Wie man sich abgesehen von der Sonnencreme noch vor Sonnenbrand schützen kann und was man tun kann, wenn man doch einmal zu viel Sonne erwischt hat, dass erfahrt ihr von mir in diesem Interview.

Warum schadet uns zu viel Sonne und wie kann man sich schützen?

Jetzt bewerten:
3,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Forscher haben herausgefunden, dass unsere Haut die heiteren Sonnenstunden unser Leben lang mitzählt. Das heißt, je mehr Sonne wir abbekommen, desto größer, wird das Risiko, an Hautkrebs zu erkranken. Wie man sich abgesehen von der Sonnencreme noch vor Sonnenbrand schützen kann und was man tun kann, wenn man doch einmal zu viel Sonne erwischt hat, das erfahrt ihr von mir in diesem Interview.

Hier geht es zum Podcast unserer Interview-Reihe auf detektor.fm: Frag-Mutti Podcast 

Von
Eingestellt am

5 Kommentare


#1
19.5.17, 09:25
im Gegenzug empfehle ich, sich mal auf dieser Seite umzusehen:
www.vitamindelta.de
#2
19.5.17, 10:39
Jahrzehntelang wurde den Menschen eingebläut, bloß keine Sonne an ihre Haut zu lassen. Resultat: Es herrscht vielfach Vitamin D-Mangel, der mit diffusen Beschwerden einhergeht. Daraus folgen meist viele Untersuchungen und kein Ergebnis. Zum Schluss bleibt nur die Psychotherapie. 

Es könnte aber alles so einfach sein. Auch bei der Sonne gilt: Die Dosis macht das Gift.
#3
19.5.17, 10:58
Gegen die Beschwerden gibt es aber etwas von "ratiopharm" & Co....
1
#4
19.5.17, 11:40
@Rabenfee: 😂😂😂der ist gut 
#5
20.5.17, 20:12
wie alles im Leben ein Gesundes Mittelmass ist gut

Tipp kommentieren

Emojis einfügen