Tierhaare auf dem Teppich mit Weichspüler entfernen

Jetzt bewerten:
3,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wasser und Weichspüler (5:1) in eine Sprühflasche füllen und kräftig schütteln. Den "behaarten" Teppich mit der Lösung großzügig einsprühen und komplett trocknen lassen. Danach mit dem Staubsauger die Haare einfach absaugen.
Aber Achtung: RUTSCHGEFAHR! Wenn ihr die Teppiche bzw. Läufer auf gefliesten oder ähnlich glatten Untergründen liegen habt, solltet ihr nach dem Einsprühen unbedingt um den Teppichrand trocken wischen, damit ihr keine unfreiwillige Rutschpartie macht.

Von
Eingestellt am


7 Kommentare


1
#1 Aggie
17.2.06, 22:14
Die Weichspüler-Rückstände bleiben auf dem Teppich und kommen dann auf das Fell des Tieres, das die Haare hinterlassen hat. Wenn das eine Katze war, putzt sie sich, nimmt so den Weichspüler auf und bekommt einen Leberschaden.
#2 Elli
23.2.07, 17:36
echt eins A jetzt darf meine katze wieder regelmäßig auf dem teppisch lümmeln
#3
25.2.07, 18:08
ich find den tip gut und lieber soll die katzen nen leberschaden als mein kind ne allergie bekommen!
2
#4 tialia
29.11.08, 23:09
zitat: "und lieber soll die katzen nen leberschaden als mein kind ne allergie bekommen!"

- meine güte, wie kann man so herzlos sein??? so jemand sollte sein tier besser an jemanden abgeben, dem dessen gesundheit am herzen liegt! außerdem gibt's hier genügend andere tipps zur tierhaarbeseitigung, die der miez nicht schaden. ich krieg bei solchen aussagen echt die krätze!
1
#5
30.1.11, 11:53
@#3: wie bist Du denn drauf.........................
solche Aussagen sind ja wohl ein totales "no go" :-(
1
#6
22.5.12, 19:43
Es hängt nicht von den Tierhaaren auf dem Teppich ab, ob dein Kind oder du eine Allergie bekommst. Bei mir zuhaus war früher alles steril. Dennoch habe ich schwerste Allergieschübe hinter mir. Ich verstehe zwar nicht den Sinn, warum ich Weichspüler auf den Teppich sprühen sollte , eventuell damit es antistatisch ist? Ich gehe immer erst mit einem Gummibesen über die Teppiche, ehe ich den hatte, hat ein Schrubber das erledigt. Die Häufchen hab ich direkt in den Müll befördert, sonst hätte ich im Nu die Tüten voll. Danach bin ich noch mal mit dem Staubsauger drüber gehottet und nix fliegt durch die Kante.
Nr 3 ich würd mal denken dass bei dir eh kein Haustier Platz hat und wahrscheinlich hast du es eilig gehabt und ohne Überlegung losgetippert.
solche Leute wie du haben mir geraten meine kleine katze nur weil sie schnupfen hatte, einzuschläfern, statt sie behandeln zu lassen, sie hätte eh keine Chance- habe nicht drauf gehört, wie jetzt bei dir, und sie ist 11 Jahre alt geworden ... ohne Leberschäden
#7
17.2.16, 10:12
Hier scheint was falsch zu laufen... Ich glaube hier ist eher Auslegeware gemeint und kein echter Teppich.

Echte Teppiche sind aus Schafwolle oder Seide.

Woher soll das "Wundermittel" jetzt wissen welche Haare es behandeln soll? Nicht das am Ende die Haare vom Schaf aufgesaugt werden und nur die Katzenhaare übrig bleiben!?

Zum Thema Allergien: wenn es zu hause komplett Steril ist, hat der Körper gar keine Möglichkeit ein vernünftiges Immunsystem aufzubauen. Kein Wunder wenn man später gegen jeden Scheiß allergisch ist.

Wenn mein Kind auf Katzen Allergisch reagiert, bringt es auch nix den Teppich sauber zu machen, denn die Haare sind überall und nicht nur auf dem Teppich.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen