Tassenkuchen mit Mandarinen

Jetzt bewerten:
4,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Gesamtzubereitungszeit:

Teig:

  • 2 Tassen Zucker
  • 4 Eier
  • 1/2 Tasse Öl
  • 1 Tasse Mineralwasser
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 3 Tassen Mehl
  • 3 TL Backpulver

Alle Zutaten mit dem Mixer gut verrühren. Den Teig in eine Fettpfanne streichen und bei 175°C ca. 20-25 Minuten backen.

Belag:

  • 4 Dosen Mandarinen (gut abtropfen lassen)
  • 2 Becher süße Sahne (500 ml) mit 2 Pck. Vanillezucker steifschlagen.
  • 2 Becher Schmand ( 500 ml)
  • Die geschlagene Sahne vorsichtig mit dem Schmand verrühren, die Mandarinen klein schneiden und unterheben.
  • 100 g Mandelblättchen in einer Pfanne ohne Fett ausrösten, kalt werden lassen und auf die Sahnemassen streuen.
  • Zum Schluss den Kuchen mit einem Zucker-Zimtgemisch bestreuen.
Von
Eingestellt am
Themen: Tassenkuchen


26 Kommentare


#1 Mechtild
22.5.06, 09:43
einfach, schnell, lecker und günstig
toller Tip!
#2 sigi
23.5.06, 10:01
und wenn man beim teigboden die tasse mineralwasser mit fanta ersetzt schmeckt es sehr fruchtig und ist bei alt und jung beliebt.
tipp: man kann den boden auch schon abends vorbereiten, auf dem blech lassen, mit alufolie oder klarsichtfolie bedecken (oder sonstwas brauchbares) damit er nicht austrocknet, dann kühl stellen. am nächsten tag die schmand/sahnemasse drauf mit mandarinen oder mit kleingeschnittenen aprikosen. schmeckt sehr lecker......
#3
30.5.06, 10:30
Ich habe schon viele Kuchen in meiner 30jährigen Ehe gebacken. Der Tassenkuchen ist schnell gemacht und schmeckt hervorragend. Kann den Tipp nur weitergeben! Schmeckt auch noch nach 2 Tagen lecker und matscht nicht.
#4
22.2.07, 15:43
Super Rezept. Geht ganz einfach und schmeckt klasse! Vielen Dank.
#5 Kirsten
3.4.08, 18:07
Bei uns heißt dieser Kuchen "Sprudelkuchen" wg. dem Sprudelwasser. Klingt echt sehr, sehr lecker!
#6 manuela
22.1.09, 22:09
hallo denn tassenkuchen mache ich jeden geburtstag und wir haben 3 und der kommt immer gut und ist sehr erfrischend
#7
12.4.10, 16:52
hallo an die kuchenbäckerinnen
bei uns heisst dieser kuchen fantakuchen,wegen der tasse fanta,ich hab den schon ganz oft gemacht und findet immer grossen anklang!!
in diesem sinne......weiter so
#8
15.4.10, 15:54
hallo,
ich würde den kuchen gerne mal backen, aber was meinst du mit "fettpfanne"???

viele grüße susanna
#9
15.4.10, 16:03
hallo susa,
die fettpfanne ist nichts weiter als ein backblech mit einem höheren rand,viele backofen haben diese fettpfanne schon dabei.normalerweise schiebt man sie auf den unteren rost,wenn man zb.hähnchen brät,versaut man sich nicht den backofenboden,sonder eben nur die sogenannte fettpfanne.viel spass
#10
15.4.10, 17:09
vielen vielen dank, dann kann ich jetzt los legen, weil ich alles da habe *freu*... ein schönes Wochenende dir.... :-)
#11
15.4.10, 17:19
wünsch ich dir auch und gutes gelingen,werd mal an dich denken :-)
#12
15.4.10, 20:42
... so jetzt steht er im Kühlschrank, freue mich auf morgen früh, da wird er dann vernascht ;-), der Boden duftet fantastisch und der Rest war auch schon sehr lecker...
#13
17.4.10, 19:25
ich sag nur... mmmmmmhhhh sehr lecker, empfehlenswert!!!
#14
18.4.10, 15:10
Lecker, lecker, lecker ....
#15 moppelchen
26.4.10, 09:48
habe heute vom tassenkuchen gelesen hört sich gut an werde ihn noch heute probieren,kann man auch apfelschorle rein machen?
#16
21.5.10, 08:35
Tolles rezept ,total lecker danke .
#17 moppelchen
21.5.10, 10:48
als ich von dem tassenkuchen gelesen hatte juckte es in meinen fingern und bums ich in die küche und habe gleich den kuchen gemacht mit gelben sprudel ich sage nur super lecker wenn ich hier gleich fertig bin mache ich gleich noch einen fürs wochenende meine enkel fahren auch total drauf ab.man kann ihn auch als boden benutzen und rahbaber drauf tun.SUPER
#18
21.5.10, 11:15
"Sahnemassen" ist wohl wahr ... - kann man den Belag vielleicht noch ein bisschen abspecken? und "festigen"?
#19
21.5.10, 13:36
Um den Belag zu festigen, nehme ich 6 Blatt Gelatine weiche sie für 5min. ein und löse sie dann bei geringer Hitze auf dann gebe ich zwei Esslöffel von der Sahne/Schmand Mischung dazu (gut mischen) und rühre die Gelatine vorsichtig unter die gesamte Sahne/ Schmand Mischung. Für mindestens 2Std. kalt stellen,
#20
21.5.10, 19:58
Der Kuchen schmeckt mir schon seit Jahren. Wenn ich in der Familie nachfrage, was ich backen soll, bekomme ich immer die Antwort: Mandarinen- Schmand- Torte. Vor allem an heißen Sommertragen ist er empfehlenswert.
#21 gabi
23.5.10, 02:39
@Mikartina: was ist das für eine kuchenform ? Runnd 26? oder wie sind die maße?
#22
26.5.10, 20:47
Hallo Gabi,
Du kannst eine Fettpfanne nehmen für die volle Mengenangabe, aber auch für die Hälfte der Angaben eine Springform mit 28-er Durchmesser!
#23
27.5.10, 19:07
Hallo Petunia, Du kannst die Sahne/Schmand-Pampe statt mit Gelantine auch mit Ruf-Schlemmercreme (bekommst Du in jedem Supermarkt - z. B. Rewe, Kaufland) ganz schnell ( höchstens 5 Minuten) fester bekommen. Die Schlemmercreme gibt es in allen möglichen Variationen, ob Vanille, Schoko, Eierlikör, fruchtig usw., in jeder Packung sind immer 2 Tütchen mit dem Pulver, ist also superpreiswert. Du gibst zur Schlagsahne einfach ein Tütchen dieses Pulvers und rührst es paar Minütchen mit dem Rührgerät, dann nur noch Schmand unterrühren und fertig ist das Ganze. Den Boden aber dann nur mit Mineralwasser zubereiten, denn Du hast ja schon die geschmacksstarke Creme oben drauf - das ist genug. Ich backe sehr, sehr gern und oft (als unsere Tochter noch zu Hause wohnte, mussten es wöchentlich 2 Kuchen sein), und gerade diesen Kuchen kann man immer etwas abwandeln, und er schmeckt dann immer ganz lecker und doch ganz anders.
#24
30.7.10, 15:26
Hört sich super an :D ..aber warum eig. Tassen Kuchen :) ?
#25 ER83
9.8.10, 19:56
Und der wird einfach so wirklich fest?? Ich hatte schon mal schlechte Erfahrungen und hab hinterher noch Gelantine rein machen müssen....
#26 evasschatz
15.8.10, 14:22
Klasse das Rezept!!! Hört sich toll an, werde er probieren!!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen