Süße Überraschung

Jetzt bewerten:
4,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ich bringe die "süße Überraschung" oft zu Einladungen mit anstelle von Kuchen. Ist wirklich super lecker, aber geht viel schneller und ist nicht so "schwer" wie Kuchen. Also viel Erfolg!

Zutaten:
1 kg Quark
1/2 l Schlagsahne
200 g Zucker
1 große Dose Pfirsiche (abtropfen lassen, klein schneiden)
1 Paket Löffelbiskuit
1 Flasche Eierlikör 0,7 l
1 Päckchen Vanillezucker
2 Packungen Sahnesteif
1 Beutel Gehobelte Mandeln (mit Zucker und Butter rösten)

- Sahne steif schlagen
- Quark - Zucker - Pfirsichsaft verrühren
- Sahne unterrühren

In hoher Schüssel schichtweise anrichten:
1) Quarksahne
2) Eine Lage Löffelbiskuit
3) Eierlikör, bis Löffelbiskuit bedeckt
4) Pfirsichscheiben oder -würfel
5) Quarksahne
6) Eine Lage Löffelbiskuit
7) Eierlikör
8) Quarksahne
9) Geröstete Mandeln überstreuen

Lecker, lecker!

Von
Eingestellt am

7 Kommentare


#1 engelmetatron1960
25.9.10, 21:05
muaaahhhh... klingt super lecker!
Ich werde es bei nächster Gelegenheit mal ausprobieren!

...ganz bestimmt...Ich liebe Quark u. ich liebe Eierlikör....
#2
26.9.10, 01:19
Hört sich gut an !

Schmeckt das auch ohne Eierlikör ???

Mag ich nämlich gar nicht !

Und ohne Likör wäre es auch was für Kinder !
1
#3 knuffelzacht
26.9.10, 16:05
WOOOOAAAAAHHHHH... schon wieder was, das sich mit Sicherheit auf meine Hüfte legen wird! Soll es halt, liest sich so lecker, da kann ich gar nicht anders, als es mal zu testen.
@lizzylady: warum sollte es ohne Eierlikör nicht schmecken? Ist dann wahrscheinlich etwas weniger saftig, aber schmecken wird trotzdem. Bestimmt schmeckt es auch mit anderem Obst und anderen Likören. Bananen z.B. mit Schokolikör oder auch Schokosirup. Oder mit Beeren und was-weiß-welchem-Likör.
Wieder so ein Rezept, das man nach Lust und Laune abwandeln kann! Klasse!!
#4
27.9.10, 10:46
Das ist ja das schöne an dem Rezept, dass man es nach Lust und Laune abwandeln kann. Wenn Kinder zu Besuch kommen nehme ich z.B. Orangensaft statt Eierlikör.
Wer es als Erwachsener etwas deftiger haben möchte und keinen Eierlikör mag, kann statt dessen den Löffelbisquitt mit Amaretto oder einem anderen Likör beträufeln. Statt Pfirsichen habe ich auch schon Himbeeren genommen oder eine Mischung aus dem Supermarkt mit einer tiefgefrorenen Beerenmischung. Dann benötigt man aber ein bisschen mehr Zucker und sollte das Ganze abends vorbereiten und gut durchziehen lassen.
Viel Spass beim Ausprobieren!
#5
21.2.14, 22:41
So,nu is es fertig im Kühlschrank für morgen,wenn der Besuch kommt.Bin gespannt und werde ehrlich berichten!
#6
23.2.14, 00:41
Alles ratzeputz leer gefuttert! War echt lecker und war auch bestimmt nicht das letzte Mal,das es das bei uns gab!Vielen Dank für's Rezept!
1
#7
11.4.14, 14:24
So, jetzt hab ich endlich den Nachtisch für meinen 50. Geburtstag gefunden....herzlichen Dank...den Eierlikör mache ich übrigens selber...:-) njam, njam...:-)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen