in kleine Würfel schneiden. Kokosmilch mit Ingwer, Knoblauch, Currypulver, dem Zimt aufkochen und mit Salz würzen. Die Sauce nach belieben mit Chili würzen.

Je nachdem welche Art von Spinat man benutzt (Rahm oder Blattspinat) kann man den Rahmspinat direkt in die Kokosmilch geben und auftauen...

Den Blattspinat vorher kurz in etwas Butter andünsten und dann in die Kokosmilch geben.

Während die Kokosmilch köchelt ca 200 g Spaghetti kochen und nach dem abschütten mit dem Kokospinat würzen! Und fertig ist ein echt leckeres Essen.

P.S. noch ne Anmerkung zum Spinat: Mit Rahmspinat wird die Sauce besonders cremig!

Von
Eingestellt am

7 Kommentare


#1
12.6.12, 11:36
Liest sich ungewöhnlich, aber ich werde es die Woche mal nachkochen, da ist alles drin was ich mag (Kokosmilch, Ingwer,Zimt..)
Bin echt gespannt ;-)
#2 Oma_Duck
12.6.12, 12:01
@ AnnikaSophia: Ingwer, Knoblauch, Curry, Zimt, Chili - ach so, Du magst also eigentlich gar keinen Spinat?
#3
12.6.12, 12:14
grünen Daumen für dieses tolle Rezept ...

ich koche ähnlich eine Spinat-Kokosmilch-Suppe, mit Curry und Zimt probiere ich es mal.

Danke für den Tipp
#4 jojoxy
12.6.12, 16:04
ich finde spinat 'auf deutsche art' langweilig.
bisher hatte ich ihn immer mit minze, zimt und schafkäse gemacht, auf orientalische art.
dein rezept probiere ich auch mal.
däumchen hoch.
1
#5
12.6.12, 19:16
@ Oma Duck wie darf ich deinen Kommentar deuten?;)
Ich bin durchaus für jede zubereitungsform von spinat zu haben... Aber die hier is einfach auch sehr lecker!!
4
#6 Oma_Duck
12.6.12, 19:43
@AnnikaSophia: Du darfst meinen Kommentar so deuten: Ich bin eben nicht für jede Zubereitungsform von Spinat zu haben. Er soll "wie gewohnt" schmecken. Nach was? Nach Spinat. Altmodisch, ich weiß. Aber als Oma darf ich altmodisch sein.
Falls orientalische Völkerschaften tatsächlich Spinat so gewürzt essen - sollen sie. Und wer es hierzulande ausprobieren möchte - auch gut. Was ich moniere ist, diese Würzung als "ganz normal" darzustellen. Ist sie nicht.
1
#7 Die_Nachtelfe
12.6.12, 20:25
@Oma_Duck: Habe zwar keine Ahnung vom Rest Asiens, aber zumindest in Japan wird durchaus auch mal Spinat gegessen. Allerdings wird der dort eher spaerlich "gewuerzt".

Die hier zu lesende Variante klingt zwar nett, aber fuer mich etwas "ueberwuerzt".

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen