Spargelbrötchen, warm und saftig

Jetzt bewerten:
4,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

6 Aufbackbrötchen, 1 Glas Spargel, 1 Becher Schmand, 4 Scheiben gekochten Schinken, 1 Tüte geraspelter Gouda.

Spargel und Schinken klein schneiden bzw. würfeln, mit Schmand und Käse mischen, auf die halbierten Brötchen steichen und bei 220 Grad in den Ofen schieben, bis alles goldbraun ist, dauert etwa 20 Minuten. Schmeckt lecker und geht superschnell.

Von
Eingestellt am


5 Kommentare


#1 Angie
21.2.06, 06:06
wer es pikanter mag fügt noch etwas Meerrettich aus dem Glas, eine Prise Zucker und etwas Zitronensaft hinzu
#2 ziskozisko
4.5.10, 20:49
Danke für den Tipp...klingt gut... und ist mit Zutaten zu machen, die man auch da haben kann.
1
#3
10.6.10, 09:40
Spargel aus dem Glas? Geht gar nicht!
#4 Tante Paula
10.6.10, 10:37
@jackie123: Natürlich geht Spargel aus dem Glas, frischer Spargel ist 1. nicht immer verfügbar und 2. zu teuer und auch '"zu schade" für diese Brötchen.
#5
14.5.15, 19:27
toll wird auf jeden fall ausprobiert

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen