Tomatensuppe

Die Tomatensuppe: vielfältig und gesünder als man denkt.

TomatensuppeWer zum Beispiel nachts häufig aufwacht und Heißhunger verspürt, tut sich mit einer leckeren Tomatensuppe etwas Gutes, anstatt zu Süßigkeiten und anderen Dickmachern zu greifen. Sie wirkt sättigend und ist gesund zugleich. Nicht zuletzt auch wegen der schnellen und einfachen Zubereitung ist die Tomatensuppe eine gute Alternative, die sich auch leicht einkochen lässt, was sie somit über mehrere Monate haltbar macht.

Bereitet man diese ohne Sahne zu, hat eine Portion von ca. 200 ml etwa 80 kcal.

Eine Tomatensuppe eignet sich nicht nur hervorragend im Zuge einer Diät zur Gewichtsreduzierung, nein, die Tomate an sich ist auch ein wahres Vitamin- und Mineralstoffwunder. Der Liebes- Gold- oder auch Paradiesapfel, wie die Tomate zudem genannt wird, hat bei 100g Gewicht nur 20 kcal und kaum Fettgehalt. Dafür aber 38 mg Vitamin C und immerhin noch 0,09 mg B1, 0,04 mg B2 und 0,5 mg B3. Sowie Calcium 11 mg, Eisen 0,6 mg, Magnesium 10 mg, Natrium 3 mg, Kalium 280 mg, Phosphor 27 mg, Zink 0,24 mg.

Eine Tomatensuppe lässt sich auf so vielfältige Weise herstellen, bzw. mit Gewürzen und Kräutern abschmecken, dass sie kaum langweilig werden kann. Am Häufigsten verwendet man Rosmarin, Thymian, Basilikum und Oregano, sowie Knoblauch und Zwiebeln. Außerdem gibt es sehr viele verschiedene Tomatensorten, dass bereits die Zubereitung einzelner Sorten eine neue Herausforderung bedeuten kann. Die spanischen Eroberer taten vor rund 500 Jahren wirklich gut daran, diese ursprünglich südamerikanische Frucht mit nach Europa zu bringen und anzusiedeln.

Man kocht heißes Wasser. Nehme nun einen roten Suppenteller und schütte das heiße Wasser hinein. Im Kerzenlicht serviert und fertig ist die Tomatensuppe. Bestimmt nicht versalzen!…
18
10
31.8.06 von Sparer Zum Schmunzeln
Fuxi, damit ist der schlaue Fuchs gemeint, der ständig auf der Suche nach (Fr)Essen ist, wenn er nichts findet, ja dann muss er sich eben selbst was schaffen. Ein Rezept für unsere Kleinen, die am Kochen…
2
2
11.10.09 von heine Suppen
Es gibt raffinierte Tomatensuppen - diese hier ist schlicht, preiswert und macht satt. Man braucht nur wenige Zutaten. 1 L Tomatensaft 2 EL Mehl 2 Tassen Milch Salz, Pfeffer für jede Person zwei Scheiben Toastbrot, gewürfelt und in Öl gebraten in…
33
29
8.11.12 von Ellaberta Suppen
Jetzt, in der heißen Zeit eine schnelle und gute kalte Tomatensuppe. So geht's: Eine Dose Tomaten (am besten sind Marzano Tomaten) zusammen mit einem Kaffelöffel bestem Olivenöl, etwas Salz und Pfeffer, einem Spritzer Zitronensaft, …
10
6
21.7.13 von erselbst Suppen
Herrlich bei Hitze und doch sättigend, diese kalte Tomatensuppe! Zubereitung Für 4 - 6 Portionen: Eine große Dose Tomaten oder ein gutes Kilo Strauchtomaten (bei diesen bitte die Stängelansätze herausschneiden, schälen ist…
9
4
20.7.14 von mops Suppen
Hier ist das Rezept für eine leckere Suppe aus Tomaten, scharf abgeschmeckt mit Chilisauce - die auch für Bindung sorgt und einem cremigen Klacks Crème fraîche mit frischem gehacktem Estragon. Dazu Brot und ein…
17
8
19.8.13 von Ellaberta Suppen
Dazu braucht man: Tomatensaft Tasse Tabasco Heißes Wasser Gemüsebrühe Man nimmt die Tasse und füllt sie zu 2/3 mit heißem Wasser. Dazu gibt man ca 1 Teelöffel Gemüsebrühe. Danach die Tasse…
4
3
von Suppen
Für diese leckere Tomatensuppe braucht ihr für etwa 2 Personen: 500 g Romatomaten 1 Zwiebel 2 Zehen Knoblauch 500 ml Gemüsebrühe 2 EL Tomatenmark 1 guter Schuss Soja Cuisine / Sahne Basilikum Thymian …
8
4
28.5.12 von kochfrau1802 Suppen
Aus unserem letzten Urlaub in der Provence habe ich ein oberleckeres Rezept für Tomatensuppe mitgebracht. Diese Suppe ist ganz einfach zu kochen, aber geschmacklich ein…
18
16
von Suppen
Eine leckere Tomatensuppe aus frischen Tomaten ist einfach und schnell herzustellen, sowohl auf einem herkömmlichen Herd als auch in der MW. Als Zutaten nehme ich pro Person: 500 g frische Tomaten, nicht zu…
5
3
25.12.12 von konsti22 Suppen
Man braucht: - 1 Dose geschälte Tomaten - 3 Packungen passierte Tomaten (evtl. auch zur Hälfte mit Tomatensaft aufgießen) - 1 Bund Basilikum (gefroren geht auch) - 1 Knoblauchzehe - Oregano getrocknet - 1 Packung Creme Fraiche mit Kräutern - Salz - Pfeffer -…
36
19
13.9.07 von Caro Suppen
Diese Tomatensuppe bleibt stückig, hat also Biss. Der Kick ist eine Mixtur aus Basilikumblättern, Knoblauch und Olivenöl, in Frankreich Pistou genannt. Zutaten Für die Suppe: 2 Dosen Pizzatomaten 1 LGemüsebrühe 2…
13
0
13.2.14 von Ellaberta Suppen
Nachdem ich hier viele Ideen für eine vereinfachte Tomatensuppe gefunden habe möchte ich aber auch einmal die richtige originale Tomatensuppe vorstellen. Und all die, die…
12
7
von Suppen
Durch einen Tomatenüberschuss kam ich zu dieser Suppe nach afrikanischer Art. Sie ist herzhaft, fruchtig, wärmend und auf leichte und kalorienarme Art sättigend und schmackhaft. …
9
25
von Suppen
Unser Expremierminister Ferenc Gyurcsány hat in seinem Blog zwei originelle Rezepte veröffentlicht. (Mach er öfter. Ist ein super Koch, aber leider schon vergeben ;-) Also: Tomatensuppe mit Anis: Tomatenkonzentrat mit Wasser oder Gemüsebrühe…
3
3
16.5.11 von juschi Suppen
So gehts: Ich wasche die Tomaten, dann würfel ich Zwiebeln und schwitze sie in etwas Olivenöl an. Die Tomaten werden von dem grünen Innenstrunk befreit, dann geviertelt und mit der Schale in den Topf…
8
10
18.8.13 von mutti2002 Gemüse verarbeiten
Wenn ihr Besuch erwartet und das gute Silberbesteck angelaufen ist, dann hilft ein Topf mit frischer Tomatensuppe! Tomatensuppe auf den Herd erhitzen und das Besteck…
21
9
Eine amerikanische Freundin schickte mit dieses Rezept. Es klingt merkwürdig, aber es schmeckt gut, fruchtig. Zum Abmessen der Zutaten nimmt man eine normale Kaffeetasse. Man braucht: 2 Tassen Mehl 1…
10
23
22.3.11 von Ellaberta Deftige Kuchen
Wer keine Zeit hat frische Tomaten zu nehmen, nimmt Tomatensaft, keine passierten Tomaten (!). Tomatensaft wird nämlich aus reifen süßen Tomaten herghestellt und wird nicht,…
17
23
von Gemüse, Salat & Suppen