Wasser sammeln - zum Gießen verwenden

Jetzt bewerten:
3,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Das spart Abwassergebühr. Gleichzeitig hat man in der Trockenzeit Wasser zum Gießen parat. Ich mache das so: Wenn ich z.B. duschen will, kommt ja zuerst immer kaltes Wasser aus dem Hahn. Dieses Wasser lasse ich in einen Eimer laufen und kippe es dann in meine Regentonne, die draußen steht. Auch das "Restwasser" vom Wasserkocher kommt dort hinzu. In der Küche stelle ich in meine Spüle eine Plastikschüssel, denn wenn ich z.B. Gemüse und die geschälten Kartoffeln abwasche, braucht man ja auch so einiges an Wasser. Man glaubt gar nicht, wie viele Liter Wasser da "sinnlos" in den Abfluss laufen! Und wenn man es noch zum Gießen nimmt, erfüllt es wenigstens einen guten Zweck.

Von
Eingestellt am

14 Kommentare


10
#1
17.4.12, 21:33
guter Tipp. Ich sammle auch Abwasser zum Giessen usw. Doch Abwassergebühren spart man so leider nicht. Die werden nach der Menge des Brauchwasser abgerechnet.
1
#2
17.4.12, 22:03
Der Tipp ist richtig gut (ich sammle auch das Salat- und Gemüsewaschwasser, außer der Salat ist stark verlaust), aber ich muss hannilein recht geben: Abwassergebühr zahlt man leider für jeden Liter, der aus der Leitung gelassen wird.
6
#3
17.4.12, 23:10
Wieso spart man dadurch keine Abwassergebühren?
Zum Gießen der Pflanzen brauche ich ja wieder nicht das Wasser laufen lassen. Oder für die anderen Dinge, wo das eh schon gelaufene Wasser benutzt wird. Weniger Wasser, auch weniger Abwasser! Oder hab ich da nen Denkfehler??
2
#4
17.4.12, 23:10
Ich spare auch Wasser wo ich kann, aber ich muß mich den beiden ersten Kommentatoren anschließen, das Sparen wird leider nicht belohnt.
4
#5
17.4.12, 23:22
Hmmm....das wusste ich nicht. Allerdings ist es in einer Hinsicht doch eine gute Sache, denn wenn mal eine Trockenperiode da ist, ist man bestimmt froh, wenn man dann bereits Wasser gesammelt hat und nicht erst dann den Wasserhahn aufdrehen muss. Mir geht es jedenfalls so :)
2
#6
18.4.12, 08:28
@Chaosdaisy:

Kein Denkfehler!

LG
#7
18.4.12, 08:33
Meine Regentonnen sind durch Regen schon voll genug, also spare ich damit nichts - nur die Abflüsse würden weniger gut durchgespült.
3
#8
18.4.12, 09:29
Wenn ich mal nur meine Haare wasche stell ich mir den Eimer in die Badewanne, fang das Wasser auf und nehm es für die toilette :-)))
#9 jojoxy
18.4.12, 09:30
super idee, habe schon einen eimer in die dusche gestellt.
1
#10
18.4.12, 11:14
guter Tipp! Im Bad hab ich eine Waschschüssel im Waschbecken, bei jedem Mal Hände waschen wird Wasser für die WC-Spülung gesammelt, meistens sogar mit Seife. Fast nicht zu glauben, wieviel Wasser so gespart wird. - Trinkwasser wohlgemerkt!
#11
18.4.12, 13:53
@Lichtfeder: Ich verstehe deine Antwort auf Chaosdaisys Kommentar nicht ganz, bzw. verstehe ich ihren Kommentar auch nicht. Stehe ich auf der Leitung?
Leider ist es so, dass für jeden Liter Wasser, das aus dem Hahn kommt, auch Abwassergebühr bezahlt werden muss. Die Abwassergebühr wird nach dem Verbrauch berechnet. Ob du mit dem Wasser Blumen gießt, Kaffee kochst, badest oder einfach nur aus Spaß an der Freud ungenutzt in den Abfluss laufen lässt, es bleibt dabei - für jeden Tropfen, der aus dem Hahn kommt, zahlt man Abwassergebühr. Auch wenn das Wasser nicht im Kanal landet.
#12
18.4.12, 14:26
@mops:

weiß ich selbst,
weder Chaosdaisys, noch ich, haben etwas anderes behauptet. LG
#13
18.4.12, 18:44
chris35: und wenn Du das Wasser aufgebraucht hast und es mal `ne Zeit nicht regnet, Du aber dann gießen möchtest, wo nimmst Du dann das Wasser her? Aus dem Hahn richtig? Ich sammele ja nur was, wenn meine Tonnen natürlich nicht mehr voll sind ;) wäre ja sonst unlogisch. Sicher denkst Du irgendwann an meinen Tipp zurück.....liebe Grüße
1
#14
18.4.12, 18:56
@Mandyx2010:

Der Tipp ist gut, ohne aber.....

Du sparst Wasser und folglich auch Geld.

Ich verwende auch das Waschwasser von Gemüse und Kräutern zum Gießen und für die Toilette.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen