Weihnachtswunsch-Spaziergang - für die schönste, kostenlose Deko

Die schönsten Dinge kann man nicht kaufen. Also wünschen wir sie. Nicht nur uns, sondern auch allen, die uns am Herzen liegen.
3
Lesezeit ca. 2 Minuten

Wer sagt denn, dass man sich immer nur selbst etwas zu Weihnachten wünschen darf? Wie wäre es, wenn wir in diesem Jahr einfach unseren Lieben etwas wünschen – und das Ganze mit einem Spaziergang und einer ganz besonderen Dekoration für Weihnachten kombinieren?

In ein paar Tagen ist Weihnachten. Überall brennen schon die Kerzen, es glitzert und funkelt. Um zu sparen haben wir uns in diesem Jahr besonders viele Gedanken über Upcycling gemacht. Im Baum draußen hängt eine solarbetriebene Lichterkette. Die Meisenknödel sind selbst gemacht. Und natürlich bekommen auch unsere Lieben trotz Sparmaßnahmen Geschenke. Dabei sind viele davon gar nicht nötig. Umso nötiger haben unsere Herzensmenschen gute Wünsche und Gedanken. Denn positiv gestimmt geht alles besser.

Der Tag ist zum Davonlaufen. Dann geht man vor die Tür - und da ist er. Der netteste Nachbar von allen. Mit einem freundlichen Lächeln und einer kleinen Verbeugung wünscht er uns einen schönen Tag. Und das wird er dann auch. Schön.

Also nehmen wir uns vor Weihnachten einfach kurz Zeit für einen Spaziergang. Ohne Anhang und ohne Quasseln. Denken wir dabei an die Menschen, die uns besonders wichtig sind: an Eltern, Kinder, Enkelkinder – oder den netten Nachbarn, der zwar kaum noch etwas hört, aber immer eine freundliche Begrüßung samt kleiner Verbeugung für jede:n bereithält. Vielleicht gibt es im Ort auch eine nette Verkäuferin, die sich trotz Endlosstress an der Kasse Zeit für ein Lächeln nimmt und Kindern Aufkleber schenkt? Oder wir freuen uns hin und wieder über die Busfahrerin, die uns die Tür noch einmal öffnet, obwohl sie schon geschlossen war.

Was wünschen wir diesen Menschen? Dem netten Nachbarn, dass er mindestens so viel Freundlichkeit zurückbekommt wie er versprüht. Was sehen wir in dem Moment auf dem Weg, während wir ihm das wünschen? Vielleicht ein schönes Blatt. Also packen wir das in eine Tasche, die wir auf den Wunschspaziergang mitgenommen haben. Der Verkäuferin wünschen wir, dass ihre Herzlichkeit zu ihr zurückkommt – mitsamt einer Gehaltserhöhung. Dafür sammeln wir ein paar kleine, glitzernde Steinchen. Jede Menge freundliche Fahrgäste, die ihren Müll nicht im Bus liegenlassen, wünschen wir der Busfahrerin und schnappen uns einen kleinen, schrumpeligen Apfel, der noch auf der Wiese liegt.

Auch ein einfacher Stein kommt manchmal von Herzen. Vor allem, wenn er mit einem guten Wunsch verbunden ist.

Natürlich vergessen wir auch unsere Familien nicht. Oma wünschen wir rundum Gesundheit mit einem kugeligen Tannenzapfen. Der Herr Gemahl könnte etwas mehr Geduld gebrauchen und auch besser schlafen. Dafür bekommt er etwas Moos. Unseren Eltern wünschen wir jede Menge Humor mit einem lustig geformten Stöckchen. Und unseren Kindern, dass sie jederzeit sicher und unbeschadet durch die Welt kommen – vielleicht finden wir dafür eine Feder.

Ist unsere Tasche gut gefüllt, machen wir uns mit einem Lächeln auf den Weg nach Hause. Die Tasche wartet nun auf Weihnachten. Dann kannst du all die Wunsch-Gegenstände wieder auspacken und auf deinem Weihnachtstisch verteilen. Diese naturbelassene Deko ist nicht nur sehr hübsch. Sondern sie steckt auch voller guter Gedanken und Wünsche für alle Menschen, die dir am Herzen liegen. Und wenn beim Festessen die Sauce klumpt, der Rosenkohl anbrennt oder die Schwägerin Lust auf Familienkrach hat, dann reicht ein Blick auf die Wunschdeko – und du lächelst jeden Stress einfach weg.

Fröhliche Weihnachten und auch für dich die besten Wünsche!

Deine Ina

Es sind die kleinen, lichten Inseln, die uns den Alltag versüßen. Zum Glück hat Ina bei Frag Mutti jede Menge Rezepte für kleine Wohlfühl-Momente, die sie jeden letzten Donnerstag im Monat bei „Self Care mit Ina“ mit uns teilt.

Wie findest du diesen Tipp?

Voriger Tipp
Weihnachtssterne aus gratis CDs
Nächster Tipp
Geschenke verpacken - 3 einfache Anleitungen
Tipp erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt diesen Tipp!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Noch keine Kommentare

Tipp kommentieren
Tipp online aufrufen