SSL Spaghettisauce mit Flusskrebsen - sämig würzig

Jetzt bewerten:
2,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

SSL steht für super schnell und lecker. Ich mach mir diese Nudeln öfter wenns schnell gehen muss und ich mich mal wieder richtig pappsatt essen möchte.

Bei mir reicht die Sauce für 2 Personen, man braucht:

  • 2 Packungen Flusskrebse (aus der Kühlung)
  • 1 großzüger Schuss gute Sojasauce
  • 1 Becher Sahne
  • Tomatenmark nach Belieben (ich nehme meistens eine viertel Tube)

Zubereitung:

  1. Spaghetti (kochen wie gewohnt)
  2. Die Flusskrebse gare ich kurz in der Pfanne an, solange bis alles schön heiß ist.
  3. Dann lösche ich mit einem großzügigen Schuss Sojasauce ab. Achtet bei Sojasauce unbedingt auf gute Qualität - der geschmackliche Unterschied ist ernorm.
  4. Anschließend gebe ich noch Tomatenmark hinzu und lasse es mit anbraten.
  5. Zuletzt gieße ich die Sahne auf und lasse alles kurz aber schön sämig einkochen.
  6. Sauce probieren, wenn euch die Sauce umhaut ist genau richtig viel Sojasauce drin!

Die Mengenangaben sind absolut Geschmackssache, was allerdings wichtig ist, ist mit der Sojasauce nicht all zu vorsichtig umzugehen. Salzen, pfeffern, Brühe oder sonstige Geschmacksabwandler bitte weglassen, es ist wirklich nicht notwendig.

Probiert es einfach mal aus, bin gespannt ob es euch auch so gut schmeckt.

Von
Eingestellt am

3 Kommentare


#1
2.7.13, 22:31
Hört sich gut an, ich mag Nudeln sehr gern mit was "fischigem"
#2 QueenOfTheStoneAge
2.7.13, 23:05
Klingt lecker!
Ich würde wahrscheinlich die Sojasauce weglassen und Chili, Knoblauch, Salz etc. dazugeben.
#3
3.7.13, 10:16
Stell ich mir sehr lecker vor. Würzen kann ja jeder wie er möchte und statt Sahne könnte man Milch verwenden (für die Kalorienzähler), ansonsten möchte ich das am liebsten jetzt sofort nachkochen! :o))

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen