Tomatensauce mit Zucchini

Jetzt bewerten:
4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zwiebel in Olivenöl andünsten.
Zucchini-, Paprika-, evtl. auch Lauch- und Karotten-Stifte zugeben.
Mit Tomatensauce aufgießen und mit etwas getrocknetem Pfefferoni zum Kochen bringen.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit süßer Sahne verfeinern.
Frische italienische Kräuter (Oregano, Thymian, Basilikum) gegen Ende der Kochzeit zugeben.

Wahlweise kann die Sauce mit Schinken, Lachs oder Pilzen variiert werden.

Mit Bandnudeln servieren.

Von
Eingestellt am

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen