Waschpulverfach reinigen

Jetzt bewerten:
3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Habe heute mein Waschpulverfach sauber gemacht und war entsetzt wie schmutzig es war. Habe aber alles mit einer Zahnbürste und etwas Shampoo wegbekommen. Mit der Zahnbürste kommt man super in alle Ecken und wo man nicht rankommt, kann man einen Holzspieß mit Klopapier umwickeln sodass man überall rankommt.

Von
Eingestellt am
Themen: Waschpulver

4 Kommentare


#1
15.8.12, 18:32
Das habe ich auch früher gemacht,jetzt nehme ich das fach raus in der Spüllmaschine rein mit anderen Geschirr wird super sauber

Anchenmaus
2
#2
15.8.12, 18:39
Seit ich mit dem aufwändigen Zahnbürstenputz-Verfahren früher auch sehr viel "schöne" Zeit verbracht habe, hat das Teil mich dazu erzogen, es einfach jedes Mal nach der letzten Waschladung, wenn es noch feucht und warm ist, gleich ordentlich auszuspülen. Dauert keine Minute und tut gar nicht weh. Aber - wie gesagt - diese "Disziplin" habe ich auch lange nicht gehabt, jetzt ist es Routine und passiert schon fast automatisch.
2
#3
15.8.12, 19:47
Ich habe eine neue Waschmaschine, da putze ich das Weichspülerfach nun sofort nach dem Waschen, bzw. auch nach der letzten Ladung sofort mit nem feuchten Tuch aus. Waschmittel kommt ab sofort bei mir direkt mit der Wäsche in die Trommel. Manchmal sind die Dosierkugeln noch auf Waschmitteln drauf. (Eins habe ich auf Lenorwaschmittel gehabt) Da bleibt der Wasserzulauf Waschmittelfrei.
#4
16.8.12, 22:13
um zu verhinden das sich schimmel bildet, hole ich den ganze fach einfach raus und stelle ich quer in der trommel rein, waschpulver resten werden natürlich sofort entfernt...

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen