Tomaten Marmelade

Jetzt bewerten:
3,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Mal was ganz anderes und super lecker.

Man nehme:
x kg Cherry Tomaten
gleiche Menge Zucker
1 ganze Zitrone pro 2 kg Tomaten

Die Tomaten waschen und vierteln - in den Topf.

Zucker dazu.

Die Zitrone komplett kleinschnipseln - auch in den Topf.

Und jetzt das Ganze kochen - kann länger dauert, weil Tomaten halt doch viel Wasser haben, also bitte Gelierprobe machen. Auch wenn die Marmelade etwas flüssiger ist - macht nix, schmeckt trotzdem.

Von
Eingestellt am

23 Kommentare


#1
21.1.11, 03:54
Das klingt so abgefahren, das muss ich probieren. Allerdings wohl erstmal mit einer kleinen Menge ^^
#2
21.1.11, 06:23
@werschaf: ..beim naechsten mal gibt's dann die Zwiebel Marmelade..
#3
21.1.11, 08:21
was ist daran im Vergleich zu Ketchup anders??? Also mein Fall ist es nicht ^^
#4
21.1.11, 08:28
Wem es schmeckt ? Ich mag keinen Ketchup auf dem Rosinenbrot.
#5
21.1.11, 09:01
@BlackRainbow: Am Ketchup ist keine Zitrone *g*
1
#6
21.1.11, 10:01
Wer das nicht mag muss es ja nicht nachmachen - aber wer es noch nicht probiert hat sollte auch nicht meckern.

Nur mit Tomaten habe ich das noch nicht probiert. Koche allerdings im Sommer gern 2 Teile Kirschen und 1 Teil Tomaten zu Marmelade. Statt Zitrone gebe ich dann noch zum Schluss feingehackten Zitronenbasilikum dazu.
#7
21.1.11, 10:18
Hört sich lecker an. Dann kann man Tomaten auch im Winter genießen ;)
#8 Oma_Duck
21.1.11, 17:28
@filiz: Ganz abgesehen davon, dass ich Tomatenmarmelade abartig finde (Geschmackssache): Wintertomaten dürften geschmacklich nicht so punkten, mangels ausreichender Reife. Man könnte die preiswerten Dosentomaten nehmen, aber wie gesagt - wers mag?
#9
21.1.11, 18:58
Ich sehe es wie Werschaf: Das klingt echt abgefahren. Man kann es ja wirklich mal mit Tomaten probieren, die weg müssen. Ob ich mir das nun aufs Brot schmiere, oder als Verfeinerung in eine Soße gebe, werde ich ausprobieren.
1
#10
21.1.11, 20:39
...immer diese meckerziegen - versucht es einfach mal!!
Es schmeckt genial und hat sich zur beliebtesten Marmelade in der ganzen Verwandschaft/Freundeskreis herumgesprochen.
Nein, ich habe es noch nicht mit 'normalen' Tomaten versucht, und Dosentomaten wuerde ich auch nicht nehmen, sonst haett ich das ja geschrieben.....
#11
21.1.11, 21:11
@filzstift1:
Meckerziegen ????
#12 Die_Nachtelfe
22.1.11, 06:42
@mamamutti: glaube Filzstift1 bezog sich vor allem auf Oma_Duck. Und viele der meckerziegen vergessen auch, was die ursprüngliche Zielgruppe dieser Seite war/ist, zumindest wirkt es oft so.

Klingt interessant das Rezept, so etwas ähnliches habe ich auch schon in einem dieser Kochmagazine gesehen, nur viel komplizierter, und in Edelgeschäften gibt es sowas auch, nur unter anderem Namen. Was daran so schlimm sein soll, weiß ich nicht, denn gute Tomaten haben von sich aus schon einen eher süßlichen und fruchtigen Geschmack.
#13
24.1.11, 13:57
Bei uns gab es jeden Sommer diese Marmelade, gerne auch mit etwas Vanillezucker. Wer Hagebuttenmarmelade mag, wird auch diese lieben.
#14 wermaus
12.7.11, 10:38
Das ist eine gute Idee, und ich werde es probieren.
2
#15
9.9.11, 18:15
meine Ex-Schwiemu hat dafür auch immer die noch nicht ganz reifen Tomaten verarbeitet. Die Marmelade war super (nicht so ihr Sprössling)
#16
9.9.11, 22:47
woll'n mal hoffen, daß das nicht an den grünen Tomaten lag.....
#17
13.3.12, 08:08
ich finde das Rezept gut; das hebe ich mir für den Sommer auf. Dann kann ich - wenn hochwertige Tomaten im Angebot sind - Tomaten einmachen und habe immer super Sauce oder Ketchup vorrätig (von denen ich weiss, was drin ist). Wenn man den Zucker noch durch z. B. Fruchtzucker ersetzt, ist es auch geeignet für Diabetiker. Von mir aus ein herzliches danke schön.
#18
4.9.13, 17:42
Hi Filzstift1,
Cherrytomaten sind ja ansich schon süß - ich nehme mal an, dass das Rezept für reife Früchte gilt (obwohl ich auch schon Rezepte für grüne Tomatenmarmelade gesehen habe).

Ich habe mal zwei Fragen:
1. Wie ist das mit der Schale? Stört die, oder fällt die nicht auf?
2. Hast Du auch schon mal andere Tomaten (z.B. normale Größe oder Fleischtomaten) für die Marmelade genommen?

Danke.
#19
4.9.13, 22:58
@longsam66:
1. Schale stoert mich nicht, Fruchtfleisch bleibt ja dran und die Schale von C.T. ist eher weich. Bedenke, dass das ganze (je nach Menge!) 4 std oder mehr kocht - ich mache gr.Mengen, sonst bleibt zu Hause nix uebrig (5/6 kg Tomaten).
2.Ich hab immer reife C.T. genommen, kann auch mal ne gruene dabei gewesen sein, faellt aber im ganzen nicht auf. (beim Supermarkt am Samstag abend, wenn die Ware auch nicht mehr ganz so gut aus sieht, kann man gut verhandeln). Mit anderen Tomaten (so an die 2500 Sorten....gibts ja auch schon in Violett!) hab ich es noch nicht versucht.

Versuchs einfach mal mit ner kleinen Menge - halbes Kilo oder so - schmecht echt lecker. - NOTE: die Marmelade wird sehr dunkel, nicht erschrecken !
#20
7.9.13, 18:22
Hi Filzstift,

ich werde auf jeden Fall dieses Jahr mal Tomatenmarmelade machen. Leider tragen meine Pflanzen nicht genug Kilos :-((
Gibt übrigens auch Rezepte für Marmelade von grünen Tomaten, also von daher egal, wenn man eine unreife mit dabei ist. Hatte dieses Jahr auch Cherrytomaten, die bräunlich und dunkel/violett waren - extrem lecker im Geschmack. In der Tomatensuppe haben sie für eine dunkles Rot gesorgt.
Aber am Samstag im Supermarkt verhandeln - das ist schon kurios... Meist sieht man ja niemanden und verhandeln...

Nimmst Du denn normalen Zucker? Keinen Gelierzucker? Ist schon heftig, wie lange Du die Marmel kochst.
#21 marasu
7.9.13, 19:32
Interessantes Rezept, wenn mir Tomaten übrigbleiben (wenn sie noch reif werden)
ist es einen Versuch wert!
#22
7.9.13, 21:31
@longsam66: Ich koch so lang, weil Tomaten ja viel Wasser haben - und mit normalem Zucker (Zitronen zum Gelieren). Wenn Du Gelierzucker nimmst, braucht das ganze wahrscheinlich nicht so lange.
Verhandeln ? Immer ! Der Supi kann sich ja aussuchen, ob er den Kram wegschmeissen will, oder verkaufen. Klappt nicht immer, aber versuchen sollte man´s (zB 10kg Kirschen oder Erdbeeren fuer Eur15 sind da schon drin, und dann lohnt sich dat ja auch ;)
#23
4.4.16, 12:24
@filzstift1: 
 Danke für dieses interessante Rezept, also ich probiere dieses Rezept sicher-
Ich liebe Tomaten und auch Zitrone und man muss es ja auch nicht nur aufs Butterbrot schmieren . Ich denke diese Leckerei passt auch gut zu Käse und kaltem Braten.
Ich habe zwar keinen so großen Garten aber einen griechischen Laden und wenn meine eigenen Tomaten alle sind kaufe ich gerne bei ihm welche um für den Winter Tomatensauce, Sugo, Ketchup usw..... selbst einzukochen.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen