Vogelfutter-Kekse selber backen | Frag Mutti TV

Die selbstgemachten Vogelkekse sind eine hervorragende Alternative zu herkömmlichen Meisenknödeln. Sie dienen in der kalten Jahreszeit als dekoratives Vogelfutter in deinem Garten.

Benötigtes Material

  • 1 Packung Gelatine
  • 1 Tasse lauwarmes Wasser
  • 2 Tassen Vogelfutter
  • Plätzchen-
  • Pflanzenöl
  • Trinkhalm (oder etwas Ähnliches)
  • Stoffband oder Schnur

Vogelkekse zubereiten - Anleitung

  1. Die Gelatine mit dem lauwarmen Wasser vermischen und verrühren, bis die Gelatine sich auflöst.
  2. Die in Wasser aufgelöste Gelatine zu dem Vogelfutter geben und miteinander vermengen.
  3. Nun die Masse mit einem Löffel in leicht eingefettete Ausstechformen verteilen und vorsichtig festdrücken.
  4. Nutze einen gebrauchten Strohhalm oder ähnliche Gegenstände und stecke sie an geeigneter Stelle in die Kekse. Das dadurch entstehende Loch soll für die Aufhängung dienen.
  5. Vogelfutter-Kekse nun 2 bis 5 Tage trocknen lassen.
  6. Verwende ein Stoffband, Schnur oder Wolle und fädle ein ausreichend langes Stück durch die Löcher als Aufhängung.

Die Vogelkekse sind bspw. eine tolle Alternative zu Meisenknödeln. Zum Nachmachen brauchst du nur wenige Zutaten.

Folge unserem Kanal "Frag Mutti TV" auf YouTube:

Kostenlos abonnieren

Voriger TippNächster Tipp
Tipp erstellt von
am
Du willst mehr von Frag Mutti? Jede Woche versenden wir die aktuell 5 besten Tipps & Rezepte per E-Mail an über 150.000 Abonnent:innen: Erhalte jetzt unseren kostenlosen Newsletter!

Jetzt bewerten

4,9 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

12 Kommentare

Ähnliche Tipps

Plastikbeutelverschlüsse für Meisenknödel / Vogelfutter verwenden
Plastikbeutelverschlüsse für Meisenknödel / Vogelfutter verwenden
12 6
Vogelfutter selber mischen
Vogelfutter selber mischen
10 1
Vogelfutter: Obst- und Gemüseschalen
Vogelfutter: Obst- und Gemüseschalen
24 20
Balkonsaison für Vögel ist eröffnet
Balkonsaison für Vögel ist eröffnet
6 6

Kostenloser Newsletter