Spülmaschine säubern mit Waschpulver

Jetzt bewerten:
1,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Man bekommt die Spülmaschine wieder schön sauber, indem man etwas Waschpulver in die Maschine gibt. Nicht zu viel wegen des schäumenden Wassers...und normales Programm benutzen.

Von
Eingestellt am

13 Kommentare


2
#1
11.12.11, 20:25
Warum? Meine Maschine ist auch so blitzeblank!
1
#2
12.12.11, 09:30
Also Kochwaschpulver ?
Ich denke auch, daß man bei der Dosierung aufpassen sollte.
Für mich ist der Tipp nix, bin froh, wenn das Ding funktioniert - sorry...
1
#3
13.12.11, 17:03
Ich hätte wirklich Angst, dass ich überdosiere.
Auch hier die Frage: Warum die S-Maschine mit Waschpulver laden??
Es würde mich sehr interessieren!
3
#4
14.12.11, 11:45
Wovon wird die Maschine denn dreckig?
Also klar, Speisereste, aber die sammeln sich ja im Abflusssieb, das man einfach ausleeren kann. Aber gegen Speisereste hilft das Waschpulver vermutlich eh nicht viel...?
Unsre Spülmaschine ist ziemlich sauber, sie wird ja bei jedem Spülgang "gewaschen"... Ich will dich echt nicht angreifen, aber ich bin ehrlich verwirrt, welche Art von Schmutz man mit dem Waschpulver entfernen soll?
1
#5
29.12.11, 02:45
Hallo... ? :-/
#6
6.6.12, 22:49
also Waschpulver in die Maschine?? wird gut gegen Kalk sein?? Aber mal ehrlich nur weil eine Maschine sauber aussieht heißt das doch nicht das der Dreck sich nicht an für uns nicht sichtbaren Stellen absetzt. Also so eine Spülmaschine sollte man schon mal gelegentlich säubern mit Spezialmittel oder wie wir ja jetzt wissen mit Waschpulver.
3
#7
8.6.12, 09:52
Wieso sollte Waschmittel für Klamotten besser gegen Kalk sein als Waschmittel ("Spülmittel") für Geschirr? Der Innenraum der Maschine ähnelt doch vom Material her eher dem Geschirr als den Klamotten...
Und an andere Stellen als das bereits verwendete Spülmittel kommt doch das Waschpulver auch nicht hin?
#8
24.6.12, 21:07
Das man seine Maschine aber alle 3-6Monate säubern sollte ist schon bekannt. Schon allein zur Reinigung von Sprühdüsen und Sprüharm... Durch eine Unterdosierung oder eine falsche Programmwahl können Reste in den wasserführenden Teilen zurückbleiben.Wo ein normaler Waschgang nicht ausreicht zur Reinigung.Und in der Maschine setzt sich auch Kalk an z.B. auf den Düsen... Verwende doch einfach Zitronensäure/Spezialmittel zur Reinigung- oder machs wie bisher und tu einfach garnichts!!
#9
4.7.12, 14:12
@mamamia2:
Es tut mir leid, dass ich nachfrage, wenn ich Tipps nicht verstehe - ich wollte deinen Blutdruck nicht so in die Höhe treiben ;)


Unterdosierung kann man ja durch die Verwendung von Tabs vermeiden, die haben eine feste Portion(und ich finde sie einfach handlicher als Pulver, daher nehme ich sie eh schon).
Was meinst du aber mit "falscher Programmwahl" ?
Und nochmal wegen des Kalks... Wenn Waschmittel (für Kleidung) so gut gegen Kalk hilft, wozu benötige ich dann den Entkalker bei der Waschmaschine? Kann ich mir den dann sparen?
#10
5.7.12, 18:44
ne kein Problem meinem Blutdruck gehts wunderbar;)
Also ich nehm Pulver( billiger und mehrfach in Haushalt verwendbar) aber egal was man nimmt...
also ich hab so eine Taste wo die Maschine nur 30min läuft,tu ich da fettige Sachen rein klappt nach kurzer Zeit nichts mehr.
Aber zum Thema Waschmittel, also auf meinen (Persil und Ariel)steht sogar drauf das Entkalker schon enthalten ist. Nehm aber Pulver-bei flüssigem Waschmittel nehm ich auch extra Entkalker,da ist nie einer drinne
1
#11 MS-62
25.11.12, 10:49
Also ich habe Bedenken mit Waschpulver in der Spülmaschine.
Besser ist doch wohl von Zeit z. Zeit ein Maschinenreiniger und regelmäßig Sieb und Gummidichtung reinigen. :)
#12
26.11.12, 07:35
@miepmiep: da schließe ich mich total Deiner Meinung an.
1
#13
10.2.13, 16:01
Leider kann ich diesen Tipp nur für eine andere Verwendung empfehlen: Totalreinigung des Fußbodens bis UNTER die Küchenkastln, inkl. Entfernung der Sockelblende, etc. pp.

Hatte das vor vielen Jahren mal probiert, war Strohwitwer für eine Woche und dachte die Logik eines Mannes ... Also leider nein, hatte nachher zwar eine saubere Küche, aber den Geschirrspüler habe ich danach mit einem Citrusreiniger in einem Leerlauf reinigen lassen, das hat dann prima geklappt.
Liebe Grüße
Fravelli

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen