Dieses Walnuss-Pesto ist schnell selbst gemacht. Es passt sehr gut zu in Knoblauch geschwenkten Garnelen und Spaghetti.
2

Walnusspesto selber herstellen

23×
Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Ich habe heute ein Walnusspesto hergestellt, das sehr gut auf frischem Bauernbrot oder Baguette schmeckt oder auch einer Käsestulle als Topping ein wenig Kick verleiht. Für ein schnelles Blitz-Essen ist es immer ratsam, ein Glas Pesto im Haus zu haben. So kann man zum Beispiel aus in Knoblauch geschwenkten Garnelen und Spaghetti in ganz kurzer Zeit eine Mahlzeit auf den Tisch zaubern.

Es geht ganz leicht und man baucht nicht viel für ein Gläschen:

Zutaten

  • 60-100 g Walnusskerne
  • 5 Stiele frische Minze
  • 2 Knoblauchzehen
  • 7 EL Sonnenblumenöl (ich habe noch 2 EL Walnussöl dazugegeben, weil ich es vorrätig hatte)
  • Salz (gerne grobes Kräutersalz)
  • Pfeffer (bevorzugt bunten aus der Mühle)
  • 50 g frisch geriebenen Parmesan
  • Olivenöl zum anschließenden Abdecken des Pestos

Zubereitung

  1. Die Walnüsse werden ohne Fett in der kurz angeröstet (Vorsicht ist geboten, damit sie nicht verbrennen).
  2. Die Minze wird gewaschen und danach gut geschüttelt und (ab)getrocknet.
  3. Alle Zutaten werden (bis auf das Olivenöl) im Mixer zu einer sämigen Masse verarbeitet und in ein Glas gefüllt.

Bis zum Deckelrand wird das Pesto nun mit dem Olivenöl aufgefüllt. Es ist immer darauf zu achten, dass das Pesto, auch nach einer Teilentnahme, komplett mit Öl bedeckt ist, da es dadurch nicht verdirbt.

In einem Schraubglas hält Pesto im Kühlschrank ca. 5 Wochen - es wird aber nicht so lange halten, da es einfach zu lecker ist.

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps und Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

5 Kommentare


2
#1
15.9.18, 20:37
Du haste dein Rezept gut erklärt und das ist hier keine Selbstverständlichkeit bei den Tipps von FM  😇 
Dein Foto und das Rezept passen und das ist wirklich gut 👍 sieht super aus und wird auch so Geschmeckt haben 👌
Kulinarische Grüße
Mondial  
2
#2
16.9.18, 00:18
Klasse Rezept👍 Ich liebe Pesto und Walnüsse. Beim Betrachten Deiner Koch-Fotos möchte ich jedes Mal am liebsten gleich losfuttern🤗  
2
#3
16.9.18, 10:11
Ich mag Pesto in vielen Variationen. Schnell mal Nudeln dazu und man hat eine warme Mahlzeit.
Minze liebe ich auch und mache davon auch gerne mal etwas in herzhafte Gerichte, z. B. in einen Gurken- oder Couscous-Salat. Lediglich in diesem Pesto-Rezept und in der Menge kann ich es mir schwer vorstellen. Minze hat so einen erfrischenden kalten Geschmack, den ich lieber mit frischen Obst oder Gemüse kombiniere, hier würde für meinen Geschmack Rucola besser passen. Vielleicht probiere ich es mal mit einer kleinen Menge aus, denn neugierig bin ich auch was neue Geschmacksrichtungen angeht. 
#4
17.9.18, 13:36
Wir haben sehr viel Minze im Garten, da bietet dieses Rezept sich richtig an.
Nun muß ich nur noch Walnüsse besorgen!
#5
19.9.18, 09:17
Super Rezept, vielen Dank, da ich Pesto😀 liebe, werde ich es sofort ausprobieren.

Rezept kommentieren

Emojis einfügen