Türkische Vorspeise

Jetzt bewerten:
4,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Für 4 Personen, Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten

ZUTATEN:
500 gr. Zucchini / 2 Eier / 1 Tasse fein geschnittene Frühlingszwiebeln / 1/2 Tasse klein gewürfelte Gemüsezwiebeln / 1/2 Tasse frisch geschnittene Pfefferminzblätter / 1/2 Tasse frisch geschnittener Schnittlauch / 4-5 EL Mehl / 125 g Schlagsahne oder Vollmilch / Salz, Pfeffer, etwas Fett

Die Zucchini fein reiben. Die Eier verquirlen und mit den Zucchini verrühren. Zwiebeln, Pfefferminze und Schnittlauch darunter rühren, Mehl dazugeben und so viel Sahne oder Milch dazugeben, dass ein dickflüssiger Teig entsteht. Mit Salz und Pfeffer würzen. Das Fett erhitzen und mit einem Esslöffel etwas Teig hineingeben. Die kleinen Plätzchen in heißen Fett ausbacken, bis sie goldgelb sind.


Eingestellt am

5 Kommentare


#1 Leyla
18.7.05, 16:14
volle 5 punkte!! sehr lecker!!
#2 ulrike
18.7.05, 17:07
das ist sehr lecker und das kann man kalt essen:::----)))))5 punkte
#3 L.
31.7.06, 08:55
Suuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuper-lecker, gibt es heute zum wiederholten Mal, der Rest (vorausgesetzt es gibt einen) wird mit zur Arbeit genommen und kalt gegessen.
#4 HSommerwind
2.8.06, 19:54
Getestet und für sehr gut befunden. :D
Ich werde beim nächsten Mal die Minze durch Salbei ersetzen. Minze war nicht so unser Fall. Und das ausbacken in Fett habe ich in der Pfanne gemacht. Schade um die Plätzchen. Die trieften vor Fett. Ich probier jetzt mal ein eingefettetes Backbleck oder Backpapier. In gefetteten Waffeleisen soll das auch gehen. Macht eine Bekannte mit Kartoffelpuffern.
#5 Ana
4.8.06, 10:06
Ich hab die grad gemacht, aber irgendwie waren sie noch roh innendrin?!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen