Torten und Kuchen besser vom Backpapier lösen
2

Torten und Kuchen besser vom Backpapier lösen

Jetzt bewerten:
3,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Tipp: Wie man Torten und Kuchen besser vom Backpapier lösen kann.

In letzter Zeit passierte es mir sehr oft, dass der Boden von Torten oder Blechkuchen an dem Backpapier, mit dem ich den Boden der Springform oder das Backblech ausgelegt hatte, nach dem Backen ziemlich fest angebacken und sehr schwer abzulösen war.

Da probierte ich neulich einfach mal aus, das Backpapier leicht mit Öl einzupinseln, bevor ich den Teig darauf gab, und es hat tatsächlich wunderbar funktioniert. Die Torte bzw. der Kuchen, lies sich viel besser vom Backpapier trennen!

Von
Eingestellt am

11 Kommentare


15
#1 sabinekaper
30.6.15, 20:29
aber ist es nicht genau der Grund warum ich in die Form Backpapier lege? Dass eben der Boden sich besser lösen kann und nichts anbrennt.
Wenn ich die Form inkl Papier einfetten muss, kann ich auch gleich kein Papier nehmen
3
#2
30.6.15, 21:53
Ich nutze schon lange diese Dauerbackfolie. Man braucht nichts einfetten und trotzdem bleibt nichts kleben. Die Folie kann immer wieder verwendet werden.
3
#3
1.7.15, 09:24
Ich muß sabinekaper recht geben.
Das Backpapier nimmt man, damit man nicht einfetten muß.
Dem eingestellten Foto nach, wurde das Backpapier in der Form eingeklemmt.
Das mache ich auch so, aber ich drehe den Boden um, sodaß ein völlig glatter Boden da ist, ohne Absatzrinne.

Und dann kann man mit einem sogenannten Kuchenretter wunderbar den Kuchen abheben, indem man den Kuchenretter zwischen Kuchen und Backpapier schiebt.
Kuchen auf dem Kuchenretter, Backpapier darunter.
1
#4
1.7.15, 18:19
Ich klemme das Backpapier auch immer in die Springform. Bisher war es nicht nötig, da noch was einzufetten. Das Einfetten würde das Backpapier ja auch irgendwie überflüssig machen.
Ist deine Backpapier vielleicht nicht so gut? Wenn das so eben gespannt ist wie auf dem Foto, kann da nämlich so ohne Weiteres eigentlich nichts passieren. Vielleicht besorgst du dir mal ein anderes. Musste letztens bei Frischhaltefolie feststellen, dass Folie auch nicht gleich Folie ist. Vielleicht ist es beim Backpapier ähnlich. Ich selbst benutze da aber auch ein günstiges.
2
#5
2.7.15, 14:43
Ich benutze in der Springform oder auch in der Silikonform nie Backpapier, sondern fette die Form nur mit Margarine ein. Meistens lassen die Kuchen sich gut aus der Form lösen. Allerdings gehe ich vor dem Auslösen mit einem Pfannenheber aus Holz vorsichtig schon mal rundherum unter den Kuchen oder den Tortenboden und hebe ihn etwas an. Den Rest erledige ich dann mit einem Kuchengitter, das heißt, ich schiebe es unter die ganze gebackene Fläche und hebe den Kuchen oder den Tortenboden aus der Form.
#6
2.7.15, 17:10
Halloechen, habe festgestellt, dass billiges Papier eher anpappt als zB das von toppits.... Lgr
1
#7
3.7.15, 06:32
probierts mal damit das backpapier anzufeuchten
#8
3.7.15, 13:04
backfee44 :
hast Du vielleicht ein Papier erwischt,wo nur eine Seite beschichtet war? Das gab es mal in einem Billigladen........
Kennt noch jemand das gute alte Pergamentpapier?Das dicke?Da klebt auch nichts dran fest.
Meine Mutter nahm früher einfach Zeitungspapier für die Biskuitböden......Heute würde ich mich schütteln.

Und Sabinekaper gebe ich auch Recht,ist doch extra dafür gemacht und ausgedacht.....
LG
1
#9
5.7.15, 10:14
Wenn es ein Kuchen ist, den man stürzen kann, Käsekuchen oder Bisquit, dann einfach das Papier mit einem Pinsel mit Wasser einpinseln und das Papier läßt sich problemlos abziehen.
#10
10.7.15, 01:00
@Schnuff: Pergamentpapier war natürlich sehr gut.
#11
7.11.15, 11:02
@sabinekaper: Auch ich lege in die Backform Backpapier, und fette NUR dieses etwas ein

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen