Strom sparen mit Silikonbackformen

Strom sparen mit Silikonbackformen

Jetzt bewerten:
4,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Hier ein kleiner Zusatz zum Thema Strom sparen: Ich habe sehr gute Erfahrungen mit backen in Silikonbackformen gemacht.

Man kann die Temperatur immer etwa 20 Grad niedriger einstellen als bei herkömmlichen Formen.

Besonders beim Pizza (self-made) backen wirkt das sich sehr positiv aus. Nach einem Viertelstündchen bei 190-200 Grad ist meine Pizza jedenfalls immer genau, wie ich sie haben möchte.

Von
Eingestellt am
Themen: Silikon

22 Kommentare


4
#1
27.5.15, 19:15
Also ich bin da aber sehr skeptisch ob das wirklich funktioniert. Ich backe auch viel mit Silikon habe das aber noch nicht ausprobiert. Beim nächsten Kuchen wird das aber sofort ausprobiert.
11
#2
27.5.15, 20:19
Der erste Absatz macht für mich noch Sinn, aber beim zweiten Absatz bin ich ins grübeln gekommen. Ich backe auch ab und an Pizza selber, habe dafür aber noch nie eine Form benutzt, die backt man doch auf dem Blech (oder wahlweise dem heißen Stein), oder verstehe ich da gerade etwas falsch?
5
#3
27.5.15, 22:20
Spatzi meint bestimmt die Silikonmatten für die Pizza! Die habe ich auch, sind sehr praktisch! Glg :-)
1
#4
27.5.15, 22:21
Spatzi meint bestimmt die Silikonmatten für die Pizza! Die habe ich auch, sind sehr praktisch! Glg :-)
5
#5
27.5.15, 23:03
Achso, das könnte natürlich sein, aber warum sollen die weniger Temperatur brauchen? Ist ja eigentlich noch etwas zusätzliches, das aufgewärmt werden muss...aber nun gut, wenn es klappt, warum nicht :)
3
#6
28.5.15, 08:15
Toller Tipp,danke dafür, wenn er sich auch als brauchbar herausstellt.Werde ich mal genau beobachten.

Bislang ist es mir noch nie aufgefallen, daß meine Kuchen,Brote etc kürzer oder mit weniger Temperatur backen,wenn sie in der Silikonform sind.
Es kommt häufig vor,daß 2 oder 3 Formen nacheinander gebacken werden müssen,in Metall und/oder Silikonform und da regel ich keine Temperatur zwischendurch runter oder rauf. 1. Kuchen raus,2.Kuchen rein...

Strom sparen kann ich mit meinem kleinen Pizzabackofen. Eine kleinere Sprinform oder ein paar Muffins passen da rein und sind ruck zuck fertig!
4
#7
28.5.15, 08:50
Wie bekommt man die Formen und Matten wieder suaber, meine sahen nach mehrfachem Gebrauch nicht mehr so ansehlich aus :/ Bin dankbar fuer jeden Tipp. Glg
4
#8
28.5.15, 09:31
stippchen # 7 :

Hallo :-)
Ich lege meine Formen von Zeit zu Zeit in lauwarmes Wasser und gebe ein Päckchen Backpulver dazu .
Das hilft ganz gut .
Nur einzelne Förmchen , die schon ziemlich alt sind , habe ich auch damit nicht mehr ganz tadellos hinbekommen .
Hier gab es mal den Tipp, die Teile in Salzwasser auszukochen .
Aber das ist wohl eher dafür gedacht, wenn die Formen mit der Zeit so "speckig" werden .
3
#9
28.5.15, 11:58
@DaCapo: Danke Dir werde ich auf jeden Fall probieren. Glg :)
3
#10
28.5.15, 16:32
Ich habe bis jetzt auch noch nie eine niedrigere Temperatur eingestellt, wenn ich mit Silikonbackformen gebacken habe. Aber ich werde es mal ausprobieren. Wenn es klappt, wäre es toll.
3
#11
29.5.15, 16:09
das stand mal in einer Beschreibung der Silkonformen,dass man eine niedrigere Temperatur wählen könne.Habe es aber bis jetzt noch nicht probiert.Die angegebene Temperatur eingestellt und gut war es.
Bei meinem Herd wäre es auch problematisch,hab nur die Anzeige für 200 u.250°.Praktischer wäre es wenn man einen Ofen hätte,wo die Temperatur angezeigt würde.
LG
5
#12
1.6.15, 07:50
Bei Silikon im Ofen habe ich immer das Gefühl man schmeckt die Form im Gebäck... Riecht auch anders beim backen (hatte Tupperware Formen... Also die angeblich besten ).

Lg
#13
27.6.15, 07:56
Würde mich interessieren, ob das mal jemand ausprobiert hat!
#14
27.6.15, 10:00
@stippchen:

Ich besitze noch so einiges Silikon-Zeugs aus der Anfangszeit der Silikon-Ära, das wird trotz "sauber" gerne mal so eklig-klebrig. Deshalb fliegt es von Zeit zu Zeit zusammen mit den T-Shirts in die Waschmaschine. Da ich keinen Weichspüler, sondern im letzten Spülgang lediglichlich Essig benutze, stellt das auch kein Problem dar.

Probier's mal aus. Waschmittellösung in einer separaten Schüssel bringt allerdings nicht das gleichgute Ergebnis ...
#15
27.6.15, 12:27
@ OSTHEXE

Den Tipp bekommt man auch von Tupperberaterinnen für die Deckel der Gefrierbehälter. :-)) Da die aus einer etwas anderen Materialmischung sind wie die herkömmlichen - und festeren - Deckel bei Tupper, werden die auch nach einer Weile klebrig. Der Begriff finde ich trifft's am genauesten.
Wobei das mit der Waschmaschine nur dann nützlich ist, wenn man keine Spülmaschine hat. :-)) Denn im Oberkorb (!) der Spülmaschine kommt man einfacher zum gleichen super Ergebnis.
Denke mir mal, dass ist bei Silikonformen auch so, denn wenn der WaMa-Trick klappt ... warum sollte es dann nicht auch klassisch in der SpüMa gehen?. :-))


Zum Backen hab ich bisher keine Silikon-Backformen, kann da also nicht sagen ob das mit geringerer Temperatur klappt.
Aber ich habe eine Silikon-Matte um mir ständig neues Backpapier zu sparen (und auch der Umwelt zu ersparen), da habe ich jetzt nicht gemerkt das weniger Temperatur gut klappt.
Allerdings - und meine Silikonmatte ist die von Tupper - heißt es vom Hersteller klar, dass die nur bis max. 220°C geeignet ist.
1
#16
27.6.15, 12:59
Also,ich hatte und habe bisher noch nie Probleme mit Silkonbackformen beim backen gehabt.Meine sind schon etwas älter,noch von glaube ich,2008.Da klebt nichts,sie sind so wie man sich eben Sachen aus Silikon vorstellt.Sie waren mal von Kaiser ?.
Das tolle bei den Backformen ist,wenn man z.B. einen Gugelhupf backt,kann man ihn hinterher (wenn man möchte) super toll mit Puderzuckerglasur oder Kuvertüre überziehen.Da krümelt nix,weil der Kuchen fast wie glasiert aus dem Ofen kommt.
LG
1
#17
27.6.15, 13:12
@Schnuff: Finde ich auch. Ich stelle in meinem Ofen immer ein Backofenthermometer. Gibt's im Haushaltwarenladen.
#18
27.6.15, 14:32
Habe mal eine Frage, habe längere Zeit meine Silikon-Gugelhupfform nicht benutzt. Der Kuchen sah super aus, allerdings schmeckte er irendwie nach Plastik o.a. habs eine Woche später nochmal probiert - das gleiche. Wer weiß an was das liegen kann. Mußte auf jeden Fall beide Kuchen wegwerden. Schade um Zeit, Geld und Lebensmittel. Habe nun überlegt die Formen wsegzuwerfen, oder gibt es eine Rettung.
Freue mich über eine Antwort
Mariale ,
#19
27.6.15, 16:28
Ich hatte mal eine Silikon-Gugelhupf-Form. Die habe ich irgendwann entnervt entsorgt, weil ich den Kuchen nie gut aus der Form bekommen habe. Die Hälfte blieb an den Rillen der Form kleben. Geschmacklich konnte ich keinen Unterschied schmecken. Es sah halt nur total doof aus. Bin jetzt auf Backformen aus dunklem Blech übergegangen, bei denen heißt es auch, dass sie Hitze schneller aufnehmen, als die hellen und man so Backzeit oder Temperatur spart.
1
#20
27.6.15, 18:22
Das man mit Silikon-Backformen Strom sparen kann, ist mir auch nicht bekannt.
Meist wird in den Rezepten davon ausgegangen, dass mit Ober und Unterhitze gebacken wird.
Wenn man Umluft einstellt, dann sollte man immer 20° runterschalten.
Wenn 200° angegeben sind, dann von vornherein auf 180° einstellen.
#21
27.6.15, 18:35
Ich backe meine Pizza auf einem Pizzastein bei 230 Grad 8 Min. Knusprig wie beim Italiener......
Kann mir nicht vorstellen, dass die Pizza bei 180 - 200 Grad knusprig wird.
#22 muddi1965
28.6.15, 18:27
@Mafalda: Hallo, dass du den Kuchen nur "halb" aus der Form bekommen hast, verstehe ich nicht. Ich backe seit Jahren wann immer es geht in Silikonformen und finde, dass gerade da drin mein Kuchen/Brot etc. sich besonders gut lösen. Will es einmal nicht so gut klappen, finde ich es ganz gut, dass man auch (vorsichtig nat.) die Form "abpellen" kann. Vor 30 Min. habe ich erst ein Brot aus dem Ofen geholt, es flutschte nur so aus der Form.
Zum Tipp selber kann ich sagen, dass ich alles zwar bei der angegebenen Temperaturr backe aber den Eindruck habe, dass es etwas schneller geht (würde es aber nicht beschwören).
Ich glaube auch, dass es etwas am Backofen liegt, denn inzwischen gibt es so viele Unterschiede und Modelle, viele haben auch noch sehr alte Modelle und jeder Backofen ist nun einmal anders.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen