WC-Reinigung "Extrem"

Jetzt bewerten:
2,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wer meint, mit Bürste und WC-Ente seine Kloschüssel vollständig gereinigt zu haben, der irrt total.

Wer mutig ist und seinen Duschschlauch neben dem WC hat, der kann noch eine Menge Dreck (ca. 1 kg) aus der Schüssel holen.

Wie?

Ganz einfach: Duschkopf mit heißem Massagestrahl in die Wölbungen halten. Erfolg und Schaudern garantiert.

Von
Eingestellt am


43 Kommentare


#1 Diabolo
11.8.05, 23:19
Na Tommchen, das war wohl n Eigentor. Wer seinem Klo nur mit Bürste oder WC-Ente zu Leibe rückt, der könnte Erfolge wie Du erzielen. Ein klein wenig mehr gehört aber dazu, z.B. Gummihandschuhe, ein Scheuerschwamm und viel Kraft. Und das möglichst regelmäßig und nicht nur 1 x im Jahr. Heißes Wasser kann dabei eine Hilfe sein, aber Vorsicht bei gleichzeitiger Verwendung scharfer Mittelchen.
#2 Tommchen
12.8.05, 00:44
Bei allem freundschaftlichen Respekt - ihr Beiden !

Dieser Tipp ist vor Allem ,aber nicht nur , an die Junggesellen und ihre Muttis gerichtet , die in eine neue Wohnung ziehen ode gezogen sind .
mh Tommchen
#3 Lola
12.8.05, 12:06
Boah-Leute! Ich habe gerade gefrühstückt und finde den Tip total zum Würgen. Ich halte doch nicht meinen Duschkopf ins Klo. Buäh; und wer hat denn 1 kg verborgenen Dreck in der Schüssel. Grusel!
#4 Curly
12.8.05, 17:00
und ne heiße Dusche nebenbei abbekommen?Da bleibe ich doch lieber bei der Bürste.
3
#5 Anja
14.8.05, 20:31
Also ich muß Tommchen in Schutz nehmen: Auch ich bin in eine neue Wohnung gezogen und habe so meine Toilette gesäubert!!! Mit der Richtigen Haltung des Duschkopfes bekommt weder der Duschkopf etwas ab, noch derjenige,der ihn festhält! Und an Diabolo: nicht überall kommt man mit dem Scheuerschwamm hin- da hat man mit Wasserdruck mehr Erfolg!!
-2
#6
14.8.05, 20:39
sonderbar, da bläst ein neuer Wind
ich lösche nun diese ehemals tollen Seiten
geschwind
-3
#7
17.8.05, 17:30
Würg!
-1
#8 arnegausf
20.8.05, 17:13
prima idee, werd ich gleich mal ausprobieren!;-)
ich wette da kann ich der scheißerei endlich mal ein ende setzen!!
1
#9 Rosanna
20.8.05, 20:18
Der Tommy hat nicht Unrecht:im Fernsehen werden Schläuche, die heißes Wasser führen, als Mittel gegen Verstopfungen i.d. Toilette empfohlen. Es funktioniert auch mit den üblichen Dampferzeugern sehr gut, weil da auch harte kleine Bürstchen aufsetzbar sind. Im heißen Wasser wirkt auch bereits aufgelöste Zitronensäure gut gegen Kalkansatz, der bekanntlich den anfallenden Stoffwechselprodukten eine Andockmöglichkeit bietet.Ein paar Tropfen "oranex" ins Wasser reinigen und verbreiten einen natürlich-angenehmen Orangenduft.
#10
22.8.05, 18:18
Anmerkung zum Bezug einer Neuen Wohnung...
..wenn die Kloschüssel so versaut ist (vorher checken) ist der Vermieter dazu verpflichtet (!), eine neue Schüssel 'reinzustellen...
1
#11
29.8.05, 16:24
Geil ! Ich habe gelacht, als ich diesen Tip las.
Habe kürzlich mal das Waschmittel-Fach meiner Waschmaschine entfernt und gereinigt. Auch da: Schimmel, Dreck, Sand ...
Ich hab nur noch gestaunt ... und mich geekelt.
1
#12
29.8.05, 19:40
Also ich finde den Tipp sehr gut. Ich ich habe erst neulich mein Bad renoviert und bei der gelegenheit mal mit nem Dampfstrahler in meine schüssel gehalten. Was sich da versteckt is echt übel!!! Also beim nachmachen GUMMIKLEIDUNG anziehen!!!!
1
#13 Silvia R.
8.9.05, 08:29
Hallo liebe Leute, Tabs für dritte Zähne und heißes Wasser das bitte wirken lassen,super Erfolg.
2
#14 Mama von zwei Erdferkeln, genannt Söhne
8.9.05, 11:18
Dieses umwerfende Ergebnis erzielt nur, wer sein Klo nicht richtig putzt. Die Macht der Gewohnheit kann viel Chemie und Ekel sparen: nach jedem "großen" Geschäft nicht nur ein oberflächliches Wegwischen der Schleifspuren, sondern einmal gründlich Rundumbürsten am Rand und tief in die Beuge, nachspülen. Dauert eine halbe Minute!
Einmal die Woche beim Badputz Essigreiniger ins Wasser, 5 Minuten einwirken lassen, dann beherzt der "Griff ins Klo" - ist überhaupt nicht eklig, da sich bei regelmäßiger Anwendung da gar nichts festsetzen kann.
ach ja, kleiner Tipp am Rande: nach dem Rundumputz die Bürste säubern, sonst gibt es das nächste "Ekelpaket".
1
#15 Hangloose
8.9.05, 12:27
Ich hätte da noch einen Tipp, denn ich aber leider noch nicht selbst ausprobiert habe. Gegen hartnäckigen Kalk soll auch regelmäßig eine, oder zwei Tabletten Kukident (über Nacht einwirken lassen) helfen. Einen Versuch ist das wert.
#16 antje
21.11.05, 15:08
nehmt doch demnächst einfach mal nen hochdruckreiniger - als kleiner tip am rande...scherz...nein, kuckident hab ich auch schon gehört, aber noch nicht ausprobiert
1
#17
15.12.05, 11:16
Werde es gleich mal ausprobieren. Aber irgendwie habe ich angst vor "Sommersprossen".
1
#18 kp
25.2.06, 16:10
Wieso macht Kukident Sommersprossen?
#19 Tommchen
15.3.06, 00:44
Irgendwie wurde Ich falsch verstanden !!!!
Punkt 1 :
Welcher junger Jungeselle hat schon !! Kuki-Tabs ?
Auserdem kommt das Tabs Zeug auch nicht dahin wo der Schmand __und dasbei jedem-- ist .Der Wahre Dreck befindet sich nämlich Tief in der Wölbung . Und dort kommt auch nicht mal annähernd die Bürste hin .
NUR MUT !!!!!!
Tommchen
Und wer meint der Typ hat keine Ahnung , von Hygiene . Der Googelt mal unter HACCP . Das sind die schärfsten Hygiene Standards und mein Berufsfeld .
#20
18.3.06, 19:30
danke... na lecker
#21
22.3.06, 20:19
Stimmt !!!
#22 natürlich mit Gummihandschuh...
24.4.06, 23:35
wer Kuki-Tabs hat? Na ich und das nicht für die Zähne.
Da kommt die Zahnbüste nach ihrer halben Lebenszeit rein, also nach spätestens 2 Wochen, die Kaffeekannen werden supersauber, die Haarbürsten mal gereinigt und und und....
...und die Closchüssel sowieso. Untern Rand geht das natürlich nicht klar. Da gibts nur das was auch die guten Hotels machen: Handschuh, guter Reiniger und hinein ....
In einer ehemaligen Wohnung ist bei meinem Einzug leider kein neues installiert worden, was hygienischer gewesen wär ums mal milde auszudrücken. Für ne neue war kein Geld da. Da die hinterlassenschaften ausser kalkhaltig auch eiweißhaltig sind und kleben wie ...na ihr kennst ja, bin ich mit eiweiß- und fettlöser aus der Gastronomie und ner Flasche Essigessenz ran. Gut einwirken lassen, Heißes Wasser hinterher.....

.....sah aus wie neu!
#23 Maria
12.6.06, 10:03
Habe heute mein Badezimmer geputzt. Nach dem Einwirkenlassen von Badreiniger noch mal mit der Klobürste drüber geschrubt und gezogen. Anschliessend Dusche auf superheiß und bei richtiger Haltung unter dem Rand sauber gemacht. Ich glaube, unser WC war halt nunmal so schon sauber. Kam nicht so viel raus, ein paar Brökchen halt. War aber ok, den mit der Bürste kommt man nicht so perfekt unterm Rand. Korega-Tabs kaufe ich bei Aldi und benutze sie über Nacht für die Klos (so 1 x die Woche 2 - 3 Stück auf einmal) und für die Plastik-Trinkflaschen meiner Kinder, auch für die Thermoskanne, Kaffeekanne, Vasen, Wein-Dekannter (oder wie sich das auch immer schreibt), Zahnbürsten und Zahnputzbecher etc. etc. etc. Die Tabs lösen Ablagerungen und desinfizieren zugleich.
#24 harry
31.8.06, 19:24
iss jo hamma
#25 B. B.
26.9.06, 16:46
Eine für das Outfit und das Badezimmer um den "porzellanthron" herum ungefährlichere Methode ist: Gummihandschuhe anziehen, Klopapier locker unter den Rand stopfen, so dass überall etwas übersteht. Auf das überstehende Papier gibt man Essigessenz, so dass sich das Toilettenpapier vollsaugt, lässt das ganze mindestens eine halbe Stunde einwirken (besser über Nacht). Beim anschliessenden Spülen wird das Papier weggespült und unter dem Rand sollte es sauber sein. Ansonsten: wiederholen.
#26
28.9.06, 00:55
Der Rand ist aber tiefer als man denkt !!!!!!!
#27
6.1.07, 00:55
Ihhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh.
Das lass ich lieber, sonst kann ich dann wohl sofort die Reste meines Erbrochenens wieder raus fischen, ne danke
#28 KAJUMA
26.6.07, 17:35
Aaaaaaalsoooo.....man nehme Klopaper ( oder Zewa ) stopfe den Toilettenrand so damit aus, daß halb im Klorand und halb rausschaut.....überschütte die zu sehende Seite mit Essigreiniger ( Seite im Klorand saugt sich voll ) lässt dieses über Nacht einwirken.......und es geschehen Wunder !!!!!!!
Probiert das mal aus.......ECHT WAHNSINN.....SAUBER !!!!!
1
#29 Kloologe
26.6.07, 21:51
was habt ihr eigentlich so tief im Klo zu suchen? Ich bin keine Sau, putze das Klo im NORMALEN Umfang. Ob an UNSICHTBARER Stelle unter dem Rand Kalkablagerungen sitzen, ist doch egal, oder? Ich schleck´ da doch nicht dran rum.

Habe kürzlich eine WC-Renovierung mit einer seit 15 Jahren in Betrieb befindlichen Kloschüssel durchgeführt: alles im grünen Bereich. Also: ausreichend spülen, immer Bürste verwenden, regelmäßig Essigreiniger...
Und wenn es so "dicke" kommt: dann bau ich halt ne neue Kloschüssel ein. Man ist ja nicht umsonst Heimwerker...
#30
26.6.07, 22:03
Die meiste Leut denken halt, das wär der schlimmste Dreck, weils so schwarz ist und dann noch im Klo. In Wirklichkeit sind das doch nur Kalkablagerungen, wie sie auch in der Wasserleitung sind.
#31 Nur Klopapier ins Klo!
26.6.07, 22:09
KAJUMA
Zewa verstopft die Grundleitung, weil es sich nicht so gut im Wasser löst.
#32 XY Ungelöst
29.5.08, 16:50
also sorry aber ich kann deine Meinung nicht teilen, ich habs probiert und bei mir war leider kein Erfolg zu sehen.Mache meine Toilette jeden 2ten Tag sauber und bei mir wuree nciht ein Krümel Dreck mit weggespült.......
#33 Rainer Zufall
10.8.08, 22:42
versucht es dochmal mit nem hochdruckreiniger fürs auto... da ballern 30 bar durch und wenn das klo danach noch steht, dann ist es garantiert blitz blank :D
#34
20.7.09, 17:50
also ich mus sagen ist echt ein toller tipp... habe es selber ausprobiert... und es hat super geklappt.. war zwar nicht viel dreck da aber ein bisschen konnte es doch noch sauber machen. und wenn der duschkopf doch mal was abbekommen hat dann sollte man ihn mit sagrotan oder clorex sauber machen.
#35
28.10.09, 10:42
wie viel kosteten wc steine im müller
#36 Marilse
20.11.09, 22:16
Gute Idee. Doch ich habe auch noch einen Tipp:

Klobürste Ade:
Habe mir einen 5 kg - Eimer Ac Pur Powerpulver gekauft. Davon alle 2-3 Monate 100 ccm mit Schwung auf den Wasserspiegel schütten, nachdem man vorher etwas heißes Wasser in die Toilette gegeben hat. Danach 10 bis 120 Min. warten. Das mit dem Pulver vermischte Wasser schäumt sofort hoch und geht bis unter den Rand, wo man sonst mit der Toilettenbürste nicht hin kommt. Danach 2x die Toilettenspülung betätigen und die Toilette ist wie neu für die nächsten 2-3 Monate u. wird auch nicht mehr so stark verschmutzt. Gleichzeitig wird auch der Schmutz im Rohr gelöst und Verstopfungen gehören der Vergangenheit an.
#37
7.2.10, 20:17
Ich habe extra so Mittel wo man in die ritze sprüht und dann einwirken lässt.
Da löst sich auch der ganze Dreck. Und wenn man sooo pingelig ist dann kann man auch mit einem Tuch den Dreck rauswaschen.;-)
#38 S3bastian
6.6.10, 19:36
Scheuermilch + heißes Wasser ins Klo kippen und danach mit der Klobürste das Klo scheuern.
#39
29.8.10, 11:22
Einen Teller ins Klo legen, Klopschüssel mit heissem Wasser füllen, Spüli und Essig rein.
Da das Wasser nur ganz langsam abläuft, hat die Mischung Zeit zu wirken.
Und dann den Teller wieder rausnehmen - und bei Ekel entsorgen .
Gefestigte starke Menschen spülen ihn nur vor der Wiederbenutzung.
#40
17.2.11, 20:04
Habt ihr auch einen Tipp für einen Tiefspüler? Eine breite Kalkspur zieht sich am hinteren Rand der Schüssel runter bis zum Wasserspiegel. Scheuern bringt nichts. Alles, was ich einsprühe/auftrage "landet" unweigerlich in kürzester Zeit im Wasser.
1
#41 Pumukel77
17.2.11, 20:23
@Kielerin: Klopapier drauf"kleben" und Reiniger da drauf, dann bleibt er da wo er hin soll.
#42 Marilse
18.2.11, 00:45
@Kielerin: Ja, der steht doch schon da. #36
#43
2.5.11, 13:10
@Lola: Es hat auch keiner damit gerechnet ,daß du immer auf der Toilette Frühstückst!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen