Süßkartoffel-Apfel-Marmelade

Jetzt bewerten:
2,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Hier ein superschnelles, geniales Marmeladenrezept:

500 g Süßkartoffeln
500 g Äpfel
Zitronensaft von ca. 2 Zitronen
3 - 4 EL Wasser
1 P. Bourbon - Vanillezucker
Ca. 10 - 20 ml Rum
500 g Gelierzucker 2:1

Süßkartoffeln schälen, Kerngehäuse von den Äpfeln entfernen, waschen und alles in kleine Stücke schneiden und mit dem Wasser etwas weich kochen.
Zitronensaft, Vanillezucker und Zucker hinzufügen und dann gut mit dem Mixstab zerkleinern, Rum dazugeben.

3 Minuten kochen lassen und heiß in Twist-off-Gläser füllen. Für 5 Minuten auf den Kopf stellen und auskühlen lassen.

Eine wunderbar schmeckende Marmelade und entstanden aus der Not, da ich keinen Kürbis gefunden habe.

Von
Eingestellt am

11 Kommentare


#1 Upsi
26.3.13, 18:21
Ich bin leidenschaftliche hausgemachtemarmeladenfreundin und werde das mit Sicherheit probieren. Das hier bei FM gefundene orangemarmeladerezept gehört inzwischen zu meinen Favoriten und vielleicht reiht sich dann dein Rezept auch ein. Dankeschön
#2
26.3.13, 19:05
@Kuerbisfan:Auch ich probiere liebend gern neue Marmeladenrezepte aus und habe mir deshalb deines sofort abgespeichert.
@Upsi:Verrätst du mir bitte,welches Orangenmarmeladenrezept hier bei FM so super lecker ist?
Es gibt ja so allerhand und alle möchte ich dann doch nicht ausprobieren.
#3 Upsi
26.3.13, 19:36
@Muddi1: von EnglishLady war das Rezept und heißt Apfelmarmelade mit Orangen(schalen). Ich habe das Rezept etwas abgewandelt, habe von den orangen mit einem sparschäler die orange Schale abgeschält, danach die bittere weisse Schale abgemacht und die geschälte Frucht dann zu den Äpfeln gegeben. Die orange Schale wird auch mit gekocht und püriert. Etwas kompliziert erklärt, aber frage ruhig wenn du was wissen möchtest. diese Marmelade ist sooo lecker und die Farbe toll. Lg
#4
26.3.13, 19:51
@Upsi:Gefunden!
Danke!
Funktioniert das echt mit "normalem" Zucker?
Ich koche immer mit Gelierzucker 2:1
1
#5 Upsi
26.3.13, 19:53
@Muddi1: ich habe auch gelierzucker genommen, war nicht zu süß und ich gehe gerne auf Nummer sicher
2
#6 Oma_Duck
26.3.13, 20:19
Na ick weeß ja nich - Kartoffeln in Marmelade?
Ich nehme mir das Recht heraus, skeptisch zu sein. Darf ich nicht, ist nicht PC, weiß ich doch. Aber hier sitze ich und kann nicht anders, Amen.
1
#7 Upsi
26.3.13, 21:13
@Oma_Duck: nachdem ich die Möhren Apfelmarmelade gemacht habe, Rezept auch von FM und erstaunlich gut, verwundert mich keine Zutat mehr. Süßkartoffeln kann man auch nicht mit den normalen Speisekartoffeln vergleichen. Eine kleine Probe dieses Rezeptes zu kochen ist mir einen Versuch wert. das steht fest wie das Amen in der Kirche. :-)
#8 Oma_Duck
27.3.13, 14:40
@Upsi: Dass man das alles machen kann, bezweifle ich nicht. Aber tut mir Leid, auch für Möhren-Apfel-Marmelade fehlt mir das Verständnis.
Ich will solche Experimente Niemandem ausreden - ich brabble nur so für mich hin . . .
3
#9 Upsi
27.3.13, 14:58
@Oma_Duck: kann dich ja verstehen, hier im Norden sagt man" wat de Buer nich kennt, frett er nich ". Ich experimentiere gerne und habe da schon erstaunliche leckereien gefunden, auch wenn mir manchmal das k..... ,ankam:-) . ich sollte dich mal zum Frühstück einladen , zu kartoffel-möhren-sellerie- Marmelade. :-)
3
#10 mayan
27.3.13, 17:49
Für Experimente bin ich immer zu haben und da liegt noch eine Süßkartoffel herum.
Übrigens @ Upsi und @ Oma_Duck: schön, dass hier zwei ganz unterschiedlicher Meinung sind und es höflich und freundlich austragen - traurig, dass einem sowas sofort auffällt, eigentlich sollte es ja immer so sein!
#11
15.3.14, 11:38
Das Rezept ist Spitze.Mit der Marmelade versorge ich auch Bekannte. Diese Woche koche ich wieder 6 - 7 Gläser.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen