Abwaschbare Trend-Tattoos: Für mich persönlich ist es eine sehr gute Alternative zu einem richtig gestochenen Tattoo. Auch muss man sich keine Sorgen um schmerzvolle Nadelstiche oder einer Infektion machen.
3

Trend-Tattoos ohne Reue

Jetzt bewerten:
2,2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Trend-Tattoos ohne Reue - nicht nur für den Sommer: Ich wollte schon immer eine Tätowierung haben, doch konnte ich mich nie auf ein bestimmtes Motiv entscheiden. Selbst in jungen Jahren mit ca. 17 wusste ich kein Symbol oder Bild, das mir immer und ewig gefallen würde, und so ließ ich von der Idee tätowiert zu werden enttäuscht ab.

Bis heute fällt mir kein geeignetes Motiv ein, das ich immer und ewig auf meinem Körper tragen möchte, da kamen mir die Trend-Tattoos von Avery gerade recht!

Ich habe vor Kurzem von meiner Freundin solche Tattoos geschenkt bekommen. Es war vielleicht eine Freude und Überraschung! Natürlich musste ich sie gleich auspacken und testen.

Diese Tattoos sind abwaschbar und lassen sich ganz einfach auf die Haut auftragen. Und sie sind auch dermatologisch getestet, was ich mit meiner empfindlichen Haut als nicht ganz unwesentliche Information betrachte. Es gibt sie im Papierfachhandel und auch auf Amazon für ca. 5,50 zu kaufen. Das finde ich ist nicht allzu teuer, denn es gibt meist über 30 Motive auf so einem Bogen. Dazu gibt es 4 Bögen mit unterschiedlichen Motiven zur Auswahl.

Ihr braucht dazu nur

  • ein Trend-Tattoo
  • eine Schere
  • einen Wattebausch oder Küchenschwamm der befeuchtet ist

Es funktioniert so

  1. Der Bogen ist hinten mit einem Transparentpapier abgeklebt, um die Klebefläche zu schützen.
  2. Das passende Motiv wird ausgewählt und nicht zu knapp ausgeschnitten.
  3. Dann sucht man sich eine geeignete Stelle: z. B. den Fußknöchel, das Schulterblatt, das Dekolleté oder verwendet es als Ring, als Armreif, als Fußkettchen.
  4. Das ausgeschnittene Motiv mit der Farbseite auf die Haut legen und festdrücken.
  5. Mit dem Schwamm gut befeuchten und nach 20 Sekunden schiebt man das feuchte Papier zur Seite.
  6. Das Motiv nun etwas trocknen lassen.

Fertig ist das Trend-Tattoo! Ich finde es sieht erfrischend und schön bunt aus. Wichtig wäre noch zu erwähnen, dass es auf sehr trockener Haut nicht besonders gut aussieht. Also unbedingt, besonders im Winter die Haut gut pflegen und erst dann das Tattoo aufkleben.

Es ist ein absoluter Hingucker, wie ich finde, und lässt sich üblicherweise problemlos entfernen. Dazu nimmt man dann einen gewöhnlichen Klebestreifen, Hautöl oder auch Speiseöl um es abzuwischen.

Für mich persönlich ist es eine sehr gute Alternative zu einem richtig gestochenen Tattoo. Auch muss man sich keine Sorgen um schmerzvolle Nadelstiche oder einer Infektion machen.

Vielleicht könnt ihr auch euren Sprössling von solchen Trend-Tattoos überzeugen? Es kommt auch wesentlich günstiger als ein echtes Tattoo.
Und das überhaupt Wichtigste: Es ist ein Tattoo ohne Reue!

Von
Eingestellt am

27 Kommentare


9
#1
21.9.16, 21:42
ohne Worte.......
#2
21.9.16, 21:56
Vielleicht sind diese Trend-Tattoos wirklich eine Alternative - evtl. probiere ich das einmal aus.
3
#3
21.9.16, 22:06
Bei meinem Patenkind und ihren Freundinnen ist das schon eine ganze Weile "in". Die sind in der Grundschule. Wie ein richtiges Tattoo sehen die aber nicht aus, auch nicht die, die du abgebildet hast, oder? Mehr so wie Aufkleber. Gibt's in fast jedem Schreibwarenladen oder -Abteilung. 
4
#4
21.9.16, 22:12
Sowas machte man früher auf Ostereier. ;)

Übrigens, wie oft wäscht Du Dir die Hände am Tag? ;)
9
#5
21.9.16, 22:17
Sally bedarf es hierzu tatsächlich einen Tipp?Kennt nicht schon jeder solche Aufklebetattoos und weiß wie man es anbringt? Es steht sogar auf der Verpackung. 

Ich finde solche Dinger schrecklich, entweder man lässt sich eins stechen oder ganz bleiben. Diese Aufklebedinger blättern doch sowieso gleich wieder ab.
1
#6
22.9.16, 09:48
@susimausi12345: nun das ist deine Meinung. Und ja du siehst es ja das
es nun einen Tipp hierfür gibt. :-) Ich finde diese Tattoos einfach genial
und für mich sind sie eine echte Alternative.
Und: Nein, sie gehen
nicht so schnell ab. Außer man hat sie direkt am Finger. Wenn man so oft
wie ich Hände wäscht dann sind sie bald ab das stimmt. Deshalb ist es
auch ratsam sie erst dann anzubringen wenn man fortgeht.
5
#7
22.9.16, 09:50
Diese Art "Abziehbilder" (nicht so schön, aber das gleiche Prinzip) waren, als ich Kind war),  manchen Kaugummis beigepackt.
5
#8
22.9.16, 09:59
Diese Dinger gibt es schon ewig, als Kind war das der hit und ich denke auch heutzutage findet fast jedes Kind sowas "cool".
Ich denke es ist was für Kinder. Zumindest empfinde ich als erwachsene Person daran nichts hübsch. Nicht an erwachsene Personen. Jedem Kind würd ich beipflichten, wenn es sich dadurch als schönstes Kind im Lande empfindet. :)
2
#9
22.9.16, 10:37
@_Toffifee_: ich finde sie auch bei Erwachsenen Frauen sexy. Ich bin ein Kind vom Lande, vielleicht kann ich mich daher noch über so Kleinigkeiten wie diesen hübschen Trend-Tattoos freuen und sie genießen...
Ich fühle mich gut mit ihnen. Das Alter spielt für mich persönlich dabei keine Rolle. Diese Grenze setzt man sich nur selbst.
3
#10
22.9.16, 11:21
Zwischen der Qualität von den heute erhältlichen Trend-Tattoos und den Abziehbildern, die früher bei den Kaugummis dabei waren, liegen Welten. Ich bin ganz froh darüber, dass meine Tochter auf diese Trend-Tattoos zurückgreift, um sich bei passender Gelegenheit damit zu schmücken und sich nicht dauerhaft "abstempeln" lässt. 99 Prozent der Tattoos, die man so bei anderen Leuten sieht, finde ich hässlich. 
Ich kann gestochenen Tattoos überhaupt nichts abgewinnen. Ich könnte mich für kein Tattoo entscheiden, dass ich immer tragen müsste, egal ob ich mich gerade beim Geschäftskongress oder im Bett, im Schwimmbad oder auf dem Friedhof, in Partylaune oder beim Fachvortrag befinde. Je nach Situation und Anlass trage ich ja auch andere Kleidung, eine andere Frisur und andere Schminke. Da passen variable Trend-Tattoos viel eher und in vielen Situationen eben auch KEIN Tattoo.

Wer kreativ sein will, kann sich mit hautverträglichen Stiften auch selbst ans Bodypainting machen. Es gibt zum Beispiel Holzbuntstifte, die auf Wasserbasis auch auf der Haut malen können. Wer eine unempfindliche Haut hat, kann sich auch mit normalem Kugelschreiber bemalen (lassen). Das hält auch ein paar Tage.
3
#11
22.9.16, 11:54
nee, also das sieht aus wie gewollt und nicht gekonnt, solche haben meine Kinder auf dem Arm,
ich habe 2 wohlüberlegte Tattoos, beide kann ich leicht verdecken, außer im Bikini, vielleicht kommt bald ein 3. dazu
2
#12
22.9.16, 12:26
Bei jungen Mädels find ich die ganz hübsch.Aber ich würde es jetzt nicht machen....
8
#13
22.9.16, 17:27
Sorry Sally,das ist nun wirklich nix...
wenn Du gerne "vorübergehende" Tattoos haben möchtest,probier es doch einmal mit Hennatattoos.Sieht bei weitem eleganter aus!
5
#14
22.9.16, 20:41
Der eine hat es gerade erst für sich entdeckt, der andere kenn es gefühlte 50 Jahre. Na und? So ist es doch auf Seiten wie FM bei 80% aller Tipps und Ideen und niemand kann erahnen, was ein anderer längst weiß.

Ich habe diese Tattoos oft auf Partys und in Clubs gesehen und muss sagen:
Auf gebräunter Haut gefiel es mir als temporärer Körperschmuck bei anderen immer ganz gut. Man muss der Typ dafür sein und nicht übertreiben. Meist kenne ich es als Armband oder dezent am Fußknöchel.

Mit den Abziehbildern aus meiner Jugend würde ich sie nicht vergleichen. Mich hat allerdings schon immer verwundert, wie erwachsene Menschen sich Comicfiguren und niedliche Tiere stechen lassen können.......
#15
23.9.16, 09:18
@xldeluxe_reloaded: meine Freundin hatte stets eins quasi um den Hals. Zumindest sah es immer so aus als ob es ein kleiner Anhänger von einer Kette wäre. Sie geht gerne ins Solarium und ist stets gut gebräunt. Das spielt sicherlich auch mit ob das Tattoo nun wirkt oder eher nicht so. Da hast du etwas Wichtiges angesprochen: die Farbe des Tattoos sollte zum Hauttyp passen. Ich persönlich trage es gerne dezent, also immer eins nach dem anderen.
Bevor ich mir eine Comic Figur stechen lasse (oder ein Jugendlicher!) wären aus meiner Sicht solche abwaschbaren Tattoos zum üben ganz gut. Wer weiß gefällt es einem dann wirklich noch so gut. Vielleicht gibt es auch so etwas im richtigen Tattoo-Laden auch?
#16
23.9.16, 09:20
Ich frage mich oft bei so manchen Kommentaren ob die Person die da schreibt, überhaupt schon ein einziges Mal selbst solch ein Trend Tattoo hatte. Meiner Meinung kann man erst dann darüber was sagen wenn man alle Motive und Möglichkeiten kennt. Und dann...ist es eben auch nur die eigene Meinung.
1
#17
23.9.16, 13:09
Meine Tochter nimmt die ab und zu mal her, sie hat einen dunklen Teint und goldfarbene Tattoos stehen ihr ganz gut. Ich selber habe echte Tattoos und habe mir auch früher schon sehr gut Gedanken gemacht was ich ein Leben lang tragen will. 

Für mich sind solche Klebe Tattoos nur was für junge Leute. Leider gehen die wirklich sehr schnell ab und es sieht maximal 1-2 Std lang gut aus.  Von echten Tattoos haben die überhaupt nichts, also wäre das für mich persönlich keine echte Alternative zu Tattoos. Höchstens Körperschmuck zum weggehen.
3
#18
23.9.16, 14:17
Also,meins sind die nicht,die sehen so unecht aus.Dann lieber eins stechen lassen...😵
#19
23.9.16, 16:29
@glucke1980: Das hast du toll gesagt "Körperschmuck". Das passt finde ich sehr gut dafür. Das sie aber Trend-Tattoos heißen kann ich nix dafür. ;-)
#20
23.9.16, 16:30
@Pompe: Aua! Kleben tut nicht so weh.
7
#21
23.9.16, 20:00
@sally75 ja stimmt, kleben tut nicht weh..

Ist dafür aber halt hässlich...
6
#22
23.9.16, 21:03
@sabimaus: Stechen tut weh und sieht hässlich aus --finde ich-- für immer hässlich.
1
#23
25.9.16, 13:40
ich erinnere mich wieder an die Abziehbilder, die früher in der Packung mit dem Kaugummi waren, da musste man sich über den Arm lecken (oder wo man das Bildchen halt gerne haben wollte) und es dann draufdrücken ... war immer ein Riesenspass -

ich kann übrigens aus eigener Erfahrung sagen, dass es sehr schmerzhaft und sehr teuer ist, sich ein echtes Tattoo weglasern zu lassen
2
#24
25.9.16, 13:46
#Agnetha:ich kann übrigens aus eigener Erfahrung sagen, dass es sehr schmerzhaft
und sehr teuer ist, sich ein echtes Tattoo weglasern zu lassen

War wohl ne Jugendsünde?😂

Ich hab ne Kollegin, 25, die hat auf dem Dekollete Micki und Mini Maus als Engel und Teufel, riesengroß und farbig, handwerklich super gemacht- aber muss das sein?
2
#25
25.9.16, 13:49
@Agnetha: 
Ja genau so "tätowierte" man sich früher 😂
Ich habe mir vor 20 Jahren ein selbst entworfenes mittelgroßes Tattoo auf`s Dekolleté stechen lassen und bin aufgrund des monotonen dumpfen "Schmerzes" im Stuhl eingeschlafen. Muss ich jetzt nicht jeden Tag haben, aber als sehr  schmerzhaft empfand ich es nicht
#26
25.9.16, 13:50
@Arjenjoris: 
Ne, auf keinen Fall😂

Vor allem nicht in 30 Jahren............
3
#27
25.9.16, 14:37
ich habe 3 Tattoos, die Schmerzen beim Hinmachen konnte ich ganz gut aushalten aber das Wegmachen ist die Hölle ... es braucht etwa vier bis fünf Sitzungen bis es ganz weg ist und ich hatte erst drei *seufz*

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen