Spargelragout mit Eierlikör an Lammlachs

Spargelragout mit Eierlikör an Lammlachs
6
Fertig in 

Wieder einmal wage ich für mich ein Experiment, mit Spargel. Bevor sich die Spargelsaison dem Ende neigt, kommt hier ein leckeres Gericht mit würzigem Lammlachs.

Zutaten

1 Portion

Der Spargel

  • 500 g Weißen Spargel
  • 1 Liter Wasser
  • 1 TL Salz
  • 2 Prise(n) Zucker
  • 1 Scheibe/n Bio Zitrone
  • 1 TL Butter

Die Soße

  • 200 ml 32%tige Schlagsahne
  • 3 Msp. Curry
  • 2 Prise(n) Rosen-Fleur de Sel
  • etwas Paprika Rosenscharf
  • 30 ml Eierlikör

Der Lammlachs

  • 250 g Gewürzten Lammlachs
  • 3 kleine Cherry Tomaten
  • 2 Zehe/n Knoblauch
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Zweig/e frischen (od. getr.) Thymian

Meine Utensilien

  • Einen Sparschäler
  • Messer
  • Eine beschichtete Bratpfanne
  • Einen mittleren Kochtopf
  • Einen vorgewärmten Teller
  • Eine Bratzange (zum Wenden)
  • Ein Mittel großes Sieb

Zubereitung

Spargel

  1. Den Spargel gut schälen, die holzigen Endstücke abschneiden.
  2. Die Schalen als Erstes in den geben, den geschälten Spargel oben auflegen.
  3. Die Zitronenscheibe, den Zucker, sowie das Salz, und das Stück Butter in den Topf geben, nun alles zum Kochen bringen, eher simmern.
  4. Biegt sich der Spargel leicht, diesen herausnehmen, den Sud durch ein Sieb gießen und wieder zurück in den Topf geben.
  5. Den Sud auf die Hälfte reduzieren lassen.
  6. Dann die Sahne zugießen.
  7. Weiter ein Reduzieren, sodass man eine cremige Soße bekommt.
  8. Nun kommen die Gewürze zu der Soße, es sollte immer wieder abgeschmeckt werden, wie gesagt: Jeder hat so seinen eigenen Geschmack.  
  9. Hat die Soße diese Konsistenz, die ich haben möchte, schneide ich den gekochten Spargel schräg in mundgerechte Stücke und lege sie in die Soße rein. 
  10. Als Letztes gebe ich dann den Eierlikör zu, es sollte schon ein guter sein.
  11. Das kann jetzt langsam ziehen. Denn nun kommt der Lammlachs dran.

Lammlachs

  1. Die Pfanne erhitzen, dann erst das Öl in die Pfanne geben, die Tomaten, den Knoblauch und den Thymianzweig in die Pfanne geben.
  2. Dann den Lammlachs, vom Körper weg in die Pfanne legen, von allen Seiten rundherum anbraten.
  3. Die Hitze etwas reduzieren, so kann das Fleisch besser den Fleischsaft binden

Finale

  1. Auf einen vorgewärmten Teller das Ragout anrichten, den Lammlachs schräg in Tranchen schneiden und anlegen.
  2. Die gebratenen Tomaten und den Knoblauch dazu legen.

Ich wünsche einen guten Appetit, Experiment gelungen. Für mich.

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Grüne Spargelpfanne mit Kartoffeln in Knoblauchbutter
Nächstes Rezept
Panierter Spargel mit Käse und Schinken
Profilbild
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt dieses Rezept!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
3 Kommentare

Rezept online aufrufen
Hol dir unsere besten Tipps als PDF / eBook!

Du druckst gerne unsere Tipps und Rezepte aus? Unter www.frag-mutti.de/ebooks findest du unsere besten Tipps und Rezepte zum Abspeichern und Ausdrucken. Nur 2,90 €!