Streichhölzer gegen Trauermücken in Blumentöpfen

Mithilfe von Streichhölzern lassen sich Trauermücken aus Blumentöpfen vertreiben.

Mittel gegen lästige Trauermücken in Blumentöpfen: Eine Packung Streichhölzer in die Gießkanne, ein paar Tage stehen lassen. Dann alle Blumen gießen und ich habe keine Trauermücken mehr.

Wie findest du diesen Tipp?

Voriger Tipp
Trauermücken-Klebefalle selber machen
Nächster Tipp
Trauermücken radikal dezimieren
Tipp erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt diesen Tipp!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

3,7 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
12 Kommentare
Dabei seit 21.10.14
1
Sind Trauermücken und Fruchtfliegen nicht zwei verschiedene Dinge?
10.12.18, 19:39 Uhr
xldeluxe_reloaded
2
Ja. Trauermücken sind nicht mit Fruchfliegen zu verwechseln und mit Streichhölzern in der Blumenerde oder im Gießwasser bekommt man Trauermückenbefall nicht in den Griff und Fruchtfliegen fliegen auf Essig, Apfelsaft, Spülmittel und Wasser oder ein Stück Obst im Wasser-Essig-Spülmittelgebräu. Oder auch Hefe, wie kürzlich hier als Tipp zu lesen war.
10.12.18, 19:44 Uhr
Dabei seit 30.9.15
3
Ja das klappt prima. Hatte letzten Winter ein großes Problem mit den Tierchen. Dank der Streichhölzer War ich sie in kurzer Zeit los.
11.12.18, 08:07 Uhr
(Redaktion)
4
Hinweis: Im Text stand zunächst fälschlicherweise "Fruchtfliegen". Dies wurde korrigiert.
11.12.18, 11:54 Uhr
Dabei seit 27.8.14
5
@xldeluxe_reloaded: Und womit dann ? Hab auch manchmal Trauermücken ...?
Hab schon Pflanzen wegen ner Mücke  entsorgt . Danke schon mal 😄
12.12.18, 20:49 Uhr
xldeluxe_reloaded
6
@sylvi50: 
Trauermücken leben in feuchter Erde, legen dort ihre Eier ab. Als Hausmittel kann man versuchen, die Erdoberfläche mit Vogelsand abzudecken. Ich habe alle Hausmittel, auch Hunderte von Streichhölzern in der Erde sowie im Gießwasser, ausprobiert, habe mir aber letztlich Gelbtafeln im Internet bestellt. Das sind Klebefallen, auf die die Mücken förmlich "fliegen". Gelbsticker oder Gelbtafeln gibt es auch im Baumarkt mit Pflanzenabteilung.
12.12.18, 21:15 Uhr
Dabei seit 21.12.14
7
@Lunah: ja,hatte auch schon trauermücken in der erde,streichhölzer in die erde und ganz schnell waren die blöden viecher weg.
17.12.18, 22:21 Uhr
Arjenjoris
8
Bei mir hats nicht geholfen. Wir haben die komplette Erde getauscht. Dann waren sie weg.
18.12.18, 18:00 Uhr
Dabei seit 11.1.22
9
Ich hatte auch Trauermücken in Sukkulenten Geldbaum. Einen konnte ich nicht retten beim anderen sieht es besser aus. Ich habe es mit Zündhölzer probiert aber ich meine sie müssen schwefelhaltig sein,was leider die meisten nicht mehr sind. Statt Vogelsand habe ich den Kaffetrester über die gesamte Topfoberfläche gestreut und es hilft. Ich habe nur noch tote Trauermücken rumliegen und stets weniger. Kaffetrester aus Bohnenkaffe ist auch ein guter natürlicher Dünger,dann aber leicht einarbeiten.
28.2.22, 12:16 Uhr
Dabei seit 11.1.22
10
Frage: weiss jemand wo ich in der Schweiz Schwefelhaltige Zündhölzer finde oder in Deutschland? Soviel ich weiß nützen nur diese gegen Trauermücken. Danke für Tipps
28.2.22, 12:19 Uhr
Dabei seit 10.2.18
exzessiv genußsüchtig
11
@SaFix: die bekommt man in Deutschland in jeder Drogerie ...Budni/Rossman/DM etc

(aber auch oft als Werbegeschenke - die kleinen Streichholzbriefchen, hast du da evt noch welche rumliegen?)
28.2.22, 12:23 Uhr
Dabei seit 11.1.22
12
@Tortenhummelche

Vielen Dank für diese schnelle Antwort
28.2.22, 12:26 Uhr
Tipp kommentieren
Tipp online aufrufen