Erbeeren mit Schimmelschutz
2

UPCYCLING: Kartoffelnetze als Schimmelschutz für Erdbeeren

Voriger Tipp NĂ€chster Tipp
24×
Jetzt bewerten:
4,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Als passionierter Upcycler & Balkongärtner habe ich folgende Idee in die Tat umgesetzt:

Vor Jahren während einer verregneten Erdbeererntezeit hatte ich Befürchtungen, die Früchtchen in meinen Fensterbrettkästen könnten mir allesamt auf dem feuchten Erdreich verschimmeln und suchte nach einer Lösung.

Nutzer eines "richtigen" Gartens und der professionelle Landbau nehmen ja für solche Zwecke meist Stroh; damals und erst recht jetzt, in Anbetracht der ab und zu auf meinem neuen 3. Etage-Außenborder herrschenden Windverhältnisse, keine nachahmenswerte Variante.

Deshalb hatte ich mich dazu entschlossen, das Stroh durch solche übers Jahr gesammelten Plastiknetze von Kartoffeln zu ersetzen.

Gesagt, getan und festgesteckt - es funktioniert!

Weil:

  1. die Plastiksäckchen sich nicht vollsaugen können und so eine wirksame Barriere zwischen feuchtem Erdreich und Früchten bilden
  2. die Struktur der Netze den Boden darunter "atmen" lässt und daher kein Verschimmeln der Erde erfolgt
  3. ein Hindurch-Regnen und -gießen möglich ist (bei den hier gezeigten Töpfen unabdingbar/ meine ebenfalls so präparierten Erdbeer-Kästen haben allerdings ein Wasserreservior und werden seitlich befüllt)

Ich habe die Netze nicht zerschnitten, sondern diese bis auf das Entfernen des eingenähnten Plastikbandes gelassen, wie sie waren. Das vermindert "Flatterei" sowie Befestigungsaufwand und gibt außerdem ein schönes Unterlage-Volumen.

"Festgetackert" wird entweder mit solchen käuflichen Dingern (siehe Foto) oder mit krampenähnlichen Häkchen, die ich mir ich mir aus Abschnitten dieser vielseitigen Metallkleiderbügel von der Reinigung gebogen habe. Und weggeräumt ist bei Saisonende alles auch ganz fix.

Na denn: Gute Ernte allen Gärtnern!

ÜBRIGENS ...

... bevor sich hier wieder einige angesichts des zugegeben spärlichen Behanges in den Töpfen zu Aufwand/ Nutzens-Betrachtungen animiert fühlen:

Die gezeigten Töpfe wurden erst Mitte Mai mit den Überbleibseln einer Gartenumgestaltung bei Freunden bepflanzt. Da dies aber eine mehrfach tragende Sorte sein soll, werde ich bei einem schönen, langen Herbst vielleicht doch noch für meine Rettungsaktion belohnt ... ;-)) Ansonsten halt nächstes Jahr.

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

33 Kommentare

Emojis einfĂŒgen