Obstkuchen mit Vanillepudding und Tortenguss - ohne Kleckern zubereiten.
2

Tortenguss ohne Kleckern

Jetzt bewerten:
4,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ich lege einen Tortenring um den Obstboden, darauf kommt Vanillepudding, dann das Obst darauf und nun den Tortenguss. So läuft nichts runter und das Obst weicht nicht durch und es schmeckt sehr gut mit dem Pudding.

Von
Eingestellt am

37 Kommentare


1
#1
30.5.16, 20:35
Mache ich auch so. 
#2
31.5.16, 01:08
Gute Idee. Werde ich demnächst auch so machen.😄
1
#3
31.5.16, 07:50
Bei mir kommt unter dem Pudding noch ne kleine Schicht Marmelade.
Sonst mach ich es genauso. Klappt super! :)
4
#4
31.5.16, 09:36
Bei dem Obstboden, der auf dem Foto zu sehen ist, passt der Tortenring nicht richtig. Dazu müsste man schon einen normalen Tortenboden nehmen. 
5
#5
31.5.16, 10:08
Denn Tortenboden mit etwa einem halben Päckchen Sahnesteif bestreuen.
Wirkt Wunder nichts weicht durch.
Alles Liebe
9
#6
31.5.16, 11:48
Dass nichts durchweicht, verstehe ich, aber warum läuft nichts runter, wenn der Tortenring um den Boden gelegt wird. Bei mir hält der Ring den Guss nicht auf, zumal der Boden einen schrägen Rand hat. Ich müsste den Ring dann eher bündig am Rand auf den Kuchenboden stellen.........
#7
2.6.16, 11:13
genauso mach ich es!
3
#8 Saxxonia
2.6.16, 20:53
@xldeluxe_reloaded: So ist es! 
Ich backe meine Obstböden auf dem Blech in dem Metall Ring. Der paßt dann prima um die Torte, und kein Guß läuft aus. Gerne nehmen wir den "Glubber" auch doppelt dick :-)
2
#9
2.6.16, 23:47
von sofie 1945 der Tortenring muss natürlich höher sein wie die Erdbeeren den Ring leg ich eng um den selbstgebackenen Biskuitboden Pudding dann Erdbeeren zuletzt den Guss ich hoffe es ist nun gut erklärt
4
#10
7.6.16, 07:33
Wenn der Tortenring eng am Tortenboden anliegt, läuft nichts mehr vorbei!
Ich kann meinen Tortenring verstellen und damit an jeden Tortenboden anpassen.
1
#11
7.6.16, 23:48
genau so ist mein Tortenring auch verstellbar
5
#12
7.6.16, 23:54
Meiner auch aber wenn ich einen Tortenboden habe wie z.B. auf dem Foto und stelle den Tortenring eng an den Boden bleibt dieser doch trotzdem schräg bzw. nach unten hin breiter. Warum läuft dann bei Euch kein Tortenguss über den Rand?
4
#13
8.6.16, 07:49
Wenn ich so einen Tortenboden habe, wie er auf dem Bild zu sehen ist, dann stelle ich den Tortenring an der Innenseite des hohen Randes auf.
Allerdings backe ich meine Tortenböden meistens selbst, und bei den Backformen, die ich habe, entsteht ein solcher Rand nicht. Also kann ich den Tortenring außen an den Boden stellen.
4
#14
8.6.16, 08:36
@xldeluxe_reloaded: in meinem Kommentar weiter oben habe ich mich das auch schon gefragt. denn wenn man das Foto näher betrachtet, sieht man, dass der Guss teilweise ein wenig runtergelaufen ist. 
Da passt das Foto nicht zum Tipp, denn sonst würde es aussehen, wie Maeusel es beschreibt, da sitzt dann der Guss oben auf. Das gefällt mir aber nicht, deshalb geht das für mich nicht, bei solchen Böden den Tortenreifen zu verwenden.
Wenn man ganz vorsichtig, aber trotzdem schnell von der Mitte aus beginnt, bekommt man das schon hin.
2
#15
8.6.16, 22:05
das abgebildete Bild ist nicht von mir hatte damals kein eigenes dieses hat die Redaktion reingestellt ich packe meinen Boden immer selbst so ist er gerade und kann so den Ring eng anlegen
#16
8.6.16, 22:06
Korrektur es heißt Kuchen backen
3
#17
8.6.16, 22:10
@sofie1945 #15:
Gerader Rand erklärt alles und mein Grübeln hat ein Ende 😂
3
#18
9.6.16, 07:27
@xldeluxe_reloaded: und meine Kommentare haben sich dann auch erledigt, denn bei einem geraden Rand ist das Umspannen des Tortenringes überhaupt kein Problem.
Obwohl mir auch schon da mal was durchgelaufen ist. Aber da behelfe ich mir seit dem mit einem Trick, in dem ich die Creme am Rand ganz dicht an den Tortenring schmiere, so dass dann wirklich nichts mehr durchlaufen kann.
#19
11.6.16, 08:04
domalu so Streich ich den Pudding bis an den Rand ich spare nicht an Pudding habe auch schon den Tortenring nicht eng angelegt dann läuft der Pudding runter das gibt dann einen schönen Rand
1
#20
12.6.16, 09:18
@sofie1945: ich spare auch nicht an Pudding, aber bei mir ist er nie so dünn, dass er runterlaufen könnte.
#21
12.6.16, 09:46
domalu du musst den Pudding sofort nach dem kochen darauf tun dann läuft er garantiert runter
2
#22
12.6.16, 21:00
@sofie1945: bei mir nicht , denn ich will gar nicht, dass er runter läuft 😂  
Da hast du mich falsch verstanden.
#23
14.6.16, 07:46
Hallo domalu ich meinte,dass ich manchmal absichtlich einen Spalt zwischen Ring und Boden lasse, dass der Pudding dazwischen läuft ,so ist der Boden von außen mit Pudding verziert.
2
#24
18.6.16, 08:50
Hm,ich glaube wir sollten zwischen Tortenboden und Obstboden unterscheiden.Auf dem Foto ist ein Obstboden zu sehen.Da kann man auch einen Ring drum machen,sieht aber "blöd" aus. Dann lieber vorsichtig wie xldeluxe geschrieben hat.
#25
18.6.16, 13:58
@xldeluxe_reloaded: ...ganz genau, das war  auch mein 1. Gedanke! 😁
#26
18.6.16, 15:43
....und das Obst weicht nicht durch. hä
#27
18.6.16, 17:23
@Maeusel: Natürlich - nur so und nicht anders, dann klappt alles prima :-) !!
#28
18.6.16, 18:16
Ich lege immer unter den selbst gebackenen Obstboden vor dem Guss etwas
Papier unter den Rand von Obstboden. So kann es, wenn es überlaufen sollte, aufs Papier
und ich kann es entsorgen.
Habe es einmal mit dem Ring gemacht. Da war mir dann der Guss zu hochkantig.
Bei mir durchweicht der Boden auch nicht.
#29
21.6.16, 09:52
@Bella: 
Aber am schrägen Rand läuft es ja auch runter (was ja auch schon nicht gerade schön aussieht) und den kannst du doch nicht entsorgen, oder wie machst du das dann genau?
LG
#30
21.6.16, 20:20
susant,
wenn doch was überlaufen sollte, und das ist bei mir nicht viel, hebe ich den Tortenguss nach dem abkühlen ganz leicht mir einem Messer ab und weg ist es.
Bei mir klappt es immer ganz gut.
😐
#31
22.6.16, 11:25
@Bella: 
Ja, jetzt ist es mir auch klar. Ich habe jetzt gesehen, dass @sophie1945 auch schon mal geschrieben hat, dass es sich um einen geraden Rand handelt. Dann ist das natürlich machbar. Ich habe so eine Obstkuchenform mit so einem Rand wie bei gekauften Obstkuchenböden und da kann es gar nicht klappen.
Übrigens kann ich schon lesen und  ich habe das Posting #29 schon ziemlich am Anfang des Tipps geschrieben aber es wurde rausgelöscht:-(. Deshalb fragte ich jetzt nochmals so dämlich. Sorry!
LG
3
#32
24.6.16, 14:38
Ich muss mal kurz meinen Senf dazu geben..Klar ist es schöner wenn nix drüber geht aber....Seid mal ehrlich...Wo gehobelt wird fallen Späne!!Was ist den soooo schlimm dran wenn ein wenig drüber geht??Dafür ist von Herzen selbergemacht...oder??;-)))
2
#33
28.6.16, 11:59
Habe mal ein Bild hochgeladen, wo ich von Anfang an, Backen vom Biskuitboden bis zum Tortenguss, mit dem Backrand von der Springform gearbeitet habe.
2
#34
28.6.16, 12:13
@Rumburak: Deine Torte sieht sehr lecker aus.
1
#35
28.6.16, 16:05
@Rumburak: in deiner Beschreibung zum Bild schreibst du von Pudding. Wenn ich Puddingcreme unter die Erdbeeren mache, dann mache ich das nicht so in der Höhe.
Mir sieht das auf dem Bild aus, wie eine Quark- oder Sahnecreme. Sehe ich das richtig?  Es sieht jedenfalls sehr, sehr lecker aus.
Mich interessiert das, weil ich für morgen noch eine Torte machen "muss".
#36
28.6.16, 16:37
@domalu: Die Beschreibung auf dem Bild ist nicht von mir.
Du hast recht, es ist eine Joghurt-Sahne-Creme.
 
#37
28.6.16, 18:55
@Rumburak: Danke für deine Antwort. Da werde ich mal Ausschau nach einer Joghurt-Sahne-Creme halten, denn die sieht richtig verführerisch aus 👍

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen