Tomaten-Thunfisch-Salat mit Schafskäse

Dieser Tomaten-Thunfisch-Feta-Salat macht lange satt und ist figurfreundlich.
Fertig in 

Tomatensalat à la Helfe-Elfe (gut für die Figur: Unser absolutes Lieblingsessen seit geraumer Zeit ist folgender Tomatensalat, der es mind. 2x die Woche auf unseren Tisch schafft.

Zutaten

Salat

  • 1,8 - 2 kg Tomaten
  • 1 Dose Thunfisch in eigenem Saft
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1/2 - 1 Packung Schafskäse (wir nehmen immer light)
  • entsteinte Oliven (schwarz oder grün)
  • Peperoni/Chili (alternativ Cayenne-Pfeffer)
  • Milch
Auch interessant:
Tomatensalat mit Schafskäse und ZwiebelTomatensalat mit Schafskäse und Zwiebel
Quiche mit Lauch, Thunfisch und SchafskäseQuiche mit Lauch, Thunfisch und Schafskäse
Gurkensalat Helfe-Elfe: mit Schafskäse, Thunfisch & ZwiebelnGurkensalat Helfe-Elfe: mit Schafskäse, Thunfisch & Zwiebeln

Dressing

  • ca. 250 ml (oder mehr) Milch
  • 1 Prise Pfeffer
  • Salz
  • Majoran
  • Basilikum
  • Oregano (oder Gewürze nach eurem Geschmack)
  • 1 Prise Zucker oder ein paar Spritzer Flüssigsüßstoff
  • nach Geschmack ggf. Cayenne-Pfeffer, ggf. Knoblauch, ggf. Essig (am besten schmeckt Balsamico)

​Zubereitung

  1. Tomaten würfeln.
  2. Tunfisch aus der Dose zu den Tomaten geben.
  3. Zwiebel fein würfeln.
  4. Schafskäse (Menge n. Geschmack, 125 g reichen, mit 250 g schmeckt's aber auch).
  5. Oliven halbieren.
  6. Peperoni oder Chilischoten nach eigenem Schärfegrad dazugeben.
  7. Alle Zutaten miteinander vermischen.
  8. Aus ca. 250 ml (oder mehr) Milch, eine Prise Pfeffer, Salz, Majoran, Basilikum, Oregano (oder Gewürze nach eurem Geschmack), einer Prise Zucker oder ein paar Spritzern Flüssigsüßstoff, nach Geschmack ggf. Cayennepfeffer, ggf. Knoblauch, ggf. Essig (am besten schmeckt Balsamico) ein Dressing anrühren und über den Salat geben.

Die Zutaten für das Dressing sind natürlich totale Geschmackssache. Da wir es gerne scharf mögen, gibt es den Salat bei uns mit Chilischoten und Cayenne-Pfeffer.

Dazu passt gut Brot (sowohl dunkles Körnerbrot als auch Ciabatta) oder auch das fertige Kräuterbaguette aus dem Ofen. Wir essen den Salat meist pur.

Vorteile dieses Essens

  • sehr figurfreundlich (Eiweißreich) und gesund
  • es macht gut satt und deckt alle Geschmacksrichtungen ab
  • es lässt sich nach eigenem Geschmack abwandeln
  • bis auf die Tomaten und Zwiebeln sind keine frischen Zutaten nötig (Vorrat)
  • preislich sehr günstig
  • nicht zu scharf, schmeckt es auch den meisten Kindern (die, die ich kenne, mögen dann gerne noch Mais dazu)
  • geht superschnell
  • macht kaum Dreck/Geschirr

Ich hoffe, es schmeckt.

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Tomatensalat mit Salami, Käse und Ei
Nächstes Rezept
Mediterraner Wurstsalat
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt dieses Rezept!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4,6 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Passende Tipps
Tomatensalat mit Schafskäse und Zwiebel
Tomatensalat mit Schafskäse und Zwiebel
12 10
Quiche mit Lauch, Thunfisch und Schafskäse
Quiche mit Lauch, Thunfisch und Schafskäse
3 19
Gurkensalat Helfe-Elfe: mit Schafskäse, Thunfisch & Zwiebeln
Gurkensalat Helfe-Elfe: mit Schafskäse, Thunfisch & Zwiebeln
10 3
Kiwi-Tomatensalat mit Zitronen-Basilikum-Honig-Dressing
Kiwi-Tomatensalat mit Zitronen-Basilikum-Honig-Dressing
18 6
Sudanesischer Tomatensalat
Sudanesischer Tomatensalat
20 9
2 Kommentare

Rezept online aufrufen