Spülmaschine

Spülmaschine - längere Haltbarkeit

Jetzt bewerten:
4,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wir haben eine neue Spülmaschine bekommen. Der Monteur riet uns statt die x in eines Tabs, ganz normeles Pulver mit Salz und Klarspüler zu nehmen und sie mindestens alle 2 Tage auf dem heißesten Programm ohne Sparfunktion laufen zu lassen.

Viele Tabs würden sich nicht ganz auflösen und so dann nicht alle Wirkstoffe frei setzen und eine feste klebrige Masse bilden, die sich mit dem Fett dann in dem Teil der Spülmaschine fest setzt, den man nicht sieht. Und das bekommt man auch mit dem Maschinen Reinger nicht mehr weg.

Die Sparprogramme, die mit 45 und 50 Grad waschen, spülen auch mit sehr wenig Wasser. Das Fett was dann an dem Geschirr war, setzt sich wenn es abkühlt, unten in der Maschine fest. Zusammen mit den Resten von den Tabs, macht es die Maschine kaputt. Man spart am falschen Ende.

Mein Mann arbeitet als Engeriespar Berater, aber unsere Spülmaschine läuft bei uns nun wieder mit Pulver und den Zusätzen und auch nicht im Spar- oder Kurzprogamm. Da ich aber auch alles reinstelle was geht. Töpfe, Pfannen, Hundenäpfe ... 

Die Alte hatte noch keine Sparprogramme, die Neue verbraucht auch im normalen Programm weniger als die alte Maschine.

Nur wenn wir Besuch haben und nur Gläser und das gute Kaffeegeschirr dort rein kommt, nutze ich ein Program was nicht so heiß ist. Aber Kurzprogramm brauche ich eher nicht.

Das die Kombi aus Tabs, weniger heiß und weniger Wasser aber einen festen Matsch gibt, war mir so auch erst nicht klar. Darüber hatte ich so nicht nachgedacht. Es steht ja auf vielen Tabs besser löslich. Scheint also zu stimmen.

Und Pulver löst sich sofort auf und reinigt auch dann sofort. Und das man um alles was sich dort sammelt, sie heiß laufen lassen soll, leuchtet mir auch ein. So viel mehr an Strom und Wasser ist das nicht. Und so lebt die Spülmaschine dann auch lange und die Tabs sind auch teurer, als wenn man es einzeln holt.

Mit Pulver wird auch das sauber, was man nicht so heiß in der Spülmaschine spülen darf. Ich spüle auch einfach mit dem kalten Programm "Vorspülen" einmal alles, wenn wir was mit Soße oder Ketchup hatten, anstatt von Hand, das spart auch Wasser. Denn mit den 8 Litern die meine braucht, komme ich nicht hin, wenn ich es unter fließend Wasser abspüle. Dicke Reste kommen mit der Gabel und einem Küchentuch ab in den Mülleimer.

Wichtig ist auch dass man die Siebe unten, mindestens einmal in der Woche raus holt und sauber macht und von Zeit zu Zeit auch die Sprüharme. Denn da sitzt auch immer was drin. Wenn das sauber ist, spült sie auch besser und lebt länger.

Von
Eingestellt am

108 Kommentare


#1 fabesimo
14.2.14, 23:27
Eigentlich hatte ich den Tip unter Spülmaschinen einstellen wollen .
Ob das hier passt da man ja das Program was richtig heiß mit viel Wasser spült nehmen soll laut dem Montuer und keine Tabs.
Also das lag nun nicht an mir das es hier steht. Finde ich nicht ganz passend. Kann ich das wo nach fragen ob es woanders hin kann?
18
#2
14.2.14, 23:30
Spüle seit ca. 3 Jahren mit Pulver plus 1 TL Natron, mit tadellosem Spülergebnis. Das Pulver schütte ich aus einer alten kleinen Waschmittelflasche direkt, sauber und praktisch ins Einfüllkästchen. Mit Tabs hatte ich ein- zwei Mal im Jahr den Monteuer da....seit Pulver nie mehr, lass es Zufall sein oder nicht. Ich kann nur resümieren: Billiger und besser. LGR
3
#3
14.2.14, 23:33
Wir haben es nach "Putztipps Spülmaschine" verschoben... aber eine passendere Kategorie gibt es leider nicht...
9
#4 xldeluxe
14.2.14, 23:44
Nachdem ich jahrelang alle möglichen Tabs benutzt habe und sie wirklich alle durch hatte, bin ich wieder auf das gute alte Pulver zurück gekommen. Ich schaufele es mit einem Messlöffel aus einer Metalldose in die Maschine und bin super zufrieden. Geschirrspültabs fand ich schon mal halb aufgelöst irgendwo in der Maschine und außerdem empfinde ich sie sowieso als zu groß.

Kurzprogramme soll man auch bei der Waschmaschine nicht benutzen.

Ich reinige beide Siebe, also das große aus Metall und das zum Herausdrehen nach jedem Spülgang, denn irgendeine Erbse hängt immer dort fest ;-))) Es ist doch auch kein großer Akt, das mal eben nach dem Ausräumen zu säubern.
7
#5 Upsi
14.2.14, 23:58
Ich habe leider auch auf tabs gesetzt und dachte ich erspare mir salz und klarspüler, weil ja alles in den tabs enthalten sein soll. Letzte Woche war finito, nix ging mehr und das Geschirr blieb dreckig. Bevor ich den Monteur hole wollte ich es selbst nochmal versuchen. Maschine und siebe gründlich gereinigt, salz und klarspüler rein und volles Programm. Juchu es hat geklappt und ab jetzt wieder auf die alte Methode mit Pulver. Woran es lag das die maschine nicht mehr wollte, keine Ahnung, aber ist auch wurscht, sie geht wieder dank Frau hilf dir selbst.
9
#6 fabesimo
15.2.14, 00:58
Wir hatten ja auch jahrelang Tabs. Nur das es auch oft nicht sauber war.

Ich nutze auch bei der Waschmaschine keine kurz Programme.
Und Handtücher und Putzlappen und Unterhosen wasche ich auch immer auf 60 bis 90 Grad.

Habe eine Bekannte die immer so pingelig tut. Springt die Katze mal auf den Tisch bekommt sie gleich Herpes. So ein Vieh käme ihr nicht ins Haus.
Lebt alleine. Erzählt mir aber dann ihre Spülmaschine läuft nur 1 mal die Woche im Kurz Program was nur 25 min braucht ! Bei mir ist Vorspülen schon 15 min. Und da sammelt sie dann 7 Tage Geschirr ohne Vorspülen und spült dann auf kurz und kalt. Bäh ...
Als dann noch kam das sie auch nur das 30 min Programm der Waschmaschine nutzt das reicht . Klar das hat nix mit Energiesparen zu tun.
Das ist ekelig. Nicht die Katze die nur innen lebt.

Sie hatte auch schon mehrfach den Montuer da . Aber keinen der ihr sagt warum da alles anbackt .
Und bei den hohen Temperaturen setzt sich kein Fett und Schmutz in den Tiefen der Spülmaschine fest. Das wird alles bis in die Leitung gespült.

Auf der Arbeit wo eine Industrie Spülmaschine steht hat ein Kollege die Wassertemperatur herabgedreht. Der Erfolg war das die Leitung zu saß mit Fett und so einem Zeug.
Als das Wasser nicht ablief schau mal nach bäh der Siffon war voll und für den Rest der zu saß kam eine Firma.
Das will man zuhause sicher nicht.

Da die Tiernäpfe und alles mit dort rein kommen finde ich die hohe Temperatur auch so gut damit ich weiß alles ist sauber das Geschirr und die Maschine .

Das die Tabs sich nicht auflösen scheint ja zu stimmen. Ich habe noch keine gefunden aber wenn das nicht aufgelöst dort fest setzt und alles verstopft , ne das will ich sicher nicht.

Seit dem wir Pulver nehmen ist immer alles sauber geworden das hatte ich vorher nicht immer.
Klar es löst sich eben schneller.
#7 fabesimo
15.2.14, 00:59
@henrike: danke
5
#8
15.2.14, 07:10
Ich bin auch vor einiger Zeit auf Pulver umgestiegen und dabei geblieben. :-)
5
#9
15.2.14, 08:16
Ich nehme auch wieder das gute, alte Pulver! Durch diese x in 1 Tabs hatte ich jedes Mal Geschirr, das komisch roch, sehr unangenehm beim Kaffeetrinken oder Benutzung der Gläser! Bin dann darauf gekommen dass es vom Klarspüler kommt, durch die All-in-One Tabs hatte ich einfach eine Überdosierung des Klarspülers!
7
#10
15.2.14, 08:27
Ich hatte bisher (auch nach vielen Jahren) noch keine Probleme mit Tabs. Reste können sich ja im Grunde nur im Sieb festsetzen, und da habe ich noch nie welche gefunden. Ich benutze allerdings auch keine Spar-, Kurz- oder Öko-Programme sondern spüle das Geschirr immer auf "auto", was bei mir wohl 60° sind. Das ist wohl heiß genug.

Was bei mir allerdings nicht funktioniert hat sind sog. Multitabs, bei denen Spüler, Salz und Klarspüler drin sind. Wenn ich das bei meiner Maschine einstelle, spült sie automatisch bei kälterer Temperatur, warum auch immer. Das Spülergebnis war dann auch entsprechend mies - nie wieder! Die Tabs, die nur Spülmittel enthalten, funktionieren bei mir aber prima.
#11 fabesimo
15.2.14, 09:41
Also kontrollieren kann ich ja nicht was der Monteur sagte , aber ich hatte in der Waschmaschine als Tabs damals in waren oben hinten in der Einspülkammer wenn man sie raus nimmt ganz viel zähen festen Brei und das Wasser lief aus der Einspülkammer auf dem Boden weil es hinten kaum mehr durch kam.
Das dort raus zu bekommen hat einige Zeit in Anspruch genommen.
Danach habe ich weder die Tabs zum Wasserenthärtern noch andere mehr dort rein getan. Nur Pulver spült sie ohne Probleme weg. Gieße dort aber nun auch immer wieder richtig warmes Wasser dürr und fühle wenn ich die Schublade sauber mache ob dort hinten drin was sitzt klebt oder wie auch immer.

Wenn sich in der Spülmaschine das so halb auflöst das es durch das Sieb passt also als dicker Brei der sich dann mit dem Fett und Schmutz zusammen in den Schläuchen unten fest setzt bei niedriger Temperatur und fest wird so habe ich das verstanden was der Mann mir erklärt hat.
Und dabei musste ich an diesen zähen Mist denken den ich vor ein paar Jahren aus dem Einspülfach der Wama gekratzt habe.
Ob das dort der Wasserenthärter oder die Waschmittel Tabs waren oder beide zusammen weiß ich nicht aber das war schon sehr zäh.
Und das ganz ohne Fett und Schmutz. So Reste in der Kammer die man raus zieht bekommt man ja schon oft nur schwer wieder ab.

Wenn man in einem heißen Vollprogramm spült ist das vielleicht weniger schlimm weil sie sich dann gut oder besser auflösen.
Da ich alles was anfällt rein stelle und sie oft 2 mal am Tag läuft bleibe ich nun bei Pulver und entweder dem Automatik oder dem Intensiv Program.
Automatik nehme ich wenn es nicht so fettig angekrustet ist wie Abendbrot und Frühstück das andere wenn ich gekocht habe. Sind die Näpfe von Hunden und Katzen die rohes Fleisch bekommen dabei läuft sie auch auf intensiv . Das sind bei uns 75 Grad.

Bisher mussten wir mit den Tabs bei der alten immer Maschienreiniger nutzen weil es irgendwann nicht mehr gut spülte .
Mal sehen wie das nun so wird.
Der macht ja nichts anderes als den Siff aus den Rohren Schläuchen oder wie es auch immer dort in der Spülmaschine aussieht dort wo wir nicht hinsehen können.
Bei der alten war ein Stück Schlauch kaputt was wir vor ein paar Jahren schon mal ausgetauscht haben. Das klebte ganz gewaltig. Und das obwohl ich immer das heiße Programm genommen habe. Sie hatte nur 2 plus Vorspülen. Und das für Gläser reichte definitiv nicht .

Meine Männer sehen zwar das so alles sauber wird aber ich höre noch immer das sie Tabs praktischer finden.
Als wenn das so kompliziert wäre in das Fach aus einer Dose zum schütten wo ich das drin umgefüllt habe reinzuschütten .
Jedenfalls muss noch ein Tab im Schrank gewesen sein den hatte die Tage wer benutzt und die war nicht sauber geworden es klebten Stückchen an Tellern und Gläsern die ich alle von Hand einweichen musste weil sie so nicht abgingen .
#12 fabesimo
15.2.14, 09:55
Ich hatte auch erst ein no name Produkt beim Klarspüler genommen aber da waren die Gläser schlierig und es roch komisch . Steht schon auf ganz klein die Dosierung . Habe dann ein Markenprodukt gekauft dabei ist das jetzt weg.
Bei dem von DM steht Bittrex mit drauf das ist damit Kinder das nicht trinken ein Stoff der Bitter riecht und schmeckt.
Den hatte ich aber nicht. Da könnte es ja dann mit dem Geruch vielleicht daran liegen.

Eine Frage weiß wer ob das denn wieder abgespült wird? Oder kommt das als letzes ins Wasser und bleibt dann auf dem Geschirr?

Ich frage weil unserer Maschine alles Wasser abpumpt und dann spült. Mit so einem x in 1 Tab ist dann ja alles weg . Der kann ja nur wirken solange er da ist ?
Auch wenn er sich unterschiedlich schnell auflöst die verschiedene Schichten.
Oder löst sich der Teil erst auf wenn es spült? Also Klarspült?

Dann ist es die Frage ob der Tab sich immer passend auflöst .

Pulver mit heißem Wasser übergossen ist sofort aufgelöst. Habe aber einen Tab in einem Topf der angebrannt war gegeben und den sogar noch 10 min sprudelnd kochen lassen nix das Ding habe ich mit der Gabel klein machen müssen. Und das hat sich ziemlich gewehrt. Heißt es blieb hart und dann löste es sich immer noch nicht so gut auf die Körner die man dann hatte.

Die aller ersten Tabs kamen in den Besteckkorb daran erinnere ich mich noch .
Das man es jetzt mit Gel versucht oder Tabs die Pulver mit einer dünnen Hülle drum herum sind zeigt das es da wohl doch Probleme gibt.
3
#13 summelie
15.2.14, 10:57
Anfangs hatte ich auch begonnen alle möglichen Tabs zu verwenden.Das Spülergebnis war bei allen nicht so befriedigend.Dann bin ich wieder auf Pulver,Salz und Klarspüler umgestiegen.Das gefällt mir wesentlich besser und ich kann das Pulver auch je nach Verschmutzungsgrad des Geschirrs dosieren.Das Pulver ist zudem auch wesentlich billiger und und sparsamer im Verbrauch als Tabs und schont so noch meinen Geldbeutel.Ca.alller 2 bis 3 Monate benutze ich einen Maschinenreiniger.
4
#14
15.2.14, 12:05
Wir haben auch seit etwa 2 Jahren eine neue Geschirrspülmaschine.

Der Monteur hat mir auch empfohlen nur das Pulver zu verwenden. Das klappt wunderbar.
Das Geschirr wird schön sauber und das Portemonnaie wird erst noch geschont denn das Pulver ist ja deutlich günstiger als die Tabs.

Er hat mir übrigens auch gesagt, dass ich etwa 1x im Monat das heisseste Programm wählen soll.
Bei mir ist das dann das Intensiv-Programm.
3
#15
15.2.14, 12:22
Ich hatte jahrelang Tabs verwendet, mir erschien das einfacher, weil man nicht Salz und Klarspüler nachfüllen muß. Allerdings hatte ich vor 2 Jahren den Supergau. Mein Abflussrohr war verstopft und zwar von genau diesen Tabs. Da war ein betonharter Pfropfen im Rohr. Das waren dann die nicht aufgelösten Reste der Tabs, die sich mit der Zeit verhärtet hatten. Mein Mann konnte das gerade noch selbst beheben, sonst hätte der Notdienst kommen müssen. Wäre sicher teuer geworden. Seitdem spüle ich wieder mit Pulver, Klarspüler und Salz. Ab und an kommt noch ein Spritzer Zitronensäure direkt in die Spülmaschine dazu. Klappt hervorragend. Und das mit den Sparprogrammen stimmt natürlich auch, ab und zu das volle Programm!
2
#16
15.2.14, 13:08
Die neuen Spülmaschinen einiger Hersteller spülen auch in den Sparprogrammen mit 70°C vor. Das sollte in der Bedienungsanleitung bei der Auflistung der Programme zu erfahren sein.
Meine Spülmaschine lasse ich daher nur alle 2-3 Wochen mit höchster Stufe laufen. Das klappt bisher gut. Mit der alten habe ich jahrelang keine Probleme mit wöchentlicher Höchststufe gehabt. Hängt natürlich auch vom Gebrauchsprofil ab.
Übrigens: Eine geringere Menge Reinigungspulver, zusätzlich zur normalen Füllung im Behälter, direkt in den Spülraum, erhöht bei stark verschmutztem Geschirr die Reinigungswirkung und die "Normalmenge" kann auch reduziert werden.
3
#17
15.2.14, 15:14
@Rovo1In meine Spülmaschine kommt nur Pulver,dazu Salz und Klarspüler.
Alles wunderbar und preiswert kaufe meist bei Kaufland.
3
#18
15.2.14, 19:05
Den Tipp hatte ich letztes Jahr schon reingesetzt!:-)))) Wo es weiches Wasser gibt, kann man sich sogar das Salz sparen!!! Alle 14 Tage kommt Backpulver/Natron plus Essigessenz in die Maschine. Einmal durchlaufen lassen, ohne Geschirr, und ich hatte bis heute keine Probleme!!!

Aber, ich freue mich, wenn so ein Tipp von Anderen mal wieder aufgegriffen wird!!!
7
#19 fabesimo
15.2.14, 20:15
Sorry ich hatte vorher gesucht und mir x Tipps zum Thema Spülmaschine vorher durchgelesen . Es war mein erster Tip.
Das wird doch auch geprüft. Das tut mir dann jetzt leid.
Das war keine Absicht . Ich dachte wenn es das schon gibt das nicht freigeschaltet wird. Kenne mich damit nicht aus. Meiner stand auch erst nicht unter Spülmaschine sondern Energiesparen.
Vielleicht habe ich falsch geschaut. Solange bin ich nicht dabei.
Woher weiß ich denn sicher das es das noch nicht gibt ?
18
#20
16.2.14, 07:44
Fabesimo das kann man nie sicher wissen. Außer du schaust erstmal 2 Stunden die Tipps UND die Foren durch.

Ich hatte mal einen Tip eingestellt und wurde verbal zerfetzt, weil ein (völlig andersartiger) Tipp zum selben Thema kurz zuvor eingestellt würde und in den Kommentaren (!) zu diesem Tip tatsächlich schon mal das stand, was ich dann als Tip einstellte.

Also ich les mir sicherlich nicht einen halen Tag lang alle Diskussionen zu einem Thema durch, um sicherzugehen dass es auch ja nicht schon mal erwähnt wurde. Wobei ich bis heute nicht begreife, was das Drama daran ist, wenn mehrere Leute das Gleiche vorschlagen.

Erklärt aber, warum es Weltkriege gibt, wenn Menschen schon wegen Nichtigkeiten angefeindet werden.
#21
16.2.14, 08:05
Zum Thema muss ich aber anmerken, dass ich seit Jahren Tabs verwende und keine Probleme damit habe. Aber vielleicht steige ich dann jetzt doch sicherheitshalber auf Pulver um wenn die jetzige Packung leer ist.

Meine Spülmaschine hat als Maximum leider nur 65 Grad, dieses Programm verwende ich dafür aber immer.

Bei der Waschmaschine machte ich auch jahrelang den "Fehler" und habe mit Flüssigwaschmittel und immer nur 40 Grad gewaschen. Es wurde aber immer alles sauber. Heute nehme ich wieder Pulver und wasche mehr bei 60 Grad und Handtücher usw bei 90 Grad. Nicht weil es vorher schlecht war, aber man hat trotzdem einfach ein saubereres Gefühl.

Und da mir von Flüssigwaschmittel so oft abgeraten wurde, habe ich es dann einfach befolgt obwohl ich wie gesagt nie einen Nachteil feststellen konnte. Es war auch kein schmieriger Film im Waschmittelfach.
3
#22
16.2.14, 09:09
Wo ausser bei Kaufland bekomme ich denn noch das Pulver? Sehe, daß überall nur die Tabs angeboten werden. Werde jetzt auch umstellen. Wundere mich aber, daß bei einer derartiger Verbreitung von Tabs nicht fast alle Spülmaschinen defekt sind.
2
#23
16.2.14, 09:17
Das No-name-Pulver sowie Klarspüler und Spülmaschinensalz bekommst Du überall günstig! Ob DM, Rossmann, Lidl, Aldi, Penny, Netto.... Meiner Meinung nach genausogut wie die (um einiges) teureren Produkte. Ich kaufe meist bei DM. Kost alles nur wenige €.
Meine Spülmaschine ging nicht kaputt davon, aber, wie ich weiter oben schon anmerkte, ich hatte halt irgendwann einen betonartigen Pfropf im Abwasserrohr. Hätte nie gedacht, daß sich Tabs so festsetzen. Damit ist echt nicht zu spaßen....
3
#24
16.2.14, 09:22
@Cicamica:
Warum sind Flüssigwaschmittel nicht gut in der Wama?
Ich benutze nur Flüssigwaschmittel.
Mache ich da was falsch? Ich weiss gehört jetzt nicht zum Tipp. Aber das interessiert mich jetzt.
3
#25
16.2.14, 09:33
also ich sage ein ganz GROSSES dankeschön. meine neue geschirrspülmaschine von mie.. hat mir die tabs nicht aufgelöst. nachfragen beim lieferanten ergaben die antwort: spülen sie immer auf "automaik". jetzt weiss ich warum: die maschine läuft dann 2stunden und 59 minuten. kommt mir vor wie Euro 9,99. aber ich werde den tip sofort einer freundin weitergeben. bei ihr ist alle zwei bis drei jahre eine neue maschine fällig(7-personen-haushalt). und ich weiss noch mehr haushalte, die sich über den tip freuen werden. danke nochmals.
2
#26
16.2.14, 09:36
Ich oute mich hier mal als eingefleischter Sparprogrammspüler und das auch nur alle zwei Tage. Meine Maschine ist fast 15 Jahre alt, hat noch keinen Monteur gesehen (außer meinen Mann). Ich reinige jede Woche die Siebe, ab und zu die Sprüharme und die Gummidichtungen. O.k. meine Maschine hat einen Solar - Heißwasserzufluss, da kommt es im Sommer schon mal richtig heiß. Im WInter aber halt nur 40 Grad und alles wird sauber.
1
#27 fabesimo
16.2.14, 09:38
@Cicamica: :-) ich habe außer das nicht alles sauber wurde das auch nicht sehen können das soll sich wohl unten als dicker Schleim mit Fett wieder absetzen also so das es erst mal durch das Sieb gelangt und dort dann liegen kleben bleibt .

In der Wama machen die Flüssigen Waschmittel diesen Biofilm so steht es bei unserer in der Bedinungsanleitung auch in dem Teil den man nicht sieht. Bei uns steht das man deswegen mit Vollwaschmittel auf 60 Grad alle paar Wäschen waschen soll.
Ich habe im Schwimmad gearbeitet und weiß was dort auf dem Boden rum schwirrt . Meine Kinder legen ihre Handtücher nach dem Training auf den Boden um sich anzuziehen. Oder Socken wo sie sonst wo ohne Schuhe mit rumgelaufen sind und Unterhosen. Nein danke das vermehrt sich bei 40 Grad ja noch bestens. Deswegen nehme ich dabei immer 60 Grad wenn mal mehr ist auch das 75 Grad Program oder wenn einer Fußpilz hat auch das 90 Grad Program auch wenn ich mir was eingefangen habe . Denn Pilzen reicht 60 nicht aus. Habe ab und an auch das Wäschsagrotan bei Dingen die nicht heiß gewaschen werden dürfen wie Badeanzug da ich ihm beim Schwimmuntericht lange trage das wasche ich immer besonderes gründlich wieder aus weil mein Gyn sagte das sei nicht gut für die Haut.

Gegen diesen Biofilm in der Wama soll eben Vollwaschmittel Pulver und min60 Grad reichen. Da erst ab 60 Grad da eine desinfizierende Aldi Wirkung einsetzt.
Ich gebe manchmal da ich für empfindliche Sachen flüssige nehme wie Wolle oder Sport dann Javelwasser ( Chlorbleichlauge ) 200 ml bis 300mlin die Wama und lasse sie leer oder mit den Microfaserlappen laufen . Dann ist alles wieder sauber. Denn das tötet alles was lebt ab.
Den Tip habe ich im Internet mal gefunden auf einer Seite wo stand was man damit alles machen kann. Im Schwimmbad wird es auch zum desinfizieren genutzt . Und dabei bleiben keine Stoffe zurück die Schaden können.
Und Pilze sterben auch.
#28
16.2.14, 09:50
vielen dank. dachte daß das pulver von den tabs auf dem markt verdrängt wurde.
1
#29
16.2.14, 09:53
@hieber: ich kaufe mir immer das Pulver bei aldi habe damit die besten Erfahrungen gemacht .
#30 fabesimo
16.2.14, 09:55
@Minke: das oben alles sauber wird glaube ich schon. Und wenn es bei dir im Sommer heiß dadurch rauscht dann reicht das vielleicht . Das sich Fett und Rückstände unten wo das Wasser ablaufen sammeln ist aber wohl Tatsache. Damit werben die für diese Maschinenreiniger die man dann nicht mehr braucht . Auch verbrauchen neue Geräte nur noch einen Bruchteil Wasser das war vor 30 Jahren noch ganz anders. Damals lagen auch die Heizspiralen noch innen so das man sie sehen konnte.

Meine Wäsche war auch immer sauber als sich der Tab Mist oben drin festgeklebt hatte.

Wir haben jetzt nur Automatik und Intensiv und dazu dann ein 40 und ein 50 Grad Sparprogramm .
Meine Schwiegermutter spült alles mit Spüli warm vor. Würde man es abtrocknen und nicht in die Spülmaschine stellen wäre es fertig. So wird auch nie sich Fett Dreck festsetzen können.

Und die Spülmaschine spült mit dem selben Wasser was dann ja schon schmutzig ist eine Zeitlang das verschwindet ja auch dort hin wo wir nicht sehen und sauber machen und dort machen diese Reste dann Ärger .
Unsere alte wurde auch 16 Jahre . Die davor hatte aber 9 Jahre mehr geschafft. Und da jetzt noch weniger Wasser in allen Programmen gebraucht wird und ich alles in das Teil stelle werde ich den Tip es heiß zu spülen anwenden damit sie lange lebt. Zumal bei mir auch die Tiere rohes Fleisch bekommen .
Nur wenn nur Kaffe und Kuchen Geschirr und Gläser da drin sind mache ich sie mal auf dem Sparprogramm an.

Auf Dauer ist das nicht gut denke ich . Bei uns riecht die auch nicht.
Braucht kein Spülmaschine Deo und so soll auch kein Maschienpfleger notwendig sein.
Bei der alten habe ich ab und an Waschsoda dazu gegeben denn der ist sehr stark entfettend. Das werde ich weiter so machen. Damit sich nichts festsetzen kann.
1
#31 Beth
16.2.14, 10:02
Das mit den Tabs hat mir auch ein Techniker erklärt.
#32 fabesimo
16.2.14, 10:04
@hieber: vielleicht weil wir alle immer brav diesen Maschinenreinger kaufen und Anweden?
Hat bei uns bisher immer mein Mann gekauft und gemacht.
Ich hatte mich auch immer gefragt bis ich sie von unten auseinander gebaut sah warum es wo so siffig sein sollte wenn es innen wo ich sehen kann sauber ist .
Aber warum auch immer es oben sauber ist ist es in den Tiefen nicht der Fall.
Man soll diesen Maschienenreiniger ja noch viel öfters nehmen als wir das getan haben.
Also wissen die schon das da was zurück bleibt.

Dann steht auf den Kisten der Tabe immer drauf jetzt besser löslich. Oder jetzt auch für Kurzprgrogramme.
Auf manchen steht auch ab 55 Grad kein Kurz .
Und nun gibt es Gel wo steht löst sich sofort oder Pulver mit löslicher Hülle.
Seit dem die neuen Maschinen so wenig Wasser und Zeit vorgeben hat sich das wohl geändert .
Hat man noch ein uralte hat man das Problem einfach wohl nicht da sie mehr Wasser nimmt und länger läuft .
8
#33
16.2.14, 10:28
Hallo, danke für den Tipp @fabesimo!

Also wenn ich hier die ganzen Kommentare lese, kommen mir Zweifel ob ich in den ganzen Jahren etwas falsch gemacht habe.
Mein Geschirrspüler ist genau 31 Jahre alt. Täglich warte ich darauf, dass irgendetwas passiert damit. Wir sind ein 6 Pers.haushalt, die Maschine läuft jeden Tag, manchmal komme ich mit 1,5 Tagen hin. Ich habe bisher IMMER Tabs benutzt, regelmäßig Salz eingefüllt, das ist das Wichtigste. Tabs aus dem Aldi, Maschine natürlich von Miele. Eine andere hätte das Alter nie erreicht zumindest ohne Reparaturen. Gut, es ist ein altes Schätzchen, was einen Monteur noch nie gesehen hat. Manchmal wünsche ich mir schon, dass es den Geist aufgibt wegen der Energiekosten. Da sind die heutigen doch schon viel sparsamer, aber vielleicht liegt es auch daran? Weniger Wasser, nicht so hohe Temperaturen, da wird die Maschine vielleicht nicht so sauber gespült als mit mehr Wasser?
Vielleicht sind die alten Geräte auch noch stabiler gebaut als heute, wer weiß?
#34 fabesimo
16.2.14, 10:28
@bollina: Flüssigwaschmittel sind nicht nur schlecht . In der Anleitung der Mie ... steht es bildet sich ein Biofilm. Das sieht man wenn ich mal wieder ein paar Wochen im KH bin und meine Männer alleine daheim.
Dann ist in der Türdichtung die ich immer auswische ein schmier Film gewesen . Der soll auch dort sein wo man nicht hin kommt.
Man soll mit Vollwaschmittel einmal die Woche auf 60 Grad und sonst auch immer mal wieder mit Pulver waschen um das weg oder gar nicht erst zu bekommen.

Ich nehme Pulver für weiß und bunt habe aber auch für Sportsachen und andere empfindliche Teile flüssige.
Für meine BHs nehme ich P..woll weiß flüssig oder auch das Sport wenn sie bunt sind.
Nur flüssig soll man laut Mi ...e nicht nehmen.
Meine Wama müffelt aber auch nie wenn ich das so mache und Handtücher Putzlappen und Unterwäsche kommt immer auf min 60 Grad mit Vollwaschmittel darein .
Ab und an auch eine 90 Grad . Als sie dann letzens mal komisch roch hatte sich ein Platikteil um die Pumpe gewickelt ( hat kein Sieb mehr) ein 1€ Stück hat das auch schon mal geschafft. Dann pumpt sie nicht alles ab und die etwa 5 Liter haben dann es war We bis Mo morgen nicht so gut gerochen . Noch nichts wildes aber es reichte mir.
Als ich aus dem KH kam und das in der Tür war habe ich unten auch die Pumpe aufgemacht war aber nichts drin aber dafür war sie auch so schmierig das muss wohl dieser Biofilm sein. Da hatten sich mein Mann und die Jungs diese Gel Kissen zum Waschen gekauft und nur die genommen.

Finde die nicht schlecht aber ganz ohne Pulver streickt die Mi... e dann wohl. Denn auf 60 Grad haben meine Männer auch gewaschen.
Es ist also nicht nur die Temperatur .
Warum das so ist mit dem Biofilm muss ich noch mal googeln. Hängt wohl mit dem was drin ist zusammen oder was nicht drin ist.
Desinfiezierd ist nur Pulver Vollwaschmittel ab 60 Grad oder dieses Oxi Zeug. Wobei sich da ab 60 Grad was tut was sich bei 40 nicht tut
4
#35
16.2.14, 10:40
Meine Spülmaschine hat den Geist nach 4!!!! Jahren aufgegeben. Dann habe ich eine gebrauchte bekommen. Wir heizen mit Holzvergaser und haben dadurch auch das heisse Wasser. Mein Mann hat die 10 Jahre alte Spülmaschine an das heisse Wasser angeschlossen,dadurch fällt die Aufheizzeit weg und ich habe immer volle 65 Grad an. Die Maschine hat nur 3 Knöpfe. ich benutze auch Tabs,habe aber auch schon Reste davon gefunden. Ich werde jetzt auf Pulver umsteigen.Mich nervt,das die Taps mit feuchten Händen so schlecht zu öffnen sind und manchmal zerbröseln sie auch. Die Maschine ist laut und sieht nicht so stylisch aus wie die neuen,aber sie läuft und läuft und läuft. Ich benutze 2 mal im Jahr Maschinenreiniger. Danke für den Tip,sowas ist immer gut wenn man es nochmal liest und nochmal darüber nachdenkt. Energiesparen ist mir auch wichtig,aber saubere Wäsche und Geschirr ,auch. Alles sollte im verhältnis stehen. Ich lese alle Tips und auch alle Kommentare,ich liebe "Frag Mutti", denn auch von den Kommentaren habe ich schon viel gelernt. Nur "giftige,besserwisserische Kommentare mag ich nicht,jeden Tag kommen neue dazu,junge Hausfrauen und die brauchen diese Tipps. Und auch in 20 Jahren wird es Menschen geben, die froh sind,diese Hilfe zu bekommen. Also,weiter so. Liebe Grüße an alle und einen schönen Sonntag.
1
#36
16.2.14, 10:40
Oweh... Unsere Spülmaschine ist jetzt 11 Jahre alt und funktioniert noch wie am 1. Tag. Und das unter folgenden Bedingungen:
- sehr hartes Wasser
- Geschirrspül-Tabs + Klarspüler + Salz manuell zugefügt
- immer "auto"-Programm (50°-65°)
- 2-Personen-Haushalt
- Inbetriebnahme 1-2 mal pro Woche (Ausnahmen: manche Wochenenden/Besuch, Geburtstage, Feiertage)
- niemals Maschinenreiniger verwendet

Hmmm, sicher ist es ein Unterschied, ob ein 7-Personen-Haushalt die Maschine mindestens 1x pro Tag nutzt oder ob ich sie nur 1x pro Woche einschalte. Dann wird die Maschine weniger beansprucht. Aber andererseits wird die 7-Personen-Maschine doch viel häufiger durchgespült und eigentlich kann sich ja dann nichts festsetzen, oder?

Mir ist wichtig, dass sich keine Speisereste auf dem Geschirr und den Töpfen befindet, also wische ich die mit einer gebrauchten Serviette ab. Eingeschaltet wird die Maschine nur, wenn sie voll ist. Zwischendurch spüle ich per Hand, denn in einem "kleinen" Haushalt wird dann der Topf öfter benötigt als die Maschine ihn gereinigt wieder frei gibt.

Und was die Waschmaschine angeht:
Meistens benutze ich Flüssig-Waschmittel, nur gelegentlich Pulver. Meine Miele (das erste Mal, dass ich mir solch einen Luxus geleistet habe) erinnert mich 1x im Monat mit einem Hygiene-Hinweis an das Reinigen. Meine Wäsche benötigt ausgesprochen selten mehr als 60°, zu 90% wasche ich bei 40°. Tabs für die WaMa habe ich schon immer eher misstrauisch beäugt. Und wenn ich sie benutzen sollte, dann kämen sie nicht in die Waschmittelkammer, sondern direkt in die Trommel (weil ich nie Vorwäsche benutze).
Ach ja: meine "alte" WaMa (eine Bauknecht) wurde fast 10 Jahre alt. Das finde ich in Ordnung und es zeigt mir, dass ich nicht viel falsch gemacht haben kann.

Frohes Waschen und Reinigen :-)
5
#37
16.2.14, 10:52
@Paulinchen1: #33
Boah, das ist ja geil! 31 Jahre! Ich wäre stolz auf diesen "alten Krieger"!
Ganz sicher liegt es u.a. daran, dass Du die Maschine täglich benutzt. Und Miele hat ja Wert auf Langlebigkeit gelegt. Und Du hast wahrscheinlich Recht: Ein paar Liter Wasser mehr sorgen dafür, dass sich bei Deiner Maschine nichts festsetzen kann.
Pfeiff' auf "stylisch". Eine solche Maschine hat, was viele nicht haben: Stil.

Glückwunsch zu Deinem "Freund im Haus" - ich freu mich für Dich!

Begeisterte Grüße,
Eisenhauer
#38
16.2.14, 10:57
@fabesimo:
Danke für deine ausführliche Antwort und Erklärung.
Ich habe auch eine Miele Wama. Der Monteur hat mir leider nichts davon gesagt keine Flüssigwaschmittel zu benutzen.
Meine Wama müffelt allerdings nicht.
Jetzt werde ich mich mal noch genauer erkundigen.
Aber danke vielmals für deine Antwort.
#39
16.2.14, 10:59
@Paulinchen1:
Das ist ja krass! !!
31 Jahre. Die könnte schon bald ins
Museum :-))))

Das ist wirklich ein braves Schätzchen.
#40
16.2.14, 11:16
An Upsi - habe ich das jetzt richtig verstanden- du reinigst die Maschine mit "salz und klarspüler rein und volles Programm". Also du mischst diese beiden Bestandteile und dann spülst du die Maschine damit? Ersetzt das die teuren "Extrageschirrwaschmaschinenreinigermitcitrone"? Das wäre ja genial??
1
#41
16.2.14, 11:17
Ich hatte lange Zeit einen Geschirrspüler von Bo... der lief super gut mit Tabs. Ich hatte nie Probleme wegen Rückständen oder ähnlichen. Vor 2jahren habe ich mir dann einen neuen gekauft und der hatte von Anfang an Probleme gemacht! Das Geschirr kam immer mit einen weißen Film drauf raus. Das ging über Monate, es war echt die Hölle! Ich hab von Tabs (alle möglichen mit und ohne allem) bis hin zum Pulver alles durchprobiert. Das wurde nicht besser sondern immer schlimmer. Wobei ich das Pulver am schlimmsten fand (meine persönliche Erfahrung).

Seit ich auf Gel umgestiegen bin hab ich überhaupt keine Schwierigkeiten mehr mit Geschirr was nicht sauber wird oder einen weißen Film hat. Die Siebe reinige ich regelmäßig und auch einen Maschinenreiniger benutze ich jetzt sehr oft.
Mit dem Geschirrspüler hab ich meinen frieden geschlossen, wobei ich mir nie wieder einen Bauk..... kaufen werde. Der ist zwar furchtbar energie- und wassersparend aber hatte von Anfang an seine Macken!

Das hier sind aber nur meine ganz persönlichen Erfahrungen, in einem anderen Gerät, was nicht so sensibel ist wie meins, macht sich Pulver bestimmt super gut und wie gesagt, bei meinem alten Bo... hatte ich nur Tabs verwendet und war zufrieden damit!
2
#42
16.2.14, 11:30
@multikulti: sag bloß, du kaufst diese teuren "Extrageschirrwaschmaschinenreinigermitcitrone".
Ich habe meinen Geschirrspüler nie mit einem Extra Maschinenreiniger gereinigt. Höchstens mal die Seiten und Gummis in der Tür, mehr auch nicht. Wozu habe ich Geschirrspülreiniger? Das ist doch nur mal wieder Geldschneiderei von der Industrie, die keiner braucht. Macht doch auch keinen Sinn. Oder? Macht Eure Geschirrspüler doch auch museumsreif wie ich. Geschirr rein, Tabs rein, Maschine an, glänzendes Geschirr raus, fertig. :-)
#43
16.2.14, 11:31
@Rovo1: Hallo, ich nehme immer Pulver, es ist auch besser wenn das Geschirr nicht arg verschmutzt ist kann man Pulver besser dosieren.

Gläser und Kaffee Tassen brauchen nicht so viel Reinigungsmittel wie das Geschirr vom Mittag.
Gruss giesa
#44
16.2.14, 11:40
@fabesimo: Meld Dich wieder wenn Deine Spülmaschine 12 Jahre läuft ohne Reparaturen. Alles andere was Du schreibst sind nur Vermutungen.
1
#45
16.2.14, 12:35
mare 55

bei meiner alten Maschine war das Klarspül-Programm nicht mehr zu gebrauchen. der Klarspüler lief aus, so bin ich auf Tabs (W5 vLidl) und voll zufrieden
Zu meiner neuen Wohnung gehört eine Spülmaschine,auch ein älteres Modell, werde es mal wieder mit pulver usw probieren.
Ich spüle mit 55 Grad
2
#46
16.2.14, 13:13
@Paulinchen1:
So einfach ist das nicht. Ein 31 Jahre alter Geschirrspüler ist nicht wie ein heutiger Geschirrspüler. Braucht Unmengen Wasser und Strom - schlecht aus umweltpolitischer Sicht und für den Geldbeutel, jedoch höchstwahrscheinlich gut für das Leben der Spülmaschine ;-)
Unsere Miele ist immerhin auch noch 18 oder 19 Jahre alt geworden. Dann kamen immer mehr Macken. Beim Austausch der Geräte (wieder eine Miele) hielt mir auch der Monteur einen Vortrag, dass Tabs der größte Mist seien für die Maschinen. Obendrein machen die meisten Leute dann noch den Fehler, dass sie neben den Tabs noch zusätzlich Salz und Klarspüler einfüllen, obwohl das da alles schon drin ist.
Er riet mir zum Wohle der neuen Maschine dazu, wieder zum einfachen Pulverreiniger zurück zu kehren. Dazu Klarspüler - Salz kann ich mir sparen, da wir hier butterweiches Wasser haben. Mind. 1mal die Woche mit hoher Temperatur spülen, was ich ohnehin regelmäßig machte.
Bei unserer alten Maschine lief eines Tages Wasser aus, weil der Ablauf unter der Maschine verstopft war - von den Tab-Ablagerungen. Obendrein fiel dem Monteur dabei auf, dass der obere Sprüharm (der war aus Kunststoff) desolat war. Er nahm ihn raus und der bröselte fast auseinander. Das zeigte er mir mit dem Hinweis, da sehen sie mal, wie die aussehen, wenn die jahrelang nur Tabs bekommen haben.
Schon da haben wir auf Pulver umgestellt und sind auch bei der neuen gleich so eingestiegen.
Sind sehr fettige Sachen, Kessel, Auflaufformen oder Pfannen drin, dann wird die hohe Temperatur gewählt, sind nur Frühstückssachen und Tassen und Gläser drin, dann läuft sie hier durchaus auch auf Niedrigtemperatur.
1
#47
16.2.14, 13:20
Nur 1 roten Daumen ? Hatte mit mehr gerechnet.
Vielleicht kommen die noch.
#48 fabesimo
16.2.14, 13:50
@Paulinchen1: ich glaube es liegt an den alten Maschinen . Ich hatte ewig eine ganz alte Mi..e bis drinnen was durchschmorte. Die war noch aus der alten Küche von Oma. Da hatten ich auch immer nur Tabs genommen. Ich hatte auch jetzt die Tabs immer. Meine 4 Söhne und mein Mann finden es auch praktischer. Obwohl das Pulver in einer Dose zum einfachen raus schütten ist .
Ich gab bei den Tabs auch immer schon etwas Pulver so 10 gr ein Eßlöffel in die Tür damit es beim Vorspülen das Intensivprogram spült warm vor der Dreck sich schon mal löst.

Als ich anfing mit der Spülmaschine kamen die Tabs in den Bestckkorb.

Und ich habe es auf den verschiedenen Packungen gelesen erst ab 55 bis 60 Grad oder kein Kurzprogramm. Auf den neuen steht ja nun auch bei Niedrigen Temperaturen löslich und auch Extra für Kurzprogramme.

Aber es ist eben doch billiger nicht alles zusammen als Tab zu kaufen.
Alleine das zählt doch schon.

Und die Qualität wär früher oft besser.
Meine Mi...e Wama hat die Tür an einem Plastikteil aufgehangen! Das war nun nach 3 Jahren wo sie täglich mind. 2 mal lief und mit 1600 Touren schleudert kaputt. Es musste das ganze Bullauge getauscht werden und nicht nur das Scharnier weil es nicht geschraubt sondern innen am Bullauge geklebt ist. Bei dem Preis bekommt ich den Hass. Da war früher Metall. Die wollen das so was kaputt geht. Bei jedem Schleudern wird das belastet . Und beim auf und zu machen. Das war auch irgendwie weich oder zäh geworden es war nichts gebrochen und hart und scharf sondern ein Riss der weich war.

Sei lieb und nett zu deiner Spülmaschine damit du sie noch lange hast.

Bei Kühlschrank und Wäschetrockner so Teilen wo man mit einem neuen Gerät viel Strom spart ist das ok. Aber immer weniger Wasser sicher ist irgendwo mal eine Grenze sowohl bei Waschmaschinen als auch bei Spülmaschinen denn irgendwie muss es ja sauber werden.
#49 fabesimo
16.2.14, 13:58
@bollina: bei mir steht das bei der Wama in der Bedinungsanleitung. Aber nicht das du keine Flüssigwaschmittel nehmen sollst sondern das du auch Pulver nehmen sollst. Den genauen Wortlaut weiß ich nun nicht kann ich aber nach sehen.

Müffeln tut meine auch nicht. Nur wenn was unten die Pumpe blockiert da kein Sieb mehr davor ist.

Sonst gibt mal Waschmittel und Biofilm bei Google ein.
Und als ich 6 Wochen weg war und meine Männer gewaschen haben war in der Türdichtung so ein Film . Der war schleimig und machte das Microfasertuch leicht grau braun. Frag mich wie ekelig ich das fand. War nur keiner daheim als ich das so vor fand. Habe das dann gefilmt und ihnen geschickt. Denn sonst glaubt dir das hier keiner.
Das geht wieder ab. Soll dann aber auch unten drin sein wo man nichts sehen kann.
1
#50
16.2.14, 14:04
@vinschi:
Na ja - was erwartest du denn? Sollte dein Beitrag nur dazu dienen, Rote Daumen zu sammeln? Viel Aussage steckt ja nicht drin außer: Dein Tipp interessiert nicht - schreib in 12 Jahren wieder!
Es wurde der Rat eines Fachmannes weitergegeben und den Rat hat offenbar nicht nur sie alleine bekommen. Ich denke, dass gerade die Monteure die typischen Tab-Folgen immer wieder zu sehen bekommen. Das als "Vermutung" abzutun, finde ich nicht besonders originell.
Dass trotzdem viele aus Bequemlichkeit lieber nur einen Tab rein legen statt Pulver abzumessen und Klarspüler einzufüllen, das steht außer Frage.
#51 fabesimo
16.2.14, 14:09
@Paulinchen1: wir haben das Zeug genommen aber nur 2 bis 3 mal im Jahr. Und sie lief immer auf den hohen Temperaturen und damit macht man wohl nicht das sauber was man sieht sondern in den Sprüharmen und das was unter dem ist was du siehst. Denn ich habe gestern die alte Maschine meiner Bekannten gesehen die nur kalt spült und kurz mit Tabs da ist unten drin das noch ekeliger als im TV gezeigt. Sie ziehen um und das Teil musste zum Sperrmüll und die Jungs haben es raus getragen. Das war so so ekelig was da unten raus kam. Das Ding ist von innen blitz sauber gewesen. Aber das was wir nicht sehn wenn sie eingebaut ist das war grausam.
Schade das ich keine Bilder gemacht habe.

Ich dachte auch immer wenn es oben drin sauber ist ist es das wo auch immer auch.
Aber schon unser kaputtes Stück Plastik was man nicht austauschen konnte war nicht so sauber wie sie von innen ist.
Und das obwohl sie heiß lief.
Und die Reste greifen diese plastikteile an. Das war bei uns total klebrig und weich geworden. Und der Sprüharm war von den Tabs oben auch wie hier noch wer schreibt kaputt. Obwohl ich den immer schon ausgebaut und wieder sauber gemacht habe.

Das ist nicht nur Werbung. Ist nur die Frage ob Waschsoda was stark entfettet ist nicht auch reicht.

Mit Pulver und heißen Wassersoll man das nicht haben. Beweisen kann ich es nicht. Haben auch weiches Wasser aber ohne Salz habe ich Flecken.
#52 fabesimo
16.2.14, 14:50
@waschfrau: kaufst du die Eigenemarke von Kaufland? Habe bisher nur eine Tüte mit einer Marke gekauft das waren gleich 3 kg war im Dez im Angebot und es gab noch 20%.
Aber die Nö Name sollen ja genauso gut sein.
Wollte meine Männer nicht noch mehr schocken und wollte überzeugen das es so auch sauber wird und es wurde noch besser als vorher.
Es ist jetzt auch immer alles trocken auch das Plastik. Das hatte ich mit den No Name Tabs nicht mit den teuren schon ( hatte welche in dem Produkttests die ich mit mache) aber so viel wollte ich nicht immer ausgeben. Wobei die wirklich besser waren als alles andere an Tabs. Wie und ob die die Maschine auch verstopfen weiß ich nicht. Auf denen Stand schon für weniger heiß und kurz.

Aber wenn ein No Name Produkt das selbe tut dann nehme ich auch das. Wozu mehr ausgeben als nötig.
Morgen ist bei Real aber wieder was im Angebot. So mache ich das immer wenn ich ein Markenprodukt kaufe. Ich schaue wo es wann so preiswert ist das es ich lohnt.

Gibt auch immer mal wieder Gutscheine wo man es dann preiswerter bekommt :-)

Es muss funktionieren bei 6 plus Leuten habe ich keine Lust Arbeit doppelt zu machen.
2
#53 fabesimo
16.2.14, 14:56
@vinschi: das es orgninell sein musste war mir nicht klar. Sollte ja keine Comdie sein sondern ein Tip zum sparen.


Das es preiswerter ist kann jeder Nachrechen . Und dadurch das ich immer heiß ohne kurz Program gespült habe hat meine letze Spülmaschine die bei uns jeden Tag 2 mal läuft 16 Jahre gehalten . So verkehrt kann ich es ja nicht machen wenn andere die alleine sind alle 2 Jahre ihr Teil reparieren lassen müssen oder eine neue brauchen.

Das den Tip noch mehrere bekommen haben zeigt das wohl was dran ist. Habe ja nie gesagt das habe ich rausgefunden . Es gab wohl sogar schon mal eine Folge so einer Wissensendung im TV darüber . Das hat man mir heute erzählt als mich wer fragte ob ich den Tip geschrieben habe und ob ich das gesehen habe . Nein hatte ich nicht. Da konnte mal dann wohl sehen wie das Innere von Spülmaschinen aussieht.

Und da auch junge Leute hier suchen die noch nicht 30 Jahre alleine Leben fand ich das weiter zu geben nicht verkehrt. Originell sollte er nie sein. Eher praktisch .

Und es muss ja keiner machen. Du kannst von mir aus den 28 in 1 Tab kalt durchlaufen lassen.

Ich möchte sauberes Geschirr das möglichst preiswert und ohne Aufwand. Und eine Spülmaschine die lange lebt. Schon eine Menge Wünsche :-)

Leute die an allen was zu meckern haben gibt es immer.
Wenn wer Tips dafür oder dagegen hat wäre das mal was 😄
#54 fabesimo
16.2.14, 15:19
@LightShirt: was für Gel nimmst du ? Oder besser gibt es mehr als die eine neue Sorte die ich gesehen habe ? Das sich das am schnellsten auflöst ist schon klar :-)
#55
16.2.14, 15:45
@fabesimo: als ich nach alternativen zu meinem Geschirrspülerproblem gesucht habe, hab ich nur ein einziges im Laden gefunden. Das Somat halt. Ist aber keins in Kissen sondern eine ganz normale Flasche mit 2Kammern. Man kann das super dosieren. Weniger wenn das Geschirr nur leicht verschmutzt ist, mehr bei stärkerer Verschmutzung. Aber bisher hab ich immer die gleiche menge eingefüllt und war sehr zufrieden!

Der weiße Film auf meinen Geschirr, vor allem bei den Gläsern, ist vollständig verschwunden. Geschirr und Besteck sehn wieder aus wie neu!
Ich will keine Werbung machen aber wer das kennt weiß wovon ich rede, ich bin hier fast durchgedreht!
1
#56 fabesimo
16.2.14, 16:09
Den habe ich noch nicht gesehen oder übersehen. Vielleicht nehme ich den auch mal mit . Wenn wir nur Gläser und so was haben was man dann im nicht intensiv Program laufen lässt.
Haben demnächst einige Feste und mein sehr gutes Geschirr mag ich nicht mit mit was abwaschen was das Muster mit abwaschen könnte. Ist meiner Schwiegermutter passiert . Das war dann mehr als rein.

Hatte mir vor 25Jahren als ich eine Küche bekam die groß genug war um eine Spülmaschine rein zu stellen mir nach einigerZeit meine Gläser mit einem billig Produkt kaputt gemacht.
Hatte damals noch einen Gas Herd . Als ich dann die Markentabs kaufte war ich platt . Alle Töpfe und Pfannen waren wie neu. Alles ab was dran war vom Gasherd.
Die waren damals von Fary die gibt es heute ja nicht mehr . Die kamen noch in den Besteckkorb.
Leider hat das sehr alte Teil dann eine Kabelbrant bekommen und war nicht mehr zu retten. Da gab es dann die die nun 16 Jahre gehalten hat .
#57
16.2.14, 16:32
Unsere Miele-Spülmaschine ist inzwischen 32 Jahre alt, wir verwenden nur Pulver,Salz und Klarspüler. Sie läuft auf 55 Grad. Bei Bedarf säubere ich mal das Sieb. Allerdings läuft sie inzwischen 1-2 x die Woche, da die Kinder aus dem Haus sind. Damit die Lebensmittelreste nicht antrocknen und anfangen zu riechen, spüle ich grobe Reste kurz ab, bevor ich das benutzte Geschirr in die Spülm. stecke. Große Teile wasche ich mit der Hand ab und lasse sie auf der Spülablage trocknen.
1
#58
16.2.14, 16:45
meine Mie...spülmaschine ist auch schon über 20 Jahre alt, seit einiger Zeit hat sie eine Macke, aber ein Monteur hat uns gezeigt wie wir die austricksen und umgehen können, den Tab geben wir zu einem bestimmten Zeitpunkt direkt ins Wasser, nicht in die Kammer mit Klappe, ist bißchen aufwendiger, aber momentan besser als eine neue Spülmaschine
außerdem kann sie nur 65° oder 55°C waschen
#59
16.2.14, 16:51
Spülmaschine 16 Jahre alt,
4 personenhaushalt,
1xtäglich in Gebrauch.
Ich reinige nur die Siebe ca alle 3 Monate. Die Spülarme krieg ich gar nicht raus.

Benutze die 11 in 1 Tabs K Klassik und zusätzlich Salz, weil das Wasser hier recht hart ist.
So brauch ich keinen Klarspüler zu schleppen, und alles klappt bisher gut.
#60
16.2.14, 16:54
@Skudder: Ich hätte es nicht besser sagen können...kommt vielleicht auch auf die Marke der Maschine an....!?
4
#61
16.2.14, 16:55
@ fabesimo Ich frage mich jetzt aber wirklich, wieso unter Deinem Kommentag ein roter Daumen ist. Den mach ich jetzt aber weg... Hab weiter oben noch mehr gefunden! Mag Dich da jemand nicht?
#62
16.2.14, 16:56
@fabesimo: Macht doch nichts....man wird ja nicht dummer/dümmer....!
#63
16.2.14, 16:58
@Arjenjoris: Dann haben wir sicher die gleiche....!
Ich bin zu arm um zweimal billig kaufen zu können...!
1
#64
16.2.14, 17:00
@Paulinchen1: "Miele...Miele" sprach die Tante, die alle Spulmaschinen kannte...!!! ;-))
#65
16.2.14, 17:31
Auch mir hat ein Spülmaschinenmechaniker gesagt, daß die Tabs nicht gut sind für die Maschine. Ich habe auf Pulver, Klarspüler und Salz umgestellt und bin begeistert. Alles wird sauber und glänzt super. Außerdem ist das alles viel kostengünstiger als die herzkömmlichen Tabs.
2
#66 Upsi
16.2.14, 17:31
@multikulti: #40. Ich hab mich da nicht richtig ausgedrückt, salz in die Salzkammer und klarspüler in die klarspülkammer, vorher habe ich nur tabs genommen ohne alles, weil angeblich in den tabs ja alles enthalten ist. Jetzt spüle ich wieder wie in Zeiten als es noch keine tabs gab und alles ist ok.
#67 fabesimo
16.2.14, 18:08
@Arjenjoris: ob 65 oder 70 jetzt der Mega Unterschied ist glaube ich nicht .
Aber40 ist dann vielleicht zu wenig. Denn auf manchen Tabs stand drauf erst ab 55 Grad . Hatte auch so ein 40 Grad Schonprgramm.

Aber nie genutzt . Die neue hat 50 Grad Eco braucht dann aber am längsten .
Ich nehme Automatic und meistens Intensiv . Das kurz Programm habe ich noch nichtgenauer angeschaut.
1
#68
16.2.14, 18:41
wer sofort auf pulver umsteigen möchte aus genannten gründen--so hab ich das gemacht--mit dem mixer die tabs geschreddert!!!!
hat funktioniert denn wenn harte nüsse gehen so auch tabs
1
#69 HeideB
16.2.14, 19:01
Das werd ich mir merken, hab nur grad eine neue Packung mit Tabs angefangen und die werf ich natürlich nicht weg. Bei mir hing sogar sehr oft das halbe Tab als Batz in der Kammer, das kann doch eigentlich nichts sein.
Hab bisher mit 60 Grad gespült, auf den neuen Tabs steht eigens drauf, kein Kurzprogramm und weil die Teller auch meist nicht richtig sauber wurden, hab ich es dieses Mal mit 65 Grad probiert. Ist zwar nur um 5 Grad mehr, aber es läuft wesentlich länger und siehe da alles war sauber.
Aber wenn ich mal wieder was brauche, kauf ich es auch nur noch einzeln.
Danke für den Tipp, klingt für mich einleuchtend.
Wenn der Tab schon in der Spülkammer drin pappt, wie sieht es dann wohl unter der Maschine aus, da wo ich nicht hinsehen kann? Könnte mir allerdings vorstellen, dass durch das Sieb eigentlich gar kein Tab durchpasst??
2
#70
16.2.14, 19:14
frage mich deshalb wirklich, weshalb die Tabs so hoch gepriesen werden. Wohl alles nur Geldmacherei.
3
#71
16.2.14, 20:03
Ich nehme seit Jahren Tabs: Das Geschirr wird sauber auch bei niedrigen Temperaturen, sofern es richtig in den Geschirrspüler einsortiert wird, also mit bisschen Platz zwischen den einzelnen Teilen (machen meine Kinder leider nicht und dann bleibt auch mal ein Essensrest kleben) und die Spülmaschine (eine preiswerte Bosch) tut brav ihren Dienst.

Wenn ich alles glauben würde, was mir irgendein Monteur erzählt..... ;)
#72
16.2.14, 22:05
@hieber:
Wie gesagt, ich schleppe und lagere nicht gerne den flüssigen Klarspüler.
Mir ist war da auch schon mal so ne Plastikflasche kaputt gegangen, ziemlich Sauerei.
#73
17.2.14, 01:36
Bei meiner neuen S-Masch. benutze ich auch nur P, S + K. Wurde mir beim Kauf geraten.
Zusätzlich noch 2x im Jahr Maschinenentkalker - auch bei WaMa. Laufen die Maschinen öfter, sollte dies häufiger gemacht werden. Hatte noch nie Verkalkungen in den Maschinen.
2
#74
17.2.14, 07:57
Wir haben uns im Jan . eine neue Küche gekauft , somit auch einen neuen G. Spüler ,den alte G. Spüler habe ich dem Sohn gegeben, der war noch Top. Früher habe ich auch mit Pulver und Klarspüler gearbeitet, nach dem die Tabs auf kamen bin ich gewechselt und das sind jetzt locker mal 12-15 Jahre und habe damit nie Probleme gehabt. Bei meinem neuen Siemens wird direkt hingewiesen Tabs nicht bei Kurzprogrammen zu nehmen. Wer mal auf WDR die Verbrauchertest angesehen hat , da wurde hin gewiesen , das die Kurz/Sparprogramme (auch bei WM)1. nicht sparsamer sind und da auch keine Tabs erwünscht sind , denn die können sich nicht so schnell auflösen. Ich nehme seit Jahren Tabs vom Aldi (bei Stiftung Warentest mit gut abgeschnitten) und wasche auf ECO oder Intensiv und 100% gutes Ergebnis, die Maschine sollte immer voll sein .
Allerdings spricht auch nichts gegen Pulver und den anderen Zusatzmitteln.

Bei der WM ,wasche ich buntes mit flüssigen Waschmittel und weißes mit Pulver 40-60 Grad . Ein bis Zwei mal im Jahr lasse ich das Kochprogramm durch laufen . Zwei mal Jahr pflege ich beide Maschinen mit Maschinenpfleger

Meine Maschinen danken es mir mit einer langen Lebensdauer.
#75
17.2.14, 11:11
jetzt habe ich aber doch noch eine frage: reicht es aus, wenn ich das geschirrspülpulver in das kleine kästchen, das für die tabs vorgesehen ist, fülle. oder wo sonst schüttet ihr das pulver hin. habe eine ziemlich neue geschirrspül-maschine von miele, die mir aber auch anzeigt, wenn sie klarspüler oder salz zusätzlich haben will. danke im voraus für die information.
#76
17.2.14, 12:59
@grossmama: Habe oben ich schon geschrieben: "Eine geringere Menge Reinigungspulver, zusätzlich zur normalen Füllung im Behälter, direkt in den Spülraum, erhöht bei stark verschmutztem Geschirr die Reinigungswirkung und die "Normalmenge" kann auch reduziert werden."
#77
17.2.14, 13:27
@grossmama:
Das Pulver kommt ganz einfach ins Pulverfach - da wo man auch idR die Tabs rein tut.

@hieber
Die Tabs wurden erfunden, weil sie eine gleichbleibende Dosiermenge haben. Man tut ja eben keinen halben Tab rein, wenn man von einer Fete nur eine Menge Gläser und Kaffeegeschirr drin hat, was kaum Reinigungsmittel erfordert.
Außerdem schreit der Mensch ja immer nach der Lösung, die am wenigsten Mitarbeit und Mitdenken erfordert. Und wenn ein Hersteller mit Tabs auf den Markt kommt, dann müssen die anderen hinterher. Und je höher die Zahl bei X-in-1 wird, desto sauberererer wird (angeblich) das Geschirr und vor allem desto voller die Kasse der Hersteller ;-)
1
#78
17.2.14, 13:40
Wir haben unsere Spülmaschine vor 22 Jahren als wir unser kleines Haus kauften/renovierten gleich an den Heißwasseranschluss montiert. Sie wäscht dann so heiß, wie das Wasser unten im Keller am Boiler eingestellt ist. Das spart ebenfalls Energie, schont die Heizspiralen an der Maschine und man hat keinerlei Probleme mit Kurzprogrammen.
#79
17.2.14, 13:48
@ Ach... Also sorry, aber so ein Geschleppe ist doch so ein Fläschchen Klarspüler, das man eh nur alle paar Monate mal kauft, nicht oder kaufst Du die dann im Kasten? Ich fand auch jahrelang die all-in-Tabs prima und so bequem bis ich eben diesen harten Batzen im Abflussrohr hatte. Aus solchen Fehlern lernt man..... Wer keine Probleme hat mit Tabs, soll sie ruhig weiterhin nehmen! Jedem das seine...

Allgemein noch...
Hier schreiben einige, die uralte Maschinen haben. LIebe Leute, das sind die GUTEN ALTEN MASCHINEN, sowas gibts heute nicht mehr! Behaltet sie, solange es geht! Als meine alte Spülmaschine nach 16 Jahren kaputt ging und ich vom Monteur eine neue angeschlossen bekam (Electrolux) sagte ich im Spass zu ihm, "Na, wenn die neue auch 16 Jahre hält....". Antwort Monteur: Die hält nicht solange, die alten Maschinen waren anders und besser. Die Lebensdauer haben die neuen Geräte einfach nicht mehr.
1
#80
17.2.14, 13:57
@Megaperlchen: Bei meiner Siemens Maschine hatte vor 5 Jahren das Display angefangen zu brennen! Reparieren ging nicht mehr und nach langem hin und her hat es dann doch die Hausratversicherung bezahlt...mittlerweile liest man ja von diesen Bränden überall!
Ich habe jetzt einen no-Name Geschirrspüler (aber gebaut von AEG) von dem Versicherungsgeld gekauft und bin sehr zufrieden! Bei uns läuft die Maschine täglich und frisst Pulver oder Tabs, je nachdem was gerade preiswerter ist! :0)
#81
17.2.14, 14:01
In meiner Spülmaschine wurde das Geschirr immer bräunlicher, und das Besteck war auch ziemlich dunkel. Außerdem waren die Körbe glänzend bräunlich. Ich dachte schon, die Maschine sei hinüber. Aber der Monteur sagte, ich solle kein Silberbesteck mehr hineingeben. Seitdem ich das nicht mehr tue, wird alles wieder blitzeblank. Aber weil wir nur mit Silberbesteck essen, gibt es jetzt immer vieles mit der Hand abzuwaschen ...
#82
17.2.14, 21:53
Das is Prima den ich hab jetz eine geshirrspülmaschiene Hurra mhhh ich werd ma Morgen in den Dm ma sehn was ich gutes find also klarspüler und Pulver und Salz brauch ich !? sorry für die frage hab sonst immer mit Handgespült und Fit spülmittel daher soo unerfahren liebe grüße schonmal im vorraus
:)
#83
17.2.14, 23:59
Meine Spülmaschine ist über 20 Jahre alt, noch nie eine Reparatur.

Sparprogramme nutze ich eher selten, weil bei uns mehr "gemischtes" Geschirr anfällt: Teller, Tassen, Gläser, Besteck und auch Töpfe, Pfannen und Futternäpfe von Katzen und Hunden. Alles kommt in die Spülmaschine.

Die Tabs bieten überhaupt keinen Vorteil, außer dass sie noch mehr Chemie ins Abwasser bringen. Bei hartem Wasser muss man trotzdem - und sollte man unbedingt immer machen - Salz einfüllen, sonst rostet die Maschine irgendwann durch.
Ohne Klarspüler werden Gläser und Edelstahl fleckig.

Damit mein Maschinchen noch einmal 20 Jahre durchhält ;-)) wird nur noch mit Pulver, Klarspüler Salz gespült.
#84
18.2.14, 00:13
@Maeusel: Silberbesteck und Teile mit Silberauflage sind nicht "spülmaschinentauglich".

Die Salze greifen das Edelmetall an, die Teile sind danach fleckig und korrodiert.
Im schlimmsten Fall bekommt man das nie wieder glänzend. Einige meiner geerbten Silberlöffel kann ich nur noch fürs Katzenfutter verwenden.

Es gibt halt so einige Beschränkungen beim Geschirrspüler.
#85
18.2.14, 06:02
@Piratenmama23:
Ja genau.
Du brauchst Geschirrspülpulver, Salz und Klarspüler.
Das Salz ist ein Regenerationssalz. Also extra für den Geschirrspüler.
#86
18.2.14, 10:30
@bollina:
Was für Pulver nimmst du????Würde mich interessieren.
Geschirrspülpulver hab ich noch nicht gesehen,muss einmal genau nächstes mal nachschauen......
#87
18.2.14, 13:37
@Freeling:
Zum Heißwasseranschluss: Auch davon hat uns der Monteur abgeraten (denn wir hatten uns das auch praktisch vorgestellt, zumal wir Solarkollektoren haben und im Sommer quasi Heißwasser frei Haus bekommen).
Zumindest bei unserer Spülmaschine ist es so, dass nur 1 Wasseranschluss vorgesehen ist. D. h., das Wasser wird immer heiß verwendet. Alle Eiweiße am Geschirr gerinnen dadurch aber sofort und brennen sich in Kunststoffe z. B. regelrecht ein (Frischhaltedosen z. B.).
Normalerweise wird bei einem normalen Spülgang das Geschirr erst kalt gespült, um den gröbsten Rest abzuspülen. Erst danach kommt der Heißspülgang. Und das kalte Vorspülen ist bei Heißwasseranschluss nicht mehr möglich.
Es gibt also auch bei dieser Thematik kein eindeutig richtig oder falsch. Alles hat mehrere Seiten, von denen aus man alles betrachten muss. ;-)

@Piratenmama23
Wenn ihr sehr weiches Wasser habt, dann brauchst du das Salz nicht. Das stand bei uns sogar in der Anleitung der Spülmaschine - bin ich ziemlich sicher - kann man aber sicher auf Herstellerseiten auch nachgucken.

Chemie ist durchaus sinnvoll, aber mehr als nötig kann sehr wohl auch nachteilig sein.
1
#88 Mauskatze
18.2.14, 13:56
Wenn ich all die Malaisen mit den Spülmaschinen höre, würde ich doch mindestens erwarten, dass einige von Ihnen anfangen, zu berichten, welche Maschine sie haben. Dann könnte man in diesem Forum zusammentragen welche Maschinen es sind, die diese miserablen Ergebnisse hervorbringen. Es stimmt zwar, dass man nicht dauernd mit der geringsten Temperatur waschen sollte, - das gilt vor allem auch für Waschmaschinen- aber z.B. habe ich in einem 45-jährigen Familienleben mit zuerst 2 Kleinkindern meine erste Miele-Maschine gekauft, preislich unter Opfern, zugegeben. Aber erst nach 22 Jahren brauchte ich die nächste, die ich immer noch habe. Für die erste haben wir genau 2x eine Reparatur gebraucht, die etwas gekostet hat, aber verkauft haben wir die Maschine mit einem Pumpenausfall am Ende an einen ehemaligen Miele-Mitarbeiter- inzwischen auch Rentner- für immer noch 200 DM, weil der wusste, was er an der Maschine hat.
Inzwischen wären neuere Maschinen auch billiger im Stromverbrauch und haben sicher auch andere Verbesserungen, aber ich wasche nun nicht mehr ganz so häufig, sodass sich dies auch nach 23 Jahren nicht allzuviel auswirkt. Es hat sich für uns im Vergleich zu anderen Hausfrauen, die ich im Laufe der Jahre erlebt habe, eindeutig ausgezahlt, die teuerere Maschine anzuschaffen. Denn diese selben Familien haben mit den von Ihnen beschriebenen Problemen im gleichen Zeitraum schon die 5. Maschine gekauft, und noch etliche Reparaturen bezahlt- was wirklich am Ende teuerer war.
Vielleicht könnten wir Hausfrauen auch auf diese Weise herausfinden, welche Marken man ganz bestimmt meiden sollte und entweder die Hersteller zwingen, da etwas zu verbessern oder einfach diese Marken meiden. Wir würden dadurch vielleicht dazu beitragen, dass nicht mehr soviel Schrott hergestellt wird, was natürlich auch die entsprechenden Waschmittel betrifft.
Lasst uns auf diese Weise unser Wissen zusammentragen, was wahrscheinlich auch einen Zeitgewinn bedeutet, in dem wir besser leben könnten!!!
Aber Eure Vorschläge, nur mit Pulver und Salz zu waschen, habe ich mir auch längst vorgenommen und schon eingeführt.
Man kann Silberbesteck sehr wohl in der Maschine reinigen, muss es aber räumlich unbedingt von den Stahlbestecken trennen. Sie dürfen nicht zu nah beieinander in dem Besteckkob stecken!!
Sparprogramme lohnen sich überhaupt nur für Gläser ausschliesslich.
Vielleicht habe ich dies in einem längeren Erfahrungsleben inzwischen gelernt und will mein Wissen gerne weitergeben, aber bin offen für weiteres Lernen, nämlich mit neueren technischen Produkten.

19.2.2014
#89
18.2.14, 14:15
Beide Spülmaschinen waren bei uns von Miele. Die erste hatten wir ca. 18 oder 19 Jahre und seit 2-3 Jahren die neue wieder von Miele, weil die Leistung der ersten ja schon überzeugend war.
Silberbesteck kommt bei mir übrigens auch in die Maschine und scheint da auch nicht groß drunter zu leiden. Die richtig guten "Arbeitsmesser" hingegen spüle ich nur noch per Hand. Die werden bei hohen Temperaturen doch recht schnell stumpf. Das war übrigens ein Tipp aus Solingen, wo eine Bekannte unsere Messer hin mitgenommen hat zum nachschärfen. Daran halte ich mich seitdem auch. Die Fachleute von Zwilling sollten ja schon wissen, was ihren Klingen schadet.
#90
18.2.14, 19:01
@Nina-2013:
Hallo Nina-2013.
Da ich in der Schweiz lebe und mein Geschirrspülmittel in einem Schweizer Supermarkt einkaufe nützt dir der Name des Produkts das ich benutze sicher nichts.
Sorry!
#91
18.2.14, 19:22
eigentlich ist das aber auch ganz logisch, da man ein "Bindemittel" benötigt um die Tabs zusammenzuhalten, ich benutze nur Pulver-ganz altmodisch da ich den Verpackungsmüll nicht haben möchte, der ist bei Pulver nämlich auch sehr viel weniger, desweiteren kann man genauer dosieren. Aber die Industrie will ja schließlich auch leben und uns für dumm verkaufen!
#92 HeideB
18.2.14, 19:40
@Ups: Da weiss ich jetzt nicht so recht ob Du da richtig liegst? Dosieren kann man wie beim Waschmittel wie mal will, also auch viel zu viel rein tun, weil man es nicht besser weiss und Verpackungsmüll fällt doch bei Taps nicht mehr an. Die winzigen Plastikhüllen in den gelben Sack und das meiste ist der Umkarton und der ist aus Pappe, oder ist die Tüte vom Pulver aus Papier, kann ich mir ehrlich nicht vorstellen? Hab schon so lange keines mehr verbraucht, werd ich aber ändern.
#93
19.2.14, 08:27
@bollina:
Schade((((( wer benutzt aus Deutschland Geschirrspülpulver.Kann mir einer helfen würde mich echt interissieren.Danke))))))
#94
19.2.14, 09:25
@Mauskatze: mein erster Geschirrspüler war ein Bosch, günstig in der Anschaffung. Der hatte gerade mal etwas über 200Euro gekostet. Lief jeden Tag mit Tabs und ohne Probleme. Der hatte auch nur wenige Programme und kein Display. Ich glaub, 10jahre lief der.
Mein neuer, ein Bauknecht, teuer, fast 600Euro!!! Energie- und Wassersparend! Wassersparend aber nur, wenn du das Brauchwasser vom Spüler die ganze Zeit für das Sparprogramm nutzt. Dann verbraucht der ca 6l, im Normalen ca 10 oder 11l. Da der eh am Brunnenwasser angeschlossen ist, läuft der nur über das Normalprogramm.
Tabs oder Pulver hat er gar nicht vertragen, hab alles über Monate durch probiert. Alles vom Preiswerten über teuren. Alles von einer Marke bzw auch gemischt. Also Klarspüler von einer anderen Marke wie das Salz.
Der Monteur von Bauknecht der wegen der kaputten Heizung von dem Gerät hier war meinte, Tabs wären das beste!!!!
Ich hab es echt schon aufgeben wollen, weil alles nach dem Reinigen im Geschirrspüler nochmal per Hand zu waschen war ja auch unsinnig. Da kann man auch gleich per Hand spülen.
Aber mit dem Gel funktioniert es einwandfrei. Geschirr und Gläser kommen sauber und glänzend raus, mehr wollte ich ja nicht!
Wenn ich mal wieder nen Geschirrspüler brauch, dann nur noch Bosch!
#95
19.2.14, 09:44
@ Nina-2013... Hallo! Ich nehme das Pulver und den Klarspüler von DM (Denk mit). Gute Spülergebnisse und hält ewig! Salz nehm ich glaub ich das von Somat. Kost gar nicht viel, ich nehm das gerne, weil das ein etwas groberes Granulat ist, läßt sich meiner Meinung nach leichter einfüllen. Vom Spülpulver nehm ich einen Teelöffel pro Waschgang. Ich hoffe, ich hab Dir damit geholfen!
#96 fabesimo
19.2.14, 10:01
Hallo Nina, ich wechsele immer mal ab. Hatte zuletzt das von Rossmann und war damit auch sehr zufrieden . Jetzt habe ich seit 4 Tagen das von A...i Süd und das klebt im Fach Fest das war ja nun so auch nicht gedacht :-( so das ich gleich ein anderes holen werde und das nur in den Deckel zum Vorspülen geben werde.

Nach dem ich vorher mal nachsehen werde ob irgendwas in der Spülmaschine verstopft ist. Das kann bei den Sprüharmen schon mal sein. Wenn das nicht der Fall ist kann ich das nicht empfehlen .

Mir hatten ja mit der alten Maschine die Somat Tabs so gut gefallen weil alles schön trocken war und sehr gut sauber.
Ich überlege mir im Moment noch ob ich mir mal eine Tüte davon kaufe um den Vergleich zu haben und dann sagen zu können lohnt sich oder lohnt sich nicht.

Bei Lidl hatte ich gestern Pulver in der Hand das war ein 3 in 1 als Pulver. Da ich nun Salz und Klarspüler drinnen habe hab ich das zurück gestellt.
Rossmann hatte ein 12 in 1 Pulver!
Für alle die die dann nicht 3 Dinge kaufen wollen oder wo wie wer schrieb das Klarspülfach kaputt ist.

Ich habe da eine dumme Frage... ich stelle mir vor das klarspülen zum Schluss kommt... Und wenn alles in einem Pulver ist wie geht das dann? Das wird doch mit weg gepumpt... oder ist da so viel drin das es dann noch auf dem Geschirr ist ?

Ich finde seit ich das wieder einzeln zugebe ist das Geschirr trockner und glänzt mehr. Am Besteck und Plastik sowie an den Gläser sieht Man das ganz deutlich .
Und Besteck und Töpfe die schon nicht mehr so schön aussahen sind wieder richtig gut geworden.
Das wird wohl auch am Pulver liegen. Oder an allen 3 Komponenten.
#97 fabesimo
19.2.14, 10:36
Ich hatte als erstes eine ganz alte Miele. Damit war ich bestens zufrieden. Sie war schon 20 Jahre als als ich sie bekommen habe. Sie lief bei mir noch 5 Jahre.
Dann hatten wir eine Bauknecht und die hat nach nur 5 Jahren ihren Geist aufgeben und es hätte fast gebrannt weil innen ein Kabel durchgeschmort ist und es war gut das ich zuhause war. Das ist mit dem Bauknecht Trockner auch passiert. Und da war es das kuriose das es bei 2 Freundinnen die die selbe Maschine gekauft haben innerhalb von 3 Monaten bei uns allen passiert ist.
Als der Keller meiner Freundin brannte war ich schon super vorsichtig und habe nur noch getrocknet wenn ich zuhause war.
Bei uns wurde die Trommel so hieß das es gut war das nur Jenas drinnen waren und der Rauchmelder den Qualm vom Kablebrannt sofort anzeigte.
Also in meine Wohnung kommt nichts mehr von Bauknecht .

Dann hatten wir nun 15 Jahre lang AEG Elektrolux mit einmal einem neuen Schlauch und einer neuen Dichtung .
Sie läuft nun nach einer Reparatur weiter bei meinem Schwiegervater . Das Gummi was jetzt kaputt war war dafür das das Wasser in den Sprüharm kommt gab es nicht mehr im Original. Aber im Internet lies sich das noch finden. Ein Mitarbeiter der Diakonie die so alte Dinge regelmäßig überholen gab uns den Tip . Im Ausland gibt es das Teil wohl noch. Bei 30€ mit Porto konnte man nicht so viel verkehrt machen.

Ich hätte gerne eine Miele wie bei Waschmaschine und Trockner auch.
In der Küche war nun ein No Name Produkt eingebaut und ich bin damit nicht zufrieden . Gut die ganze Küche war preiswert aber da die alte älter war als ich ist die Küche ok zumal sie ein Geschenk an uns war. Da kann ich ja nicht sagen danke ich will nur ein Miele Gerät. Das verstehen viele nicht wenn man sagt das man mit Miele gute Erfahrungen gemacht hat. Bei der Waschmaschine fragte man damals wie oft Waschen sie . Da hatten wir 2 Kinder Nummer 3 war unterwegs. Da war ich bei 2 mal am Tag. Da sagte man uns dann nur eine Miele.
Und als ich die Sachen das erste mal in der Miele gewaschen hatte waren Flecken aus den Kindergarten Hosen raus die schon länger drin waren. Ich habe meiner Freundin die sagte das bekommt man nie wieder raus die Sachen ihrer Tochter gewaschen und die Flecken waren wieder raus. Egal ob rosa oder blau.

Meine erste Miele Spülmaschine war das beste s ich je hatte.
AEG Elektrolux hat hier auch 15 Jahre jeden Tag 2 mal gespült. Und wenn das jetzt keine Einbaumaschine wäre dann würde ich die neue gegen die alte tauschen. Nein sie spült aber ich habe nur noch das Inentsiv 70 und ein 50 Grad Ecco und ein 45 Grad Programm.
Da ich 45 und 50 nicht will bleibt ja nur Intensiv .
Die andere hatte ein Automatik Program.

Es gibt wenn wir das Geld zusammen haben auch eine Spülmaschine von Miele.
#98
19.2.14, 10:43
@Megaperlchen:
Vielen Dank für deine antwort!!!)))
#99
19.2.14, 10:50
@fabesimo:
Danke für deine tipps,werde später ausprobieren mit dem pulver.))))
#100
19.2.14, 13:19
@fabesimo: Ich kriege in meiner Miele-Waschmaschine längst nicht alle Flecke raus! Aber Reparaturen waren in den 22 Jahren, die ich sie habe, auch noch nicht nötig.
#101 fabesimo
19.2.14, 15:24
@Maeusel: Doch beide meine erste und auch die zweite waschen alles was 4 Jungs die viel draußen waren und sind meine Arbeitswäsche und die meines Mannes sauber. Die 4 haben sich als sie klein waren da ich nur 2 Hände hatte und nicht gleichzeitig 3 Kinder füttern konnte immer eingesaut.
Und auch jetzt sind die eher grobmotorisch veranlagt.
Und Fußball und Mountenbike fahren liefert noch heute Wäsche die man wirklich dreckig nennen darf.

Ich behandle die Flecken mit Gallseife oder dem neuen Zeug von Vanisch vor. Dinge wie Kirschsaft Möhrensaft, rote Beete weiche ich in Waschsoda ein.
Wenn es viel ist dann auch in der Wama. Nehme dazu das Vorwasch Programm und Waschsoda plus ein wenig Waschmittel und stelle die Maschine aus nach dem sie Wasser gezogen und sich so 3 bis 5 min gedreht hat.
Wenn sie aus weißen Socken beim Sport schwarze machen und die Handttücher auch so aussehen dann weiß ich das ich das auch so nicht sauber bekomme. Dann kommt ein auch Soda zur Vorwäsche und ich lasse es die Nacht über stehen und schalte erst morgens wieder ein.
In den normalen Hauptwaschgang kommt dann Vollwaschpulver und eine große Portion Oxi Zeug oder Ariel Fleckensalz . Und ab auf 60 Grad dann ist alles wieder strahlend weiß.
Mein Mann keifte auch als ich im KH war das die Wama bei ihm nicht sauber waschen würde . Nur meine Sachen seien sauber geworden.
Klar :-) sie vermisst mich nein was hatten meine Männer getan ... sich Spee flüssig gekauft . Nicht mal das für weiße Wäsche. Und alles an Flecken blieb drin , denn die dicken Flecken hatten sie auch nicht vorbehandelt und weil wir den Ariel Fleckenentferner für weiße und für Bunte Wäsche hätten war das so kompliziert das er besser keinen genommen hat . Das man die Gallseife am Stück nass machen muss und einreiben schien im dann auch. Zu viel Aufwand wird schon so gehen. Sicher macht die dumme Frau viel zu viel gemurkse mit der Wäsche.
Seit dem haben wir das Vanisch was man so aufträgt aus der kleinen Flasche. Haben wir noch gekauft als ich im KH war. Mit dem Rheuma und der Wirbelsäule bin ich dort leider mehrfach im Jahr zur Therapie .
Es muss also eine Männertaugliche Varinate her ob sie preiswert ist ist dann egal. Denn ich will nicht alles was nicht sauber raus kam neu waschen wenn ich zurück bin.
Nun kaufe ich auch Waschmittel vorher. Und es gibt eine Anleitung mit der nun jeder waschen kann. Habe daran einen ganzen Tag gearbeitet .
Denn die großen haben Sau teure Kleidung die es nicht mag mit Vollwaschmittel gewaschen zu werden . Da wir so viel Wäsche haben habe ich aber auch Waschmittel für Sportsachen , und für weiß und schwarz und bunte Feinwäsche . Durfte das von Perwoll testen und die haben mir so gut gefallen das ich sie seit dem regelmäßig nutze.
Denn wir haben neben der so dreckigen Wäsche auch noch jede Menge Feinwäsche :-)

Bei der alten Simens konnte ich machen und zugeben was ich wollte es wurde nicht alles an Flecken sauber. Da hatten wir extra Waldorfkindergarten Hosen. Das waren die wo es nicht schlimm war das man den Matsch nicht ganz raus bekam .

Und bevor ich 6kg neue Socken kaufe weil man die so nicht mehr anziehen kann nutze ich dann doch so alle 4 Wochen mal das Vorwaschpramm und weiche es ein. Das mache ich auch wenn die Sportsachen die Feinwäsche sind so dreckig sind das es sinnvoll ist das meiste davon erst mal auszuspülen .
Der Verein hat sich immer gefreut wenn ich mit Trikot waschen dran war.
So sauber kamen die sonst nie zurück .
Und da ich weiter jeden Tag 2 Maschinen Wäsche wasche ist die Miele da das beste was uns passiert ist.
Ich brauchte aber bei der neuen nach 3 Jahren eine neue Tür und das nur weil das Scharnier wo sie auf und zu geht aus Plastik war und ist und der Metallstab das durch gebrochen hat. Das war noch Garantie aber das Teil wo die Tür eingehakt wird haben sie da es noch hält auch Plastik was sich ab nutzt nicht gemacht. Und dann war das Scharnier fest mit dem Bullauge verklebt . Denn gebraucht habe ich nur das Scharnier . Was früher aus Metall war. Und das es Einzeln gab. Sie lassen auch nach.
Die alte hat 15 Jahre für 6 Leute jeden Tag 3 bis 4 Maschienen gewaschen. Es kommt ja auf die Menge an dann nutzt es ja schneller ab. Wenn wer nur 2 Maschienen die Woche wäscht kommt der ja 14 mal länger hin als wir . Also die Maschine hält mehr als ein Leben lang.
Aber da hat Miele auch an der Qualität gespart . Scheint nicht mehr ihr Ziel zu sein das was ein Leben lang hält.

Bei Spülmaschine habe ich heute einen neuen Test gelesen . Aber die Testen ja auch nicht über Jahre. Da stand das eine Spülmaschine im Schnitt bei 1 mal am Tag laufen 7 bis 10 Jahre lebt. Nach 5 eine Reparatur aber schon oft nicht mehr lohnt. Da war unsere mit 15 ja noch gut und sie läuft mit dem neuen Gunmiring ja wieder. Mal sehen wie lange noch. Sie muss ja nun nicht mehr 2 mal am Tag sondern nur 2 mal die Woche. Wobei ich meinem Schwiegervater noch mal sagen werde das er auch Töpfe rein stellen soll. Die sammelt er nämlich und seine Tochter spült die von Hand. Sie mag keine Spülmaschinen. Nun gut so viel Zeit und Lust hatte ich nie. Zumal meine Hände in Spülmittel so schlimm Neurodemities bekommen haben das das für mich eine sinnvolle Anschaffung war. Ich vertrage das an der Haut sehr schlecht meine Hände darin zu baden .
#102
19.2.14, 17:45
@fabesimo: Vielen Dank für Deine tollen, ausführlichen Tips! Ich glaube, ich muß meine Wäsche auch mal gründlicher vorbehandeln. Ich benutze bei einigen Flecken das Fleckensalz von Haka, aber sonst stecke ich die Sachen einfach so in die Waschmaschine. Dieses Fleckensalz ist wirklich toll, damit gehen auch Bananenflecke raus. Aber es gibt auch solche, die trotz Fleckensalz völlig ungerührt aus der Maschine zurückkommen. Mit Gallseife habe ich noch keinen einzigen Fleck rausgekriegt.
Unsere Kinder sind inzwischen zwar aus dem Haus, aber auch in einem Zwei-Personen-Eltern-Haushalt kommt so einiges an Schmutzwäsche zusammen, und die Waschmaschine hat immer noch Arbeit. Ich werde Deine Tips mal anwenden und sehen, welchen Erfolg ich damit habe. Danke!
1
#103
19.2.14, 23:32
Habe meine Maschine nun schon 13 Jahre brauchte noch nie einen Monteur! Aber bitte nur mit Pulver das riet mir ein Maschinenmonteur schon vor 20jahren als wir unseren Eltern eine Maschine kauften! Alles was in den Tabs ist kann die Maschine nicht abbauen! Bin im Fälle überhaupt nicht grün!!!!!
#104
22.2.14, 16:09
also,ich benutze auch die tabs mit dem c am anfang, aber salz und klarspüler kommen trotzdem immer in die maschine ohne geht gar nichts
#105
31.8.14, 20:30
P u l v e r .... denn alles andere ist nur "Werbung" sonst nichts!
Habs auch verstehen m ü s s e n !
#106
31.8.14, 22:07
@Stern95:
Zitat: "Bin im Fälle überhaupt nicht grün!!!!!"

Diesen Satz verstehe ich irgendwie nicht, kannst Du mir den übersetzen...?
Bitte, danke....
#107
15.8.16, 11:09
Hallo habe ein Problem mit dem obersten Korb. Der lässt sich nicht richtig ziehen , ruckelt immer. Dann fallen natürlich die Gläser um und man muss neu sortieren
#108
15.8.16, 11:37
Da wird dir nicht viel anderes übrig bleiben, als erstmal den leeren Korb in Augenschein zu nehmen. Vielleicht klebt irgendwas auf einer der Schienen oder die Beschichtung der Laufräder ist beschädigt oder spröde geworden. Vielleicht auch einfach nur verklebt mir Belag, dass es nicht mehr richtig "rutscht".
Ich habe einen höhenverstellbaren Korb und auf einer der Stufen muss man aufpassen, dass man den Korb wirklich gerade herauszieht, sonst verkanten sich die Verstellteile. Wäre auch eine Möglichkeit.

Wenn etwas davon defekt ist, kann man natürlich nur über den Kundendienst gehen, der das Teil dann austauscht. Muss nicht teuer sein, kann aber natürlich. Evtl. kannst du es ja auch selbst auswechseln und musst nur das Teil bestellen.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen