Tomatensoßen selbst machen mit Dosentomaten

Selbst gemachte Tomatensoße mit Dosentomaten - lecker und preiswert.
Fertig in 

Statt der fertigen Tomatensoßen (Nudel-Up und dergl.) nehme ich lieber die viel preiswerteren, vielseitig einsetzbaren italienischen Dosentomaten (29 Cent bei ALDI z.B.). Diese fülle ich in den Becher meines Pürierstabes, gebe die Gewürze dazu und püriere kurz durch, wobei ich den Zerkleinerungsgrad durch die Dauer beeinflussen kann (ich persönlich mag es lieber, wenn noch kleine Stückchen drin sind). Auch bestens geeignet für die selbst gebackene Pizza!

Gewürze: Salz, Pfeffer, etwas Zucker, Kräuter der Provence, Knoblauchzehen (falls erwünscht), Cayennepfeffer bwz. Chilipulver.

Als ich Kollegen diesen Tipp gab, wendeten sie ein, dass bei den Dosentomaten der Stielansatz nicht entfernt sei und sie deshalb fertig passierte Tomaten vorzögen. Nach kurzer Überlegung gab ich zu Bedenken, dass man sich in den Fabriken auch wohl nicht die Arbeit machen würde, jede Tomate einzeln zu "beschneiden". Näna, das kommt alles so wie es ist in den Trichter und dann geht's los. Bei den Dosentomaten hätte man dann sogar noch den Vorteil, dass man diese Arbeit noch selbst nachholen könnte!

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Hausgemachte Süßsauere Sauce
Nächstes Rezept
Leckere Chillisauce für Fondue oder zum Grillen
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt dieses Rezept!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

3,8 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Passende Tipps
Dosentomaten schnell zerkleinern mit dem Kartoffelstampfer
Dosentomaten schnell zerkleinern mit dem Kartoffelstampfer
5 22
Dosentomaten von Vorteil
Dosentomaten von Vorteil
4 5
Andere Tomatensauce - super schnell und günstig
Andere Tomatensauce - super schnell und günstig
17 6
17 Kommentare

Rezept online aufrufen