Tomate-Mozzarella-Schnitzel

Jetzt bewerten:
4,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Geplagt vom Hunger ist vor einer Weile spontan dieses Rezept hier entstanden. Viel mehr "Vorgeschichte" gibt es dieses mal nicht, außer, dass es sich um ein Single-Rezept handelt, das natürlich auf beliebig viele Personen hoch gerechnet werden kann.

Zutaten:
1- 2 Putenschnitzel, Schweinesteaks oder was euch am liebsten ist
Olivenöl
Eine Kugel Mozzarella, in Scheiben
Eine Tomate, eine kleine Zwiebel, gewürfelt
Ein paar Basilikumblätter
1 1/2 EL Tomatenmark
1/2 EL Balsamico
Einen halben Becher Schmand
Salz, Pfeffer

Und nun ran an den Herd. Das Fleisch anbraten, bis es etwa durch gegart ist. Aus der Pfanne nehmen, und pro Stück etwa 2 Scheiben Tomate und Mozzarella drauf. Den Rest bei Bedarf naschen. Olivenöl in die Pfanne geben (evtl. vorher mit einem Küchentuch auswischen), die Zwiebel leicht anbraten und nebenher das Tomatenmark "anrösten". Es sollte etwas dunkler sein als zuvor und das Öl sollte rötlich sein. Mit dem Balsamico ablöschen, nach und nach den Schmand unter rühren, während dessen die Hitze etwas runter drehen. Die Schnitzel wieder dazu, nochmal kurz hoch drehen (höchste Stufe eures Herdes), bis der Mozarella geschmolzen ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit dem Basilikum garnieren.

Dazu passt am besten Reis und etwas "leichtes", wie zum Beispiel ein kleiner grüner Salat.

Von
Eingestellt am

2 Kommentare


#1
10.11.11, 16:26
kling echt lecker, wird am WE gleich ausprobiert, auch wenn die Tomaten die es jetzt gibt nicht mehr so toll im Geschmack sind, egal ;-)

Daumen nach oben!
#2
11.11.11, 08:23
Machen wir auch oft, kann man auch wunderbar mit einfachem Schnittkäse machen. Ich dreh allerdings nach dem die-Schnitzel-wieder-in-die-Pfanne-Legen die Hitze runter, mach 'nen Deckel drauf und lass den Käse in Ruhe vor sich hinschmelzen.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen