Toilette mit kochendem Wasser reinigen

Jetzt bewerten:
3,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Bei all den guten Mittelchen kochendes Wasser nicht vergessen. Einfach ca. 2 liter aufgekochtes Wasser in die Toilette kippen. Ist doch einfach zu bewerkstelligen und wirkt wirklich Wunder. Die Flecken blättern ab wie mir die Schuppen von den Augen gefallen sind. Achtung vor der Verbrühungsgefahr.

In den Spülkasten gekippt (Wasserzulauf abgestellt) ist es zudem auch hilfreich, um schwierigere Stellen reinigen zu können.

Von
Eingestellt am

21 Kommentare


#1 Vrenerli
5.7.06, 11:30
Echte Alternative statt zuviel Chemie. Bei wenig Verschmutzung absolut ausreichend und so naheliegend ,dass man sich fragt warum man nicht schon früher selbst drauf gekommen ist. Danke Chris
#2 kiwi
5.7.06, 13:00
darf ich mein geliebtes zitronensäurepulver auch in die toilette schütten?
#3
5.7.06, 14:20
Könnte dabei nicht die Schüssel reißen? Die ist ja eigentlich nicht für kochendes Wasser gedacht...und ob das gut für die Rohre ist...?
#4 Christei
5.7.06, 14:38
Glaub ich nicht
#5 Icki
5.7.06, 14:44
Das mit dem Wasserkasten ist echt ne nette Idee, jetzt muss ich nur rausbekommen, wo man die Wasserzufuhr abstellt, aber das wird ja nicht so das große Geheimnis sein...
#6 vanita
5.7.06, 14:45
Meine Toilettenschüssel ist aus Porzellan. Seit wann verträgt das kein kochendes Wasser?
#7
5.7.06, 19:06
die diskussion hatten wir schonmal *gähn*
#8 grigo97
5.7.06, 22:58
hierzu eine warnung. wenn das wasser zu heiß ist, dann kann die kloschüssel springen und was das bedeutet...
ich kann ein lied davon singen!!!
#9 Georg & Elisabeth
6.7.06, 00:06
Nicht gut, da die Toiletten nicht für Kochendes Wasser ausgerichtet sind. Toiletten sind nicht so Hochwertig wie ein Waschbecken.
#10
6.7.06, 00:31
Siehe auch unter :
WC-Reinigung Extrem
#11 Rainer
6.7.06, 04:52
genau Georg & Elisabeth, würde ich bei mir nicht ausprobieren (vor allem nicht im Spülkasten - ich arbeite im Sanitärbereich), nehmt doch einfach Essigesenz. Da ist die Toilette sauber (befreit von Rückständen und Kalk), es ist natürlich, biologisch abbaubar, es desinfiziert und es riecht auch noch frisch im Bad. Aber Vorsicht! Haltet eure Nase nicht zu nah über die Essenz, sonst kommen Tränen.
#12 Karl Friedolin
6.7.06, 19:04
Vorsicht die Kackschüssel könnte platzen. Besser handwarm spülen, gleichzeitig den Kalk mit Holzspatel oder Fingernägeln abkratzen.
#13 Ulla
6.7.06, 19:07
Unsinn im Sommer kann heiß gereinigt werden. Im Winter gehe ich aber auch auf Nummer sicher und wickele 10 Min. vorher eine Heizdecke um die Toilette.
#14 Bernd
7.7.06, 14:44
Es geht doch nichts über eine ordentliche Sch...hausreinigung!
#15 Adam
7.7.06, 19:59
bei dir möchte ich nicht aufs Klo wenn der mit Wasser gereinigt wird :>
#16 Der SANI-Täter
9.7.06, 23:42
Schmutzige, verkalkte Toilettenschüsseln können auch hin und wieder ausgetauscht werden...
#17 Alfred Krüger
13.7.06, 12:21
Das ist Blödsinn: die Keramik kann durch den Kontakt mit heißem Wasser einen Sprung kriegen
#18
31.8.06, 00:09
Kann man eine Putzfeh mieten?
da ich so ungerne Putze.
#19 Inge
12.10.06, 20:38
Bin ganz begeistert von dem Tipp mit heißem Wasser, durch tropfendes Wasser hat sich eine dicke Kalkschicht gebildet, die ist sofort weggegangen (ich habe alle möglichen Mittel und Chemie ausprobiert). Super Idee, Danke!
#20 Micci
25.7.07, 23:35
Es ist wie beim Zähneputzen-tägliches Reinigen vermeidet solche sch... Ideen
#21 Frauenzimmer
26.9.08, 07:52
Kochendes Wasser hilft auch bei verstopfter Toilette - habs ausprobiert.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen