Weiche und glänzende Haare mit Zitronensaft

Jetzt bewerten:
4,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Um besonders weiches, glänzendes und schönes Haar zu bekommen, einfach das Haar nach dem Waschen mit Shampoo und Spülung mit einer Zitronen-Wasser Lösung langsam übergießen.

Dabei reicht es, wenn der Zitronensaft den Boden des Behälters bedeckt. Der Rest wird mit Wasser aufgefüllt.

Das verleiht dem Haar einen wunderschönen Glanz und mehr Frische. Zudem werden sämtliche chemische Stoffe aus dem Haar gespült.

Von
Eingestellt am

25 Kommentare


#1
14.9.05, 15:16
Hab das heute mal ausprobiert und ich muss sagen, dass das wirklich klasse ist. Die Haare fühlen sich danach total geschmeidig an.
#2 schneewittchen
17.4.06, 13:17
mit ner limone gehts auch!! wenn mans regelmässig macht, dann bekommt man nicht so schnell graue haare!!! (meine grossmutter hats von klein auf gemacht. ist jetzt 75- kein einziges graues haar) machen viele asiatinnen!!
1
#3 Nutellafan
26.5.06, 05:12
marmelade soll auch helfen^^
#4 ^^Josefine^^
8.6.06, 17:29
hey des wirkt wunder ich habs probiert und siehe da!!! Danke! probiert das alle aus! Ihr werdet schon sehen!
1
#5 Sabrina
26.7.06, 09:36
Muss man das hinterher wieder ausspülen,oder bleibt das drin?
#6 d'liä
3.8.06, 20:37
fraglich is wirklich erstens wie groß der behälter und zweitens drin lassen oder wieder ausspülen
1
#7 A.
6.8.06, 10:19
Ich denke, dass man es in den Haaren lässt. Diese Spülung scheint ja eh schon hauptsächlich aus Wasser zu bestehen...
#8 Andrea
8.8.06, 11:44
Und ist es nicht so, dass die Säure die Haare angreift? Also irgendwie die Oberfläche aufraut?
Kann man diese Spülung auch bei trockenem Haar nehmen oder ist das kontraproduktiv?
-3
#9
1.9.06, 17:01
meine haare sind bei dem versuch ausgefallen und meine kopf haut weggeätzt...ich wurde es lassen
#10 Andrea
3.9.06, 09:27
Haha. Sehr witzig. Meine Frage war eigentlich ernst gemeint. Schließlich haben Zitronen einen hohen Säureanteil...
#11 Bulldog strong
25.10.06, 15:01
ich habs probiert und es hilft wircklich auch mit zitronensäure.danke
#12 nene
2.3.07, 02:49
ne ich find dass das überhaupt nich hilft! ich seh da kein großen glanz und schelcht durhc kämmbar sind die auch! naja...ich nehm lieber richtige produkte und keine haushaltsmittel
#13 kati
16.2.08, 14:26
hey ich habe es auch grad gemacht und schon nach dem waschen einen Unterschied bemerkt.Jetzt nach dem Trocknen sind meine Haare super weich und glänzend. Und schlecht riechen tun sie gar nicht;-)also ist wirklich weiterzuempfehlen!
#14 Malika
16.5.08, 13:02
Wenn man das ganze mit kaltem Wasser macht, wirkt es nochmal ein bisschen besser. Man kann alternativ auch Essig oder grünen und schwarzen Tee (schwarzen Tee nicht bei hellen Haaren, da er leicht färbt) anstelle des Zitronensaftes nehmen :) Mache ich schon seit Jahren nach jeder Wäsche so ;)
LG
#15 inci
10.4.09, 01:32
hmmm...wenn du danach dann noch in die sonne gehst hellt das leicht auf...:-)
#16 L.Jackson
13.11.09, 10:29
Danke für den Tipp. Ich habe total feines und glanzloses Haar. Ich habe schon alles mögliche ausprobiert. Aber davon hat mir noch niemand erzählt.
#17
3.2.10, 21:26
Mal probieren
#18
2.4.10, 16:08
na ja ich hab total trockene kopfhaut und ziemlich trockene haare und möchte meinen haaren und vorallem der kopfhaut nicht schaden, weil ja die zitrone ziemliche säureanteile enthält hat da schon jemand erfahrungen gemacht wegen der kopfhaut?
#19 ..
4.6.10, 08:19
ich hab meine haare 2x braun gefärbt, war aber scheinbar n billig mittel und so sieht meine haarfarbe verwaschen und im sonnenlicht rötlich aus.habe dann blonde strähnchen gemacht, haben sich aber auch nich ganz so gut gehalten. wenn ich jetzt zitronen-wasser gemisch nehme, werden die dann noch verwaschener aussehen oder geht das dann komplett raus oder wie ist das?
1
#20
4.6.10, 08:37
@..: Für Farbe immer zum Friseur!
#21 latifa schön
4.7.10, 00:18
ich finde es super man bekommt echt helleres haar und es glänzt super und es lockt die jungs an mit dem traum der zitrone die in der luft ist einfach klasse
1
#22 Bebiti
5.7.10, 09:50
Ich würde es gerne ausprobieren. Ich würde nur gerne wissen, wie das Mischverhältnis sein soll und ob das "Gemisch" ausgespült wird oder nicht.
1
#23 Caro
15.8.10, 11:00
Was sind denn bitte "richtige Produkte"? Und warum gehört ein Naturproodukt nicht dazu? .. irgendwie ne verquere Wahrnehmung..
4
#24 NK
24.8.10, 17:54
Einfach ein Liter kaltes Wasser und 1 EL Zitronensaft rein. Dann über die Haare geben, kurz einwirken lassen, den nassen Mix aus den Haaren drücken und ab ins Handtuch ;) Also nicht ausspülen

Es ist nicht jedermanns Sache. Muss jeder für sich selbst feststellen, ob es einem gefällt bzw. etwas bringt. Jeder hat anderes Haar und andere Vorstellungen.

Ich hab dunkle Haare und nutze lieber Apfelessig statt Zitrone (da aufhellend) oder Schwarz- oder Brennesseltee
3
#25
25.7.12, 12:21
Die Zitronenspülung tut nicht nur dem Haar sondern auch der Kopfhaut gut. (Säureschutzmantel) Darum gibt es auch viele Shampoos die Fruchtsäuren enthalten. Wir haben das früher immer mit Essigwasser gemacht Die Haare glänzten danach sehr schön.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen