Spülmittel in einen kleinen, leeren Seifenspender füllen, so kann man viel besser dosieren.

Spülmittel sparsam dosieren

Jetzt bewerten:
4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Früher habe ich mich oft geärgert, dass beim Abwasch eine zu große Menge Spülmittel im Abwaschwasser oder auf dem Schwamm landete, ganz besonders, wenn die Spülmittelflasche noch sehr voll war.

Nun fülle ich immer Spülmittel in einen kleinen, leeren Seifenspender und kann so viel besser dosieren - meist genügt es auch, wenn ich den Drücker nur halb runterdrücke. Seither reicht mein Spülmittel mindestens doppelt so lange ;-)

Von
Eingestellt am

18 Kommentare


#1
4.6.11, 15:36
Versteh ich nicht ganz,die Spülmittelflasche hat doch eine Verschlußkappe in der sich ein kleines Loch befindet.Da kannst Du doch ganz bequem ein paar Spritzer ins Wasser geben.
1
#2 Ribbit
4.6.11, 15:37
Und es ist viel praktischer, finde ich - den kleinen schönen Seifenspender hab ich immer oben neben dem Wasserhahn stehen. Kein Rausgekrame... die große Frosch-Flasche wär mir oben nicht schön genug :-D
-5
#3
4.6.11, 16:12
Schmarrn!
1
#4 Texasflamme
4.6.11, 16:33
naja,warum nicht.wer sich die mühe machen will.ich komm ganz gut mit dem dosieren klar,als jahrelange spülerin :-)
2
#5 Die_Nachtelfe
4.6.11, 16:34
@Teufelsweib1966: und wieso denn genau? Finde es ja immer wieder bloed(sinnig) wenn irgendwelche Ein-Wort-Mecker-Kommentare da stehen, ohne ordentliche Erklaerung. Und wenn es Kritik sein soll: ein Wort ist nie und nimmer Kritik.

Und an sich: guter Tipp, denn bei einer noch relativ vollen Flasche laesst es sich mit dem ueblichen Verschluss eben nicht so toll dosieren, da kommt immer doppelt so viel raus wie notwendig.
2
#6
4.6.11, 17:32
Den Tip finde ich gut. Mache es auch so. Sieht toll aus und ist sehr praktisch.
#7
4.6.11, 18:57
@filiz: Was habt ihr den für Flaschen ???....Kanister,dann wäre der Tipp verständlich.
3
#8
4.6.11, 22:37
also so blöd ist der tip gar nicht. ich zb habe immer ein natur-spülmittel und diese kosten ja meist etwas mehr. es geht ja nicht nur darum zu sparen sondern auch ein bisschen die umwelt zu entlasten (finde ich). und mein freund schießt immer relativ viel ins spülwasser, würde sich so auch vermeiden lassen.

und um evtl noch bissl länger mit dem spülmittel auszukommen, kann man es auch bisschen verdünnen, so bleibt es noch effektiv, es ist umweltschonden und man kommt halt auch doppelt oder dreifach so lange damit aus
2
#9
5.6.11, 07:33
Ist kein schmarrn.Ich mach das schon lange so,auch mein Haarschampoon und die Haarspuelung hab ich in Dosierspendern.Das ist Super
l.g.chicca
2
#10
5.6.11, 20:51
Das mache ich auch mit Duschbad und Haarwäsche so. ich habe oft Probleme, mit rutschigen Händen die Verschlüsse zu öffnen. Das entfällt damit und sparsamer ist es auch. Ich habe es aber in dekorative Flaschen, die man käuflich erwerben kann, eingefüllt.
#11
5.6.11, 20:58
ich füll meein spüli in ne alter duschgelflasche, die hat so nen verschluss wie bei honig, dass lässt sich super dosieren und ist mit ganz einfach mit einer hand bedienbar
1
#12
5.6.11, 21:07
Ich benutze Deine Technik schon seit ewigen Zeiten und komme damit sehr gut zurecht. Das Umfüllen der Flaschen ist ja kein großer Akt.
Klasse Sache
Danke (für meinen Tipp)....hi,hi
#13
6.6.11, 00:13
@Pinkblue, 1. ja ich kaufe gerne vieles in großen Kanistern, weil sie günstiger sind. Und 2. ist es einfacher mit EINER Hand (womit ich mein Schwamm halte) den Spender zu drücken.
Ist halt für MICH sehr praktisch. Jedem das seine...
#14
6.6.11, 09:20
so handhabe ich es auch, habe duschdas-handseife leer gemacht, dann ausgespült, spüli eingefüllt, etikett vom duschdas problemlos entfernt. nun steht sie da bei mir auf der spüle, sieht schön aus und lässt sich bequem bedienen. daher guter tipp!
#15
7.6.11, 14:07
Also aus meinem Seifenspender kommt auch bei halb drücken mehr raus, als ein Tropfen aus der Spüli-Flasche wäre... Was für Spüliflaschen bzw Seifenspender hast du denn?
#16
4.7.11, 22:45
hört sich gut an der Tipp,mich ärgert auch immer , dass zuviel aus der Flasche kommt.Habe noch einen tollen Seifenspender stehen und werde es morgen gleich
umfunktionieren als Spüliflasche.
Von mir 5 Sterne für den tollen Rat.
#17
5.7.11, 15:30
man kann auch die Hälfte der Öffnung mit nem Tesa zukleben, dann kommt nur noch die Hälfte raus ... nicht nur beim Spüli
1
#18
4.8.11, 18:09
joh, mach ich auch so! ich verdünne das Spüli zudem noch ein wenig, dann flutscht das besser raus und ich kann mit Schmackes ganz runterdrücken, ohne aufpassen zu müssen, dass nun zuviel kommt.. (Grobmotoriker..grins)
die Spüliflaschen mit den lustigen Dosierverschlüssen haben mich auch immer geärgert. zieht man zu weit auf, kommt zu viel raus, es ist fummelig, das genau einzustellen. und lässt mans dann so stehen, wenn mans endlich passend hat, ist das auch keine Lösung. dann verklebt es und es geht gar nix mehr durch. oder die Mieze schmeißt es um....

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen