Autotüren einfrieren

Autotür zugefroren - was tun?

Ist dir das im Winter auch schon passiert? Du willst zur Arbeit fahren - und an deinem Auto lassen sich die Autotüren nicht öffnen? Dagegen haben wir einige einfache Tipps parat.

Es ist ein eiskalter Wintermorgen. Die Zeit drängt. Vielleicht bist du sogar etwas verspätet. Jetzt zählt jede Sekunde und dein Stresspegel steigt. Zugefrorene Autotüren sind dann das Letzte, was du brauchen kannst. Aber was hilft jetzt? Zum Glück gibt es ein paar einfache Tricks, mit denen du die Tür schnell wieder öffnen kannst - und die dem Vereisen sogar vorbeugen.

Autotür zugefroren? Diese Hausmittel helfen dir.

Alle Türen überprüfen

Ist dein Auto zugefroren, solltest du als Erstes klären, ob die Türdichtung oder das Türschloss vereist sind. Bei Fahrzeugen mit Zentralverriegelung kann das Zweite gar nicht erst passieren. Kannst du den Schlüssel im Schloss ganz normal drehen? Dann liegt es an den Türdichtungen. Jetzt solltest du alle Türen am Auto ausprobieren. Vielleicht kannst du die Beifahrertür öffnen? Dann steigst du dort ein und drückst von innen vorsichtig gegen die vereiste Tür. Die Fahrertür solltest du auf jeden Fall vor dem Fahrtantritt öffnen können. Das ist wichtig, damit du im Notfall das Fahrzeug schnell verlassen kannst.

Heißes Wasser

Sind die Türen stärker vereist und lassen sich überhaupt nicht öffnen? Dann ist erste einfache Möglichkeit heißes Wasser. Vorsicht: Nimm auf keinen Fall kochendes Wasser. Das kann den Lack beschädigen und Scheiben zum Reißen bringen. Das warme Wasser schüttest du am Rahmen entlang auf die Dichtungen. Damit bringst du Eis zum Schmelzen. Kannst du die Tür danach öffnen? Dann trockne den Türrahmen ab. So verhinderst du ein erneutes Einfrieren.

Keine Gewalt anwenden

Auch wenn die zugefrorene Autotür nervt, solltest du auf starkes Ziehen verzichten. Dabei besteht die Gefahr, dass du die Gummidichtungen beschädigst. Und beschädigte Abdichtungen können dazu führen, dass Türen noch schneller und stärker vereisen. Oft ist es außerdem gar nicht möglich, die Tür mit starkem Ziehen zu öffnen. Deshalb drückst du besser mit leichtem Druck gegen die Tür und am Rahmen entlang. Dabei kann sich das Eis bereits lösen. Natürlich solltest du nicht zu fest drücken. Schließlich willst du ja keine Beulen in der Tür.

Auf heiße Luft verzichten

Mit einem normalen Haartrockner kommst du bei Kälte nicht weit. Die Luft aus dem Föhn kühlt sich bei extremer Kälte zu schnell ab. Seine Wärme reicht nicht aus, um das Eis zu schmelzen. Zudem ist es nicht ratsam, ein Verlängerungskabel durch Schnee und Eis zu legen. Auch ein Heißluftföhn ist keine gute Idee. Dieser erreicht zwar die benötigte Temperatur. Allerdings kann er den Lack, die Grundierung und die Dichtungen beschädigen. Dieser fehlende Korrosionsschutz führt zu Rost an deinem Fahrzeug.

Hausmittel gegen ein vereistes Autoschloss

Leider kann es auch passieren, dass dein Autoschloss vereist. Dabei kannst du den Schlüssel nicht wie gewohnt im Türschloss drehen - oder erst gar nicht richtig hineinstecken. Um das Schloss fix zu enteisen, kannst du in dem Fall ganz gewöhnliches Handdesinfektionsmittel verwenden. Gib einfach das Desinfektionsmittel auf den Schlüssel. Der darin enthaltene Alkohol bringt das Eis zum Schmelzen.

Schlüssel und Schloss

Hast du kein Desinfektionsmittel zur Hand? Dann kann ein Feuerzeug nützlich sein. Erwärme mit diesem einfach den Autoschlüssel. Dann steckst du ihn langsam in das Schloss. Jetzt solltest du den Schlüssel wieder drehen können. Ist das nicht der Fall, wiederhole den Vorgang. Damit taust du das Eis im Schloss ab. Um dem Problem vorzubeugen, solltest du das Türschloss regelmäßig pflegen. Sprühe dafür einfach WD-40 oder Graphit-Spray in das Schloss. Dieses sorgt dafür, dass die verschiedenen Bauteile beweglich bleiben. So lässt es sich leichter öffnen.

Vereisen vorbeugen

Das Beste ist natürlich, vereiste Türen direkt zu verhindern. Mit nur wenigen Handgriffen kannst du sie winterfest machen. Das Wichtigste sind dabei die Gummiabdichtungen der Tür. Reinige sie, bevor du sie behandelst. Trockne sie anschließend gründlich ab. Nur wenn die Abdichtungen trocken und von Verschmutzungen befreit sind, können Schutzmittel an ihnen haften. Jetzt kannst du sie mit Silikonspray einsprühen. Dieses ist im Autofachhandel erhältlich. Alternativ kannst du auch Vaseline verwenden. Durch das Spray oder die Vaseline bleiben die Abdichtungen geschmeidig und werden nicht porös. Dadurch kann keine Feuchtigkeit in sie eindringen – und du kommst ganz ohne Vereisungen durch den Winter.

Die besten Tipps aus der Community zum Thema Autotüren einfrieren

Vaseline gegen vereiste Autotüren
Wissen & Technik
Vaseline gegen vereiste Autotüren
Einfach die Dichtungsgummis an den Autotüren mit einer dünnen Schicht Vaseline einschmieren und die Türen frieren nicht mehr zu. Viel Erfolg!…
10
0
23.11.05 von Aphrodite
Wissen & Technik
Wenn trotz aller Vorsichtmaßnahmen die Autotür doch mal zugefroren ist, NICHT an der Tür ziehen, sondern folgendermaßen sorgsam öffnen: Denn Gummis und Türgriff könnten…
20
13
2.9.06 von Martina R.
Wissen & Technik
Es ist kalt, man muss zur Arbeit mit dem Auto, und das Türschloss ist eingefroren. Was tun? Mit Feuerzeug auftauen? Dauert! Es geht auch einfacher!…
17
15
23.12.14 von wollmaus
Wissen & Technik
Autotüren frieren nicht zu, wenn man die Türgummis entweder mit Melkfett oder mit einem Lippenpflegestift (z.B. Labello) einreibt. Einmal im Herbst eingerieben und die Türen…
17
10
25.4.06 von Steffie
Wissen & Technik
Eingefrorene Autotüre mit simplem Trick eisfrei bekommen
Das ist (hoffentlich) ein Tipp für den nächsten Winter, wenn die Autotür eingfroren ist. (Ich hoffe, das Wettermännchen hat's gehört... Das Auto am Rahmen über dem Fenster ein Mal kräftig "rütteln". Keine Angst, das muss…
9
8
17.3.13 von Rovo1
Putzen & Reinigen
Hallo an alle Eiskratz-Muffel und Genervte. Im Winter muss der eine oder andere Autofahrer am frühen Morgen die Scheiben seines geliebten Gefährts freikratzen. Das ist nicht…
79
83
14.1.14 von newkatkathi
Wissen & Technik
Eigentlich habe ich keine Lust zum Eiskratzen an meinem Auto - manchmal hat man es eben eilig und auf die Schnelle hilft mir folgendes : eine…
4
3
31.12.10 von Boyinrah
Wissen & Technik
Im KFZ-Zubehörhandel gibt es Sprays, mit denen man Autoscheiben enteisen kann. Allerdings kostet eine Flasche mit 250 ml gerne mal 1,80 Euro oder mehr. Nun der Tipp, um…
29
9
9.2.15 von Der_mit_dem_Topf_tanzt
Autoscheiben enteisen schnell und gut
Wissen & Technik
Autoscheiben enteisen schnell und gut
Also, jeder kennt das Problem im Winter, die Autoscheiben sind zu! Ich habe da einen schönen Tipp: Wenn ich aufstehe mache ich gleich eine…
6
6
21.11.10 von grottenmolch
Wissen & Technik
Zugefrorene Autoscheiben tauen schnell auf, reibt man sie mit einem mit Salz gefüllten (ausgedienten) Socken ab.…
11
13
25.1.06 von schaffi

Kostenloser Newsletter