Taucherbrille reinigen mit Zahnpasta

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Waren vor kurzem am roten Meer, Sharm El-sheikh (Ägypten) zum Tauchurlaub. Musste mir dort ne neue Taucherbrille zulegen. Ein Tauchlehrer gab mir denn Tipp die Brille mit billiger Zahnpasta richtig fett einzureiben - auch das Glas - über Nacht stehen zu lassen und dann mit Spülmittel in meinem Fall etwas Shampoo ins lauwarme Wasser und damit alles wieder abwaschen. Der Gummi war viel geschmeidiger und weicher als vorher. Habe das ganze noch mal mit einer alten Tauchbrille probiert und sie war fast wie neu.

Von
Eingestellt am

1 Kommentar


#1
6.8.16, 14:41
Jetzt muss ich auch mal klugscheißern: Das Ding heißt Tauchermaske und nicht Taucherbrille ;-)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen