Spielend aufräumen mit Kindern

Voriger Tipp N├Ąchster Tipp
Jetzt bewerten:
3,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ich helfe meinen Halbschwestern immer beim Aufräumen und habe immer sage immer "lass uns gemeinsam alles ganz ganz schön machen" Das soll heißen: Jeder Barbie wird ihr Kleid angezogen, jeder Schuh wird einer Barbie übergestülpt und dann werden ihr (als kleine Pause) noch die Haare gemacht. Dann setzen wir alle Barbies in ihre Autos und Kutschen oder stellen Sie einfach ins Regal.

Das gleiche machen wir mit den Legosteinen: Wir verwerten alle Legosteine und Platten um ein riesengroßes Lego Haus -Schiff oder -Flugzeug zu bauen und setzen die Männchen dort hinein. Das fertige Legohaus wird in eine Ecke des Zimmers gestellt.

Die Legosteine/Legomännchen/Barbies/Barbiekleider etc. liegen nicht in der Gegend rum und man kann schonmal nicht drauf steigen... wenn man damit fertig ist, muss man (bzw. muss das Kind) nur noch ein paar Reste aufräumen.

Dieser Tipp ist vielleicht eher für Muttis gedacht, die viel Zeit haben, oder für Babysitter, ältere Geschwister, etc., die nicht den typischen Mutti-Stress haben, weil es schon sehr Zeitaufwändig ist sich mit dem Kind Stundenlang hinzusetzen und Barbie/Lego zu spielen.

Mit hat es Spaß gemacht mal wieder Barbies anzuziehen.

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti ver├Âffentlichen

9 Kommentare

Emojis einf├╝gen