Wasser- oder Rostflecken auf Granitfliesen im Außenbereich können mit folgendem Tipp gut vermieden werden.
3

Wasser- oder Rostflecken auf Granitfliesen im Außenbereich vermeiden

Jetzt bewerten:
4,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Auf unserer (überdachten) Terrasse habe ich neben der Tür ein kleines Regal für unsere Gartenschuhe. Sie stehen im unteren Bereich und als Blickfang stehen oben Kräuter und eine Kiste mit Sukkulenten.

Um das Holz grundsätzlich vor Feuchtigkeit zu schützen, habe ich zwei Granitplatten, die von einer Renovierung übrig blieben, oben aufgelegt. Allerdings passierte mir hin und wieder das Malheur, dass Gießwasser auf die Fliesen tropfte, beim Gießen durchsickerte oder dass Metallübertöpfe Rostflecken hinterließen.

Dieses Problem habe ich mit glasklarer dicker Folie beseitigt, die es als Meterware in Möbelgeschäften oder türkischen Läden preiswert zu kaufen gibt. Die Folie habe ich passgenau mit einem Cuttermesser dem Regal angepasst. Es fällt nicht auf, dass Folie auf den Fliesen liegt.

Diese Folie kommt auch oft zum Einsatz auf Esstischen, Anrichten und anderem schützenswertem Mobiliar, z. B. in Haushalten mit kleinen Kindern.

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

30 Kommentare

1
#1
12.6.19, 11:20
Fünf Sterne von mir, für diesen genialen Tipp. Ich habe bisher noch nichts von diesen Folien gehört und hätte selber nur wieder an Wachstuchtischdecke gedacht. Nun lassen sich manche Dinge gleich ganz neu überdenken. Danke, xldeluxe_reloadet!
1
#2
12.6.19, 13:32
Solche Folie kenne ich auch (noch) nicht, aber die könnte ich auch gut gebrauchen.
1
#3
12.6.19, 15:44
Das hätte ich vor 30 Jahren wissen sollen... aber da gab es diese Folien besteimmt noch nicht. 

Wozu nutzen diese Teile die Möbelhäuser oder die türkischen Läden? Wie nennt es sich genau?
#4
12.6.19, 19:45
@ursula: 
Sie werden in Möbelhäusern, türkischen Supermärkten mit "Deko-Abteilung" und auch oft auf Trödelmärkten mit Neuware und im Internet als Meterware verkauft. Es handelt sich um eine biegsame gummiartige PCV-Folie, die es in verschiedenen Stärken gibt. Meist wird sie unter dem Namen Tischschutzfolie verkauft.

30 Jahre wird es die Folie vermutlich noch nicht geben, aber ich kenne sie ca. 20 Jahre durch türkische Freunde. 
#5
12.6.19, 19:46
@Saxonia: 
Lieben Dank. Da sie so gut wie unsichtbar sind, ist es die elegantere Alternative zu Wachstuch 😄
#6
12.6.19, 19:48
@Maeusel: 
Schau mal ins Internet, es gibt viele Anbieter, u.a. auch über Ebay und Amazon. Aber so günstig wie im türkischen "Kaufhaus" sind sie dort natürlich nicht. Meist braucht man aber auch nicht sehr viel. Die Folie ist auch gut geeignet für Fensterbänke aus Granit, Marmor oder anderen empfindlichen Materialien.
1
#7
12.6.19, 21:26
@ xldeluxe

Danke für die Info, ich werde mal gucken.... ob ich so etwas finde. 
#8
12.6.19, 23:39
Diese Folien sind nicht schlecht . Nur ich habe oft gesehen, das sie Blasen werfen .
Auf einem weissen Tisch finde ich das nicht so schön.
#9
13.6.19, 08:16
@MajaMaja: 
Ich weiß, was Du meinst: Bei dünnen Folien ist das oft so, weil sie "ankleben". Diese Folie ist extrem dick, sie liegt fest auf. 
#10
13.6.19, 21:51
@MajaMaja: 
Schau mal bei Foto 3 wie dick die Folie ist.
1
#11
26.6.19, 11:31
Ich habe diese Folie im Baumarkt (toom) als Meterware gekauft. Auf die Idee bin ich beim Renovieren der, Küche gekommen. Wir haben den alten Fliesenspiegel abgeschlagen. Dann nur Tapete und Farbe drauf, darüber haben wir die Folie angebracht. So musste ich mich nicht auf ein Design festlegen. Jetzt kann ich die Farben wechseln wie ich lust habe. Die Folie lässt sich auch leicht reinigen, vor allen in der Herd gegend schnell drüber gewischt und fertig! 
#12
26.6.19, 18:17
Sollte man nicht für eine solche Lappalie wie "Wasserflecken" etc. über den Einsatz von Folie nachdenken??👎
1
#13
26.6.19, 18:56
@Zuckergoscherl: Ansichtssache, aber wenn dein Vermieter dir das hinterher in Rechnung stellt, ist das keine Lapalie mehr. Im Eigenheim ist das was anderes, aber wie die Tippgeberin wohnt wird ja nicht geschrieben. Und da die Folie auch nicht so teuer ist und leicht zu reinigen oder auszutauschen wäre mir diese Alternative lieber wie eine hohe Rechnung. 😉
#14
26.6.19, 20:28
@Zuckergoscherl:

Die Folie schützt u.a. Marmor-, Granit- und Holzflächen, auf denen Wasserränder und auch Rostflecken entstehen können. Da die Folie sämtliche Flächen dauerhaft schützt, zahlt es sich am Ende aus, sie zu benutzen. Es handelt sich zwar um "Plastik"; in diesem Fall aber nicht um "Plastikmüll", der zu vermeiden wäre. Nun kann man natürlich sagen: Mich stören solche Flecken nicht.…….mich aber doch und ich würde beschädigte Flächen durch Neukauf ersetzen. In der Relation ist da so ein Stück Folie das kleinere Übel, zumal sie sich nicht abnutzt und entsorgt wird.
#15
27.6.19, 08:08
@Riela: ich glaube, meine Botschaft wurde nicht verstanden. Es geht um die Vermeidung von Plastikmüll!
#16
27.6.19, 08:12
@xldeluxe_reloaded: es tut mir leid, wenn du Plastikmüll als "kleines Übel" siehst.
#17
4.7.19, 19:07
...jemand eine Idee, wenn der Rost auf Marmor bereits entstanden ist, wie ich die Flecken entfernen kann? 🙈✌️🍀
#18
4.7.19, 19:35
@Zuckergoscherl: 
Nein so ist es nicht: Das kleinere Übel ist in diesem Fall,  eine Folie auf Gegenstände zu legen, die ich wegen Beschädigungen ansonsten sofort entsorgen würde. Kein Regal, kein Tisch, keine Fensterbank hätte durch Wasserflecken oder andere Beschädigungen ein Wohnrecht bei mir. Für mich ist der einmalige Kauf der Folie die umweltfreundlichere Vorgehensweise.
1
#19
4.7.19, 19:37
@ANatascha: 
Da habe ich wenig Hoffnung. Ich habe so gut wie alles ausprobiert, jeden Reiniger, auch Spezialreiniger, habe leicht abgeschliffen...erfolglos.😢
1
#20
4.7.19, 20:24
@ANatascha:
Versuch es mal an einer kleinen (verdeckten!) Stelle mit einem Brei aus Natron und Wasser. Auftragen, einreiben und nach dem Trocknen abbürsten. Wenn es klappt, kannst du dich weiter vorarbeiten.

Und eine Warnung: Auf Marmor nie mit sauren Mitteln arbeiten.
Die zerstören die Oberfläche unwiderruflich.
#21
7.7.19, 15:53
@xldeluxe_reloaded: Lieben Dank für die Info 😇
#22
7.7.19, 15:54
@Jeannie: Herzlichen Dank für den wertvollen Tipp 😃
1
#23
9.7.19, 21:15
Ich habe Rostflecken auf Balkonfliesen mit einem ganz feinen Vlies wegbekommen, mit dem man auch Roststellen auf Edelstahl bearbeiten kann. Ich habe es von einem Bekannten bekommen, der Edelstahl verarbeitet.
#24
9.7.19, 22:23
@ Anny33 super, vielen lieben Dank für Deinen Tipp, juhu :-) 
1
#25
9.7.19, 22:34
@ANatascha:
Sagst du uns bei Gelegenheit mal, welcher Tipp dir letztendlich geholfen hat?
Wäre sicher auch gut für andere Hilfesuchende. 😉
#26
10.7.19, 17:17
@Jeannie: Gerne, liebe Jeannie. Mit Natron und Wasser bin ich schon ran, leider erfolglos. Ich glaube, dass hat sich irgendwie schon zu lange "eingebrannt". Da mache ich mir mit dem Edelstahl-Flies nicht so viele Hoffnungen mehr, werde aber versuchen, ein solches Flies zu bekommen :-)
#27
12.9.19, 19:33
@xldeluxe_reloded, Wasser/Kalkflecken kann man sicher abwischen, aber wie sieht es aus, kommen denn jetzt die Rostflecken nicht auf der Folie und sehen dann auch unschön aus?
Aus Plastikfolie lassen sich doch so Verfärbungen meist nicht mehr entfernen.
#28
12.9.19, 19:39
@xldeluxe_reloaded bitte siehe #53, hab versehentlich deinen Nick falsch geschrieben, sorry.
1
#29
12.9.19, 19:45
@Abrakadabra: 
…..Abrakadabra und dreimal schwarzer Kater: Weg war # 53!  😅

Macht aber auch nichts aus, wenn der Name verkürzt wird.
Alles gut!👍


  
1
#30
12.9.19, 19:49
@Abrakadabra: 
Von der Folie bekommt man eventuelle Flecken recht gut ab: 
Zum Beispiel mit einem Schmutzradierer oder mit flüssiger Scheuermilch. 

Tipp kommentieren

Emojis einfügen