Zucchini-Zwiebel-Obst-Chutney
3

Süß-sauer scharfes Zucchini-Zwiebel-Obst-Chutney

Jetzt bewerten:
3,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

In meinem Gemüsegarten explodieren die Zucchini und da bietet sich ein feuriges, süß-sauer scharfes Zucchini-Zwiebel-Obst-Chutney, nach dem Prinzip “Alles muss weg” an.

Ich koche selten nach vorgegebenen Mengenangaben, sondern bereite meist alles “frei Schnauze” zu.

Heute hatte ich z.B. 3 dicke frische Zucchini und einige Obstsorten, die aufgrund der Hitze verarbeitet werden sollten:

Zutaten

  • 4-5 mittelgroße Äpfel (Braeburn)
  • 4 Orangen
  • 1 Mango
  • 1 Kiwi

Dazu zerkleinerte ich:

  • 6 Zwiebeln in kleine Würfel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 großes Stück Ingwer
  • 1 Habaneropfefferschote
  • 1 grüne Chilischote oder PiriPiri

Gewürzt habe ich mit:

  • Kurkuma
  • Koriander
  • Anis
  • Zimt
  • Kumin (Kreuzkümmel)
  • Fenchelsamen
  • Kardamom
  • Gewürznelken
  • braunem Zucker

Nicht jeder hat alle Gewürze im Haus; man kann frei experimentieren: mit z.B. Curry, Chiliflocken anstatt Habaneroschote, 5-Gewürze-Mischung (Chinamischung),  Piment ...

Geköchelt werden alle Zutaten in:

  • 1 Flasche Cidre (Apfelwein) und
  • Branntweinessig, Gewürzessig oder Einmachessig

Zubereitung

  1. Alle Zutaten kommen in einen großen Topf und werden nach dem Aufkochen auf kleiner Stufe weitergegart.  
  2. Nach halber Köchelzeit kommt 1/2 Tasse Rosinen dazu und kleingeschnittene getrocknete Aprikosen und/oder Backpflaumen (verleihen eine interessante Süße).
  3. Bei diesem wie bei allen meinen Chutneys probiere ich so lange während des Kochvorgangs, bis es schmeckt:
  4. Hier noch etwas Süße, da noch etwas Säure oder Schärfe...
  5. Gerade das Experimentieren macht Freude und nach mehreren “Chutneyjahren” habe ich noch keins zubereitet, das letztlich nicht schmeckte.
  6. Man muss sich nicht an diese Zusammenstellung halten, denn es geht darum, Lebensmittel sinnvoll zu verwerten und nicht erst einkaufen zu gehen, um ein Chutney zuzubereiten.
  7. Nach einer Köchelzeit von ca. 60 Minuten plus, wird alles mit dem Stabmixer grob zerkleinert; einige Stücke sind erwünscht.
  8. Sollte das Chutney zu dünn sein, kann mit Mondamin oder Maismehl angedickt werden. Es dickt auch noch nach.
  9. Wie beim Marmeladekochen die Masse heiß in gut ausgespülte Gläser füllen, den Rand stets gut säubern, Deckel fest zuschrauben und für 5 Minuten auf den Kopf stellen.
  10. Gegessen wird das Chutney als Beilage zu Grillfleisch, Braten, Geflügel, Käse, auf Brot und z.B. in Quark gerührt.
  11. Es sollte süß-sauer und angenehm scharf abgeschmeckt werden.
  12. Zum Verschenken die Gläser später noch mit einem Stoffhäubchen versehen, nett beschriften und dekorieren.
Von
Eingestellt am

26 Kommentare


3
#1
22.7.14, 20:14
Muss ich probieren .
@xldeluxe kannst Du mir sagen , wie lange sich das im Glas hält ?
2
#2
22.7.14, 20:19
das schmeckt bestimmt sehr lecker, aber ich hab gar nicht so viele Gewürze bzw nicht alle die du verwendet hast :(
und was sagt mir das? einkaufeeeeeen :)))))
2
#3 jb70
22.7.14, 20:33
Jaaa!!!!
Hatte insgeheim schon gehofft,dass du mal ein Rezept für Chutney,von dem in einem deiner Beiträge die Rede war,hier einstellst :))).Und noch dazu "süß/sauer" !! :-D Vielen Dank!
1
#4
22.7.14, 20:35
das hast du wieder sehr appetitlich hergerichtet :-)
1
#5 xldeluxe
22.7.14, 21:06
@delphin55:

Ich habe noch verschiedene Sorten Chutney vom letzten Sommer, weil ich immer von allem viel zu viel zubereite.

Wenn Du die Gläser und Deckel kochend heiß ausspülst und die Deckel bzw. die Schraubverschlüsse am Glas danach nicht mehr mit den Händen in Berührung kommt, halten die Gläser mindestens 2 Jahre. und sogar länger.

Für die Haltbarkeit ist wie bei Marmelade oder z.B. Apfelmus immer sehr sauberes Arbeiten ausschlaggebend.
1
#6 xldeluxe
22.7.14, 21:08
@glucke1980:

Gewürze im Haus zu haben, hat nur Vorteile, denn so zaubert man aus ganz einfachen Dingen ganz raffinierte Gerichte.

Bei Lidl bekommt man immer noch viele Gewürze aus der letzten Asia Woche oder natürlich in asiatischen oder türkischen Supermärkten.
1
#7 xldeluxe
22.7.14, 21:09
@jb70:

Schau dir mal mein Stachelbeer-Chutney-Rezept aus dem letzten Jahr an. Das war für mich bisher meine geschmackliche Glanzleistung.
#8 xldeluxe
22.7.14, 21:09
@kosmosstern:

Lieben Dank! :-)
1
#9 jb70
22.7.14, 21:16
#7 xldeluxe: Muß ich sofort suchen (hab' Stachelbeeren im Garten) ! Ganz lieben Dank! :-D
1
#10
22.7.14, 21:29
@xldeluxe: ja Gewürze hab ich schon im Haus, auch nicht so wenige, aber meist nicht das was gerade gebraucht wird. Zu Lidl komme ich nur selten, ist weiter weg von mir, aber wenn ich mal hinfahre, dann schau ich mich dort genauer um ;)
#11 xldeluxe
22.7.14, 21:31
@jb70:

Das Rezept findest Du, wenn Du auf meinen Namen clickst und dann in der Übersicht auf "alle Tipps" gehst. Ist aber schon ein Jahr her............
1
#12 xldeluxe
22.7.14, 21:34
@glucke1980:

Dann wirst Du dort nichts mehr bekommen, denn es sind immer so Wochenangebote, mal ist dort Asiawoche, mal griechische Woche, amerikanische usw.

Aber Gewürze bekommt man ja überall....letztens habe ich sogar im Euroshop Orangenabrieb als Pulver gefunden........nie zuvor woanders gesehen.
2
#13
22.7.14, 21:36
@xldeluxe: ja ich weiß, sehe ich immer in den Prospekten.
Muss ich bis zum nächsten mal warten, die sind ja eh öfters die Asia Wochen. Im Afroshop bekommt man auch so einiges, mal schaun ;)
#14 xldeluxe
22.7.14, 21:45
Ja klar bekommst Du da auch aromatische Gewürze und ich habe ja auch im Rezept extra geschrieben, dass man einfach mal mit den Gewürzen, die man kennt und im Haus hat, experimentieren soll. Ich mische auch türkische, asiatische und afrikanische Gewürze und es schmeckt immer gut - aber auch immer anders.
1
#15 jb70
22.7.14, 21:45
#11: Ist schon gespeichert - danke :)). Weiss nun gar nicht,welches ich zuerst mache... mhmm
1
#16 xldeluxe
22.7.14, 21:49
@jb70:

Mach das Stachelbeerchutney zuerst, denn Du hast sie ja im Garten und das Chutney ist wirklich göttlich!

Wie bei allem:
Mal schmeckt es so, mal schmeckt es anders - aber es schmeckt immer.

Doch dann ist da dieses eine, dieses ganz Besondere,,,,,,,,,,und das war mein Stachelbeerchutney :-))
1
#17 jb70
22.7.14, 22:00
xldeluxe: :))) Stimmt, so wird' gemacht! Bin echt schon gespannt auf das Geschmackserlebnis - Gewürze/Öle hab' ich alles da! :-D
#18 xldeluxe
22.7.14, 22:10
Prima, gib mal Rückmeldung!
1
#19 jb70
22.7.14, 22:29
xldeluxe: Auf jeden Fall !
Denke,das steht morgen auf dem Plan....... :-D
1
#20 jb70
23.7.14, 15:07
xldeluxe: Also,ich hab' ja schon viele Chutney's gegessen. ..aber dein Rezept für Stachelbeerchutney solltest Du Dir patentieren lassen!!! Ein Träumchen - zum Niederknien - du hast nicht zuviel versprochen!! :-))) Ich/wir sind begeistert - muß die Gläschen aber gut vor meinem " Rudel" verstecken,schließlich will ich damit noch öfter vor lieben Gästen glänzen ;)) - das Lob,dass ich damit bestimmt ernten werde,hefte ich mir natürlich nicht auf die eigene Fahne,sondern verweise selbstverständlich auf Dich bzw.FM - Ehrensache :-)) !

So und jetzt her mit den Zucchini - hahaha....
Ich glaub' ich werd' die freien Tage nutzen und in dem Fundus nach weiteren Schätzen von Dir stöbern ;)))......
1
#21 xldeluxe
23.7.14, 20:56
Ganz lieben Dank @jb70 und ich freue mich, dass auch Du/ihr das Stachelbeerchutney so liebt wie ich.

Ich mache ständig Chutneys und immer sind sie anders. So habe ich z.B. 5 verschiedene Apfel-Chutneys im Schrank, weil ich immer andere Zutaten zu den gleichen Äpfeln vom Baum (Elstar) verwende.

Das meine ich ja mit "frei Schnauze". Einfach probieren, was da ist, was passen könnte..........irgendwie wird es immer etwas ganz Leckeres.
1
#22
23.7.14, 23:12
Hört sich sehr lecker an und für deinen tollen Fotos muss ich dir auch mal ein dickes Lob aussprechen!!!
#23 jb70
24.7.14, 10:18
xldeluxe: Da könntest du ja gleich einen"ab Hof Verkauf" starten - hättest sicher reißenden Absatz ;)))

Ich experimentiere auch sehr gern und komme nur ganz schwer an den Gewürz regalen vorbei,auch Öle sind so eine "Leidenschaft" von mir - ich MUSS sie einfach ALLE haben ......;))
Aber ich wäre gar nicht auf die Idee gekommen,aus Stachelbeeren ein Chutney zu zaubern - die sind bisher immer in der Marmelade und auf dem Kuchen gelandet....
Ich hab' den leisen Verdacht, du hast da so eine Art Schlaraffenland in deiner Vorratskammer ;))))) lg!
1
#24 xldeluxe
24.7.14, 22:04
@jb70:

Ja, ich habe schon einmal daran gedacht, mein Gartenhaus umzugestalten....aber die Gegend hier ist nicht ideal: Kein Durchgangsverkehr, eine kleine verträumte Siedlung mit Anliegerstraßen......und in Amsterdam sind diese Delikatessen in der Ecke, in der ich wohne, eher nicht gefragt ;-))

Öle musst Du nicht alle haben aber alle selber machen! So wie ich!

Ja, man kann meinen Vorratsschrank so nennen! ;-)

Schau mal deine PN durch!
#25 jb70
26.7.14, 16:56
xldeluxe: Klingt total idyllisch wie Du wohnst .....

In Amsterdam sind sie nicht gefragt,......;-) hahaha.....verstehe...

Bin schon gespannt, was Du mir Feines geschickt hast :)))!!
#26 xldeluxe
26.7.14, 19:10
@jb70:

....erst mal nicht viel, aber ich stehe hier in den Startlöchern und warte auf eine Antwort von dir :-))

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen