Es muss nicht immer eine Tomaten-Hackfleischsoße sein. Lies jetzt meine Variante für überbackene Mini-Maccaroni mit würziger Hackfleischsoße.
5

Überbackene Mini-Maccaroni mit würziger Hackfleischsoße

34×
Jetzt bewerten:
4,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Es muss nicht immer eine Tomaten-Hackfleischsoße sein, deshalb möchte ich euch heute mal meine andere Variante vorstellen. Hier ein Rezept für überbackene Mini-Maccaroni mit würziger Hackfleischsoße.

Zutaten

  • 500 g gemischtes Hackfleisch
  • 100 ml trockenen Rotwein
  • 200 ml Bratenfond
  • 2-3 EL Tomatenmark (mit Wurzelgemüse)
  • 1 Zwiebel, fein gewürfelt
  • 2-3 Zehen Knoblauch, fein gewürfelt
  • einige Spritzer Worcestersoße
  • Salz, Pfeffer, Paprika rosenscharf
  • etwas Speisestärke zum Binden
  • 1 Packung Mini-Maccaroni
  • Käse zum Überbacken

Zubereitung

  1. Nudelwasser aufsetzen und die Mini-Maccaroni nach Packungsanweisung kochen. Kleiner Tipp, zum Überbacken koche ich die Nudeln immer etwas kürzer, da sie ja später im Backofen noch mal nach garen.
  2. In der Zwischenzeit brate ich das Hackfleisch in einer beschichteten Pfanne an, so kann ich mir zusätzliches Fett zum Braten sparen, denn im gemischten Hackfleisch ist meistens genug Fett enthalten.
  3. Die Zwiebel und den Knoblauch gebe ich auch gleich mit dazu. Immer wieder gut umrühren, damit das Hackfleisch feinkrümelig wird.
  4. Kurz bevor das Fleisch gar, ist gebe ich das Tomatenmark dazu und röste es etwas mit an.
  5. Dann mit dem Rotwein ablöschen und aufkochen, damit der Alkohol verdampft und den Bratenfond hinzufügen.
  6. Mit Salz, Pfeffer, Paprika und ein paar Spritzer Worcestersoße würzen. Mit etwas Speisestärke abbinden.
  7. Das ganze noch mal bei kleiner Hitze ca. 5-10 Minuten leicht köcheln lassen.
  8. Die Nudel in eine Auflaufform geben, Soße darüber und den Käse (ich habe in diesem Fall gemischt, geriebener Gouda und Mozzarella).
  9. Jetzt noch für ca. 15-20 Minuten in den vor geheizten Backofen geben (bei 180°) und knusprig überbacken.

Als Beilage empfehle ich einen grünen Salat.

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps und Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

14 Kommentare


2
#1
15.5.18, 06:03
Eine Hackfleischsoße mal ganz ohne Tomaten, Ja und Spaghetti müssen es auch nicht immer sein. Ein sicher leckerer Auflauf.
Danke fürs Rezept. Das kommt mal auf den Speiseplan ganz nach oben.
2
#2
15.5.18, 09:06
Ganz ohne Tomate ist es zwar nicht, weil du ja konzentrierte Tomate in Form von Tomatenmark reintust. Aber Tomate und Hackfleisch schmeckt eben gut zusammen. Wenn du es wirklich, warum auch immer, ohne Tomate machen willst, kannst du Paprikamark nehmen.
1
#3
15.5.18, 09:28
Das Rezept hört sich sehr lecker an. Das wird auf jeden Fall nachgekocht.
2
#4 CaterineM
15.5.18, 10:38
@Mister_Y: ich habe mich da vielleicht etwas ungenau ausgedrückt. Eigentlich ging es mir darum, nicht die übliche Tomaten-Hachfleischsoße (ala Bolognese) zu machen, die man schon 1000mal gekocht hat und die man auch überall  bekommt.
Ich hab nix gegen Tomaten, ganz im Gegenteil. Aber immer das Selbe ist doch langweilig und deshalb hab ich im Laufe der Jahre einfach diverse Abwandlungen ausprobiert.
So wie diese z.B. oder auch eine helle Variante mit Gemüse.
Paprikamark benutze ich übrigens auch recht oft und gerne, aber trotzdem danke für den Tipp 😊
1
#5
15.5.18, 11:28
sehr schönes Rezept,könnte man da statt Tomatenmark wohl auch Ajvar nehmen, das ist sehr würzig?
1
#6 CaterineM
15.5.18, 12:22
@Krimifan: Ajvar geht gut, hab ich auch schon gemacht 👍
1
#7
15.5.18, 20:40
Das klingt verdammt lecker! Wird am Wochenende ausprobiert!
2
#8
18.5.18, 01:42
Mit dem Rezept werde ich morgen mein  liebreizend Töchterlein verwöhnen.
Sie hat nämlich Geburtstag, morgen. 😇
1
#9 CaterineM
18.5.18, 02:24
@Nord-See-Krabbe: Das freut mich.😊  Ich hoffe, es wird deinem Töchterlein  schmecken.
Meine beide "Hühner" haben es immer gemocht.
#10
20.5.18, 08:12
@CaterineM: Das Rezept war ein voller Erfolg.
👍
#11 CaterineM
20.5.18, 10:46
@Nord-See-Krabbe: Schön, wenn es allen geschmeckt hat. 😊
1
#12
21.5.18, 15:38
Das klingt sehr lecker,das werde ich morgen nachkochen.👏
1
#13
22.5.18, 14:25
@CaterineM: Danke, tolle Idee, auch hervorragend für Singlehaushalte !
#14 CaterineM
22.5.18, 15:08
@harryteltow: Übrig gebliebene Soße kannst du auch problemlos einfrieren. Auch wenn bei uns selten was über bleibt 😁

Rezept kommentieren

Emojis einfügen