Spinat-Lasagne

Jetzt bewerten:
3,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zutaten

  • 1 große Ziebel
  • 6 Knofi-Zehen
  • 500 g Rinderhack
  • 500 ml Wasser
  • 2 EL gekörnte Instant-Brühe
  • 600 g Schmand
  • 1 P. Blattspinat (ca. 450 g tiefgekühlt)
  • 1 Ei
  • 12 - 15 Lasagneblätter
  • 1 Becher Creme fraiche
  • 200 g geriebenen Käse
  • Salz, schwarzer Pfeffer
  • 1 TL Majoran
  • Öl

Zubereitung

Das Hackfleisch mit dem kleingewürfeltem Knofi und der Zwiebel in einem Topf mit etwas Öl krümmelig braten, das Wasser dazugeben und mit der Brühe würzen. Kurz aufkochen lassen. Den Schmand einrühren und den gefrorenen Spinat dazugeben. Solange köcheln lassen, bis der Spinat aufgetaut ist.

Das Ei verquirlen, mit Salz,Pfeffer und Majoran würzen. Das dann unter die Hack-Spinat-Masse mischen.

Eine große Auflaufform einfetten und Wasser reingeben, bis der Boden knapp bedeckt ist. Dann die Lasagneblätter und die Hack-Masse einschichten. Die letzte Nudelschicht mit Creme fraiche bestreichen und dem Käse bestreuen.

Das ganze dann im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad ca. 30 Minuten garen.

Bin gespannt, ob es Euch schmeckt!

Von
Eingestellt am


4 Kommentare


#1 Andi
1.9.06, 18:20
Stimmt - schmeckt superlecker!
Kleiner Tipp: den Spinat separat auftauen und dann mit einschichten anstatt untermischen. man schmeckt ihn besser! Ich schneide auch immer noch ein paar frische Tomaten mit rein
#2 Carla
9.6.07, 20:12
ah, endlich mal ein ganz schlichtes, einfaches lasagne-rezept. danke, mach ich auch gleich
#3
29.11.08, 21:15
höt sich gut an
#4 Irrwicht
13.5.09, 12:22
Hey ein super Tip,
ich kenne nämlich nur die Spinat-Lasagne mit Lachs und damit brauch ich meinem Männe garnicht ankommen ;o)
Aber die Variante mit dem Hack ist super. Ich glaub das werd ich heut mal ausprobieren!! Aber ich denke ich werde den Spinat auch separat mit einlegen wie Andi geschrieben hat. Und vielleicht auch noch ein paar Scheiben Tomaten und Fetakäse. Schmeckt bestimmt auch gut.
Danke nochmal. Das Abendessen für heute ist gerettet, denn ich hatte keinen Plan was ich kochen sollte bis ich diesen Tip entdeckte!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen