1 Mit Hack gefüllter Blumenkohl
4

Überbackener und mit Hackfleisch gefüllter Blumenkohl

Voriger TippN├Ąchster Tipp

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer

Koch- bzw. Backzeit

Gesamt

Dieser mit Hackfleisch gefüllte und überbackene Blumenkohl ist ein Hauptgericht, sieht lecker aus und ist einfach zu machen:

Zutaten

  • 1 Blumenkohl mittlerer Größe
  • 400 g Gehacktes, halb und halb
  • 1 altes Brötchen, eingeweicht in Wasser und ausgedrückt
  • 1 Ei
  • 3 Scheiben Gouda zum Überbacken
  • 1 große Dose Tomaten, zerdrückt
  • Gewürze für das Hack: Salz, Pfeffer, Paprika, Curry
  • Gewürze für die Tomaten: Pfeffer, wenig Salz, etwas Zucker, Thymian, 2 EL Öl

Zubereitung

  1. Den Blumenkohl putzen, den Strunk ganz kurz schneiden, ein Kreuz hineinschneiden - das hat keine religiösen Gründe, er wird dann schneller gar.
  2. Den Blumenkohl ca. 12 Minuten garen, er soll noch relativ fest sein, einfach mal mit einem Messerchen reinstechen.
  3. Den Kohl abgießen und im Ganzen auf eine ofenfeste Platte stürzen, rund nach oben.
  4. Abkühlen lassen, sonst verbrennt man sich fürchterlich die Finger! Die Zeit nutzen um einen Hackteig aus Fleisch, Brötchen, Ei und Gewürzen zu bereiten.
  5. Jetzt die Blumenkohlröschen ein wenig spreizen und mit Löffel - oder Fingern, das geht leichter - Hackmesse dazwischen stopfen. Ist noch Hack übrig, wenn alle Zwischenräume voll sind, einfach ein Häubchen aus Hack über den Blumenkohl setzen.
  6. Die Tomaten mit dem Öl und den Gewürzen mischen. Den Käse auf den Blumenkohl legen, die Tomatensauce um den Blumenkohl verteilen.
  7. Für 30 Minuten ab in den Ofen bei 200°C.
  8. Nach dem Garen rausholen und eine Art Tortenstücke aus dem Blumenkohl schneiden.

Meine Familie isst ihn so, aber Salzkartoffeln sind auch gut dazu!

Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,7 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

12 Kommentare

Emojis einf├╝gen

Kostenloser Newsletter