Waschmittel und Seife einsparen

Jetzt bewerten:
3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Solange kein weiches Wasser aus der Leitung kommt, kann man an Waschmittel sparen, wenn man statt Vorwäsche in der Waschmaschine, die Wäsche vorher über Nacht einweicht, in einer Lösung aus Wasser und Waschsoda.

Das Soda muss unbedingt vorher einige Zeit mit dem Wasser reagieren, damit der Kalk rausgelöst wird. Genaue Angaben stehen auf der Soda-Packung oder im Internet, z.B. unter www.holste.de/index.php

Von
Eingestellt am

12 Kommentare


1
#1 matten
1.7.04, 12:13
Ich spare Waschmittel, muss aber Waschsoda kaufen. Wo ist da der Vorteil?
#2
9.9.04, 17:49
Kann ich farbige und dunkle Wäsche problemlos einweichen? Habe nämlich Waschsoda gekauft, da ich den Mief aus verschwitzter Wäsche nicht mehr rausbekomme. Habe es allerdings noch nicht ausprobiert.
#3 Inez
15.10.04, 08:24
klappt hervorragend. Keine Sorge wegen der hässlichen Brühe, die beim Einweichen entsteht!
#4
21.1.05, 19:54
Maschine ohne Vorwäsche 10min laufen lassen und sich in RUHE zur Nacht betten. Entkalker noch dazu und man braucht kaum Waschmittel.
#5
28.3.05, 20:32
Kann das Soda gleich mit in die Waschmaschine(oder bringt das nichts ?)
1
#6
10.6.05, 23:26
Bei stark verschmutzter Wäsche bringt einweichen echt sehr viel, ich benutze danach das Kurzprogramm und habe sauberere Wäsche als mit Vorwäsche und Vollprogramm und Soda ist ja spottbillig. Ich weiche meine Wäsche mit Waschpulver und einem Löffel aufgelöstem Soda und das mit durchschlagendem Erfolg.
Uli
#7 Alessi
8.9.05, 00:43
du meinst wohl , solange kein hartes wasser aus der leitung kommt , oder ? ;-)
#8 kl
23.2.06, 15:04
Ja ehrlich! HARTES Wasser muss dat sein!! Man kann die Klamotten auch mit nem Becher Waschpulver einweichen!!
Was nützt mir eingespartes Waschpulver, wenn ich dafür wat anderes kaufen muss???
1
#9 Michaela
3.9.06, 14:43
hallo,
eingespartes Waschpulver nützt in dem Fall viel, denn das waschsoda ist erstens superbillig und zweitens absolut umweltfreundlich. Es fördert sogar die Umwelt, da es Sauren Regen im Grundwasser wieder binden kann. In herkömmlichen Waschmittel ist normalerweise ein bestimmter Anteil an umweltschädlichen Stoffen vorhanden. Dieser ist zwar nicht so groß, aber die Menge machts, denn man wäscht ja ziemlich häufig.
Hier noch ein guter Link zum Waschsoda: http://www.toxcenter.de/artikel/8XHE3N.php
1
#10 Navitronic
6.7.07, 18:12
Einer der besten Tipps überhaupt! Waschsoda is soo billig und soo ergiebig! Ich weiche meine Wäsche immer einen abend vorhe rin der Miele ein und gebe etwas soda dazu. am nächsten Tag lasse ich das kurz anschleudern und dann gebe ich Persil hinzu und lasse alles kochen oder halöt bei 60°C waschen...
#11 Iris K.
8.7.07, 10:52
Muss denn das Waschsoda unbedingt über Nacht einweichen? Ich wasche mit Waschnüssen und möchte gerne bei weißer 60 °C Wäsche 1 TL Soda ins Waschmittelfach geben. Bringt das was?
#12 olgi
9.7.07, 00:52
@iris, nimm einen esslöffel, das bringt was.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen