Spaghettisalat mit Schnittlauch und Knoblauchöl

Jetzt bewerten:
4,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

500g Spaghetti
Knoblauchöl (selbstgemacht oder z.B. von Kattus)
1 großer Bund Schnittlauch
Salz
Pfeffer

Spaghetti (nach Belieben vorher brechen) bissfest kochen, abkühlen lassen. Anschließend mit dem Knoblauchöl marinieren, salzen, pfeffern und den kleingeschnittenen Schnittlauch untermengen.

Je nach Belieben kann der Salat noch mit gekrümeltem Feta oder Balkankäse oder Cocktailtomaten verfeinert werden.

Klingt total simpel, schmeckt aber ober lecker und passt super zu Gegrilltem, passt außerdem auf jedes kalte Buffet.

Von
Eingestellt am

12 Kommentare


#1
7.6.10, 18:29
so mach ich den auch manchmal gebe ich noch gebratene speckwürfel und viel parmesan dazu.
#2
7.6.10, 18:50
Mache ich mir morgen zur Arbeit, wenn noch Spaghetti von heute Abend überbleiben.
Zutaten sind im Hause.
Danke für die etwas andere Idee.
#3 Lila
7.6.10, 21:05
Klingt sehr lecker! Danke
#4
8.6.10, 01:48
Stimmt, Parmesan ist auch 'ne gute Idee, das werde ich mal ausprobieren.
#5
8.6.10, 18:55
Spaghetti waren gestern leider aus. Aber Nudeln sind ja schnell gekocht.
Also habe ich mir heute morgen meine Portion Nudeln gekocht und nebenbei das Sößchen gemacht.
Und, was soll ich sagen: Da hat die Keke und wat janz feines mitgeteilt.
Lecker.
#6
13.6.10, 20:17
Morgen koch' ich Nudeln, der Rest ist vorrätig - dann hab' ich lecker (hoffe ich) Abendbrot und was für übermorgen f. d. Mittagspause.
Danke, das wird gespeichert
#7
2.7.11, 09:53
Hört sich einfach,lecker,gut an :) Ich glaub, der Schnittlauch machts!!!:)
#8
2.7.11, 10:33
....Spaghetti brechen, ich glaube es nicht !!!!
#9
2.7.11, 10:45
@Joni..... warum denn nicht? Sie schreibt ja nicht ERbrechen :-)))
#10
3.7.11, 07:19
Sehr, sehr lecker. nur habe ich es im vorfeld etwas abgeaendert. habe spiralis genommen sowie frische partytomaten. ferner habe ich noch streifen vom gekochten schinken dran getan. man, war das lecker.
#11
3.7.11, 22:59
@keke Danke, war superlecker...

Ich habe ein auch ein Spaghetti-Salat-Rezept:
Zutaten:
500 g Spaghetti, 4 Paprikaschoten, 2 Zwiebeln, 8 EL Olivenoel, 8 EL Sojasoße,
6 EL Zucker und 2 EL Chinagewürz.
Zubereitung:
Spaghetti mehrmals durchbrechen und kochen. Paprika und Zwiebeln würfeln.
Aus den restlichen Zutaten eine Soße zubereiten, alles miteinander vermengen und
24 Std. ziehen lassen.
Ein toller Nebeneffekt bei diesem Rezept: Wenn der Salat nicht alle wird, kann man am nächsten Tag super eine Chinapfanne draus machen. Je nach Geschmack mit Hähnchenbruststreifen o. ä. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Einfach mal ausprobieren
#12 Ribbit
1.2.13, 20:24
Keke, das klingt gut, werd ich auch mal probieren. Aber vermutlich geb ich noch Balsamico mit dazu :-)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen