Stärkemehl vielseitig verwenden

Jetzt bewerten:
4,2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wenn ich in den Hackbratenteig einen gestrichenen EL Stärkemehl gebe, fällt er beim Backen nicht so leicht auseinander.

In das Kochwasser meiner Knödel gebe ich 1 EL Stärkemehl, den ich vorher in kaltes Wasser eingerührt habe. Aufkochen lassen, Knödel einlegen und sie bleiben so besser in Form.

Von
Eingestellt am

5 Kommentare


1
#1
3.11.11, 17:27
Klasse Tipp!!!
Ins Knödelwasser kommt bei mir auch immer Stärkemehl. Aber bei Hackbraten kannte ich es nicht!!! Wird aber ausprobiert!!!!
Eine Frage noch. Auf welche Menge Hack kommt 1 El Stärkemehl??
1
#2
3.11.11, 17:52
Hallo wollmaus, ich nehme den Eßlöffel Stärkemehl immer zu 500 Gramm Hack. Viel Spaß beim Ausprobieren.
#3
4.11.11, 17:56
ich mache kein Stärkemehl ins Hackepeter, ich knete den Teig einfach etwas länger durch.
so bleibt er ganz locker und fest genug das da nichts auseinanderfällt.

das mit dem Kloßwasser kannte ich nicht, werde es aber ausprobieren.
3
#4
4.11.11, 19:55
@gitti2810 Hallo, das mit dem Hackteig länger kneten ist bestimmt auch gut, doch ich knete nicht gern so lange!!! Jeder hat halt so seine eigenen Tricks.
#5
4.11.11, 21:41
@westwind: mach dir nix draus, ich habe dafür auch ne Maschine.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen