Vom Umgang mit ständig kritisierenden Menschen

Jetzt bewerten:
4,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Kennt ihr das auch:

Ihr plant eine Reise nach, sagen wir mal, Mallorca.

Der Mensch, der ständig kritisiert sagt: Hast du dir das gut überlegt? Viel zu viel Menschen, und erst die Mücken!

Du sagst: Ich mache nächste Woche einen Nähkurs.

Der betreffende Mensch sagt: Man kann doch Kleider überall kaufen. Ich finde das heute überholt.

Und so geht es ständig. Die Reaktion, die einem sofort in den Sinn kommt, ist Verteidigung. Aber damit gibt man dem Berufskritiker noch mehr Zündstoff.

Da er wahrscheinlich Widerspruch gewöhnt ist, wird er sehr erstaunt reagieren, wenn man sagt: Danke für deinen Tipp. Ich werde mir deine Meinung durch den Kopf gehen lassen.

Das spart Zeit, Nerven und weist den Nörgler in seine Schranken.

Von
Eingestellt am

27 Kommentare


#1 lupinchen16
26.1.11, 14:52
*lächel*
daumen hoch !
#2
26.1.11, 16:07
Danke für den Tipp ;-)
3
#3
26.1.11, 16:23
Genau so ;)
Dem anderen Autofahrer, der sich subjektiv, völlig daneben benommen hat wird auch kein Finger gezeigt oder andere Gesten dieser Art...Nö, Daumen hoch und nett lächeln (hast Du toll gemacht), oder (wenn es der Verkehr zulässt) in die Hände klatschen, Applaus geben mit freudigen Gesicht...damit können die meisten dann gar nicht um, werden oft rot im Gesicht, bekommen bei ihren Mitfahren keine Pluspunkte und schauen verschämt weg.
1
#4
26.1.11, 17:31
@Vyper: Buahahahahaaaaaaaaaaaaaaaaaa, genau so...
1
#5
26.1.11, 17:50
Es gibt nichts Nervigeres als negative Menschen! Super Tipp!
#6
26.1.11, 18:10
Ja Ellaberta.
So zaubert man auch Nervensägen ein Lächeln ins Gesicht.
2
#7
26.1.11, 18:20
und man kann es auch gut hier im forum anwenden *zwinker
#8 Boyinrah
26.1.11, 18:55
@Vyper: Oh jaaaaa..... das hab ich auch schon sooft ausprobiert...... herrlich - da können die wirklich nicht mit um... und schon wird die Denkmaschine angeschmissen.
Das ist auch gut für mich - sorgt jedenfalls für bessere Laune als sich über manch anderen zu ärgern
#9 Pumukel77
26.1.11, 20:18
@DarkAngel: ups, das war mein erser Gedanke, ohne das ich überhautp den Tipp gelesen hab :-)
#10
26.1.11, 20:19
Komischer Weise: meiner auch.
1
#11
26.1.11, 20:55
Es gibt da noch eine, die so denkt :) ... Ist doch toll, nicht? 5*Tipp!! Psychologie muss man deswegen nicht studiert haben. Praktiziere ich zB. auch gerne bei den Autofahrern, die ich wieder an einer Ampel treffe, nachdem die mich kurz vorher agressiv überholen mussten.
1
#12
26.1.11, 21:26
Na der Tipp passt doch wunderbar zu vielen muttis hier!
3
#13
26.1.11, 23:35
Klasse Tip...kann man hier wirklich gut gebrauchen bei manchen (Super)-Muttis ;)) Komisch nur, dass sich von denen noch keine(r) zu Wort gemeldet hat ?!? Ist etwa die Denkmaschine angesprungen ? 'laechel'
LG noch
3
#14
27.1.11, 16:00
Seh ich auch so wie ihr - man spart sich viel Ärger und Energie wenn man sich weniger aufregt.
Hab aber mal einem rücksichtslosen Autofahrer ganz nett den Daumen hoch gezeigt, worauf er sich total provoziert fühlte, an der Ampel dann Vollgas gab, ganz knapp vor mir die Spur wechselte und bremste, sodass ich ihm fast draufgefahren wäre! Wär das passiert, hätten wir uns garantiert geprügelt! Hab wirklich überlegt ihn anzuzeigen, aber das macht man dann auch wieder nicht weil es Zeit und Nerven kostet...
Also Vorsicht, nicht jeder versteht es und lächelt!
3
#15
27.1.11, 19:45
So in der Richtung gabs schon vor ca 2000 Jahren einen Rat im meistgelesene , und ältesten buch der Welt.
Ich zitiere mal :
" Vergeltet niemandem Böses mit Bösem. Sorgt für die Dinge, die in den Augen aller Menschen vortrefflich sind.  Wenn möglich, haltet, soweit es von euch abhängt, mit allen Menschen Frieden.  
Rächt euch nicht selbst, Geliebte, sondern gebt dem Zorn Raum; denn es steht geschrieben: „Mein ist die Rache; ich will vergelten, spricht Gott “
Doch „wenn dein Feind hungrig ist, speise ihn; wenn er durstig ist, gib ihm etwas zu trinken; denn wenn du das tust, wirst du feurige Kohlen auf sein Haupt häufen“.
Laß dich nicht vom Bösen besiegen, sondern besiege das Böse stets mit dem Guten." Römer 12:17-21
Ich glaub, das sollten wir uns manchmal in den Sinn rufen.
Wenn man öfters mal in diesem Buch liest, ist man erstaunt welche wertvollen Schätze da drin versteckt sind, die das Miteinander schöner gestalten können.
-3
#16
27.1.11, 19:51
@minu: Du bist hier in einen Forum
und nicht in der Kirche. Beleidigungen sind die Argumente derer,
die Unrecht haben.
3
#17
27.1.11, 20:01
@mamamutti :versteh nicht, wo ich da Jemand beleidigt hab, bzw. hab das auch nicht vor.
Dachte mir dass dieses Zitat zu dem Tipp von Ellaberta passen würde.
Und - ich geh in keine Kirche!
#18
27.1.11, 20:04
@mamamutti: Ich glaube minu hat es anders gemeint. Der Spruch mit den Argumenten ist gut, habe ich mir sofort aufgeschrieben.
#19
27.1.11, 20:11
@minu: Nein minu, dass hast du falsch
verstanden. Ich habe nicht dich gemeint, sonder die Allgemeinheit.
1
#20 Angelina
27.1.11, 20:13
@mamamutti: prima, passt;-)
#21
27.1.11, 20:16
@mamamutti: danke für Deine schnelle Richtigstellung
#22
27.1.11, 20:19
@Angelina:
Danke für deine Einsicht.
#23 Angelina
27.1.11, 20:31
@mamamutti: Macht nichts, ist ja schon spät, kann ja mal passieren, das man was verwechselt.
#24
27.1.11, 20:42
@Angelina:
Wie soll ich deine Logik verstehen, wenn du die Reihenfolge der
Kommentare nicht einhälst ? Oder schreibst du wieder mit Tinte ?
2
#25 Pitz
29.1.11, 13:43
Ich müsste bei uns ein bisschen vorsichtig sein.

"Durch den Kopf gehen lassen" ist hier ein verbreiteter Begriff für sich übergeben müssen oder "zum einen Ohr rein, zum anderen raus". Ist schon fast beleidigend. *Lach*.

Kann man aber gut abwandeln in: "Danke, ich werde darüber nachdenken".

Sehr guter Tipp, Ellaberta :D VG Pitz
1
#26
23.2.11, 11:38
"Die schönste Art, dem Gegner die Zähne zu zeigen, ist ein lächeln" (wer hats noch gesagt?? Weiß ich nicht mehr...).
Solche Menschen, die immer und überall etwas Negatives sehen (wollen), gibt es leider in vielen Lebenslagen. Ihnen vermeintlich zuzustimmen, spart Nerven und gute Laune, schöner Tipp:-)
1
#27 wermaus
9.8.11, 10:41
:o)
Einfach nur gut!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen