Schmutzige Vasen kann man sehr gut mit lauwarmem Wasser und Eierschalen reinigen.

Vasen mit Eierschalen reinigen

Jetzt bewerten:
3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Verdreckte Vasen kann man hervorragend mit Eierschalen und lauwarmem Wasser reinigen. Einfach kräftig durchschütteln, etwas stehen lassen und sauber ist die Vase.

Von
Eingestellt am


18 Kommentare


#1 Mellly
5.4.06, 18:56
*kopfkratz* aber Eierschalen sind doch aus Kalk, setzt der dann nicht durch das Wasser besonders gut an? Mal bitte genauer erläutern! ;-)
#2 Styria
5.4.06, 19:13
Find ich auch ein etwas merkwürdiges naturwissenschaftliches Phänomen.....
**wunder und nichtversteh**
#3 Cassy
5.4.06, 19:15
Ich glaub, hierbei gehts weniger um die Zusammensetzung der Schalen, sondern darum, dass es kleine Stücke mit scharfen Kanten sind, die auf die Wände der Vase wie ein Peeling wirken. Sand klappt bestimmt auch gut, aber Eierschalen hat man meistens eher zur Hand.
1
#4
5.4.06, 19:28
Die Eierschalen lösen sich ja auch nicht so schnell auf im Wasser. Das dauert Stunden... Die Kratzwirkung ist hier wohl der ausschlaggebende Faktor.
#5
5.4.06, 20:36
Mit Corega-Tabs geht das am Besten.
#6
5.4.06, 21:05
Also Sand würde ich nicht nehmen, das kann dann richtige Kratzer geben, bei Eierschalen kann ichs nicht sagen...
#7 Ruven
5.4.06, 21:36
Ich bin da ein wenig skeptisch... Wenn man geschüttelt hat und die Eierschalen nur noch auf dem Boden liegen, wo bleibt da die Reinigung? Oder schwimmen die oben?
1
#8 Die Chemikerin
6.4.06, 02:03
Also, Eierschalen bestehen aus Kalk, und der ist sehr schwer in Wasser löslich. Die Schalen werden sich also in normalem Leitungswasser, das ja eh schon Kalk enthält sicher nicht auflösen, es sei denn ihr nehmt dazu Essig.
1
#9
6.4.06, 07:27
Es geht ja wohl auch nicht darum das die Eierschalen sich auflösen. Wie schon weiter oben vermutet soll wohl der Schmirgeleffekt reinigend wirken. Wenn es um Kalk geht, dürfte heisse Zitronensäure gut helfen. Ansonsten gilt wohl ähnliches wie bei Kaffee / Thermoskannen.
#10 Icki
6.4.06, 09:52
Ich nehme an, dass auch Eierschalen die Vase zerkratzen. Aber ist das nicht (ausser bei Glasvasen) egal, wies drinnen aussieht?
-1
#11 kiwi
6.4.06, 15:38
dann kann ich sie auch dreckig lassen icki :-D
#12
6.4.06, 16:55
Kein guter Tipp für meine empfindliche Glasvase! Vergesst diesen "Tip"
1
#13
7.4.06, 07:32
Ich denke zwar, daß das Glas härter ist als der Kalk- aber versuch doch mal Kaffeesatz und ein Spritzer Spüli mit etwas warmen Wasser. Ggf. noch etwas Zitronensäure(pulver) dazu. Kräftig schütteln- das war´s. Mach ich immer mit Thermoskannen. Die ist auch aus Glas.
#14 Styria
13.4.06, 19:43
@19:06
Dann fang doch am Besten gleich damit an. Dann bist Du beschäftigt und hast keine Zeit mehr weitere dämliche Komentare zu schreiben......
#15
4.9.06, 13:22
Super Tipp!!! Vase glänzt wieder!
#16 lili
1.11.06, 17:43
naja
#17 Sabine
16.11.09, 12:39
keine Ahnung wie es funktioniert...aber es geht einwandfrei..vielen Dank für den Tip !
#18
9.1.12, 20:11
@#13: Ich denke auch, daß Glas härter ist als Eierschalen. Mit Kaffeesatz oder rohen Reiskörnern bist Du aber garantiert auf der sicheren Seite.

Dabei würde ich persönlich die Reiskörner mit einem Schuß Essigessenz bevorzugen. Denn im Kaffesatz ist auch Öl aus dem Kaffee enthalten, der sich durch das Mahlen und Überbrühen herauslöst. Damit die Vase nicht schmierig wird, benötigst Du also ein wenig Spüli dabei. Gegen den Kalk aber brauchst Du den Essig (oder Zitronensäure). Spüli erzeugt eine Lauge, Essig eine Säure. Beides neutralisiert sich gegenseitig, und nimmt sich damit auch gegenseitig die Wirkung. Also nie gemeinsam einsetzen, sondern lieber nacheinander. Oder fertigen Essigreiniger, dabei hat man nämlich Verbindungen gefunden, die die Wirkkraft beider Bestandteile erhalten.
Oder eben doch Reis statt Kaffeesatz nehmen, da benötigst Du kein Spüli. Reis enthält zwar auch einen Hauch Fett, aber da die Körner heil sind und nicht gemahlen, bleibt es drin.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen