Weißer Spargel mit Nussbutter dazu feine Beilagen

Ein Klassiker, Spargel, Nussbutter und ein kleines Schnitzelchen, dazu ein paar kleine neue Kartöffelchen, mit Chicorée.
7
Fertig in 

Im Frühjahr ist es schon fast Pflicht Spargel, in allen Variationen auf den Tisch zu bringen. Ob gedünstet, gebraten, als Spargel Carpaccio, als Suppe, oder sogar als Dessert. Er schmeckt nur noch gut. Deshalb nutze ich diese Zeit aus. Hier kommt ein Klassiker: Schnitzel, Spargel und eine Nussbutter.

Zutaten

1 Portion

Für den Spargel und Chicoree

  • 250 g weißen Spargel
  • 1 EL Butter
  • 1 Prise(n) Salz
  • 1 Prise(n) Zucker
  • 1 Scheibe/n Bio Zitrone
  • 1 Kopf lila Chicorée
  • 1 Stängel Frühlingszwiebel
  • 2 Prise(n) Zucker
  • 1 Prise(n) Salz
  • 1 EL Butter
  • 4 kleine neue Kartöffelchen

Das Schnitzel

  • 3 EL Butterschmalz
  • 1 kleines paniertes Schweineschnitzel

Die Nussbutter

  • 2 EL gute Butter

Benötigte Utensilien

  • Einen länglichen ,
  • Sparschäler
  • Scharfes Messer
  • Eine kleine Pfanne
  • Eine größere Pfanne 
  • Küchenzange.

Zubereitung

Der Spargel und Chicorée 

  1. Spargel waschen, schälen, die holzigen Enden abschneiden. Aus den Schalen kann man einen Spargel Sud ziehen.
  2. Geschälter Spargel mit einem Stück Butter, einer Prise Salz und Zucker und einer kleinen Scheibe Zitrone bissfest garen.
  3. Die neuen Kartöffelchen schälen, und im Salzwasser garen.
  4. In dieser Zeit, die Frühlingszwiebel von der äußeren Haut befreien, in schräge mittel große Stücke schneiden. 
  5. Den Chicorée halbieren.
  6. Die mittlere Pfanne etwas erhitzen, dann 2 Prisen Zucker einstreuen, karamellisieren lassen, den EL Butter einrühren.
  7. Den halbierten Chicorée, die Frühlingszwiebel, sowie ein paar Stangen vom Spargel + 1 Prise Salz in der Karamell-, Buttermischung goldbraun angehen lassen. Auf einem warmen Teller ablegen.

Das Schnitzelchen

  1. Ich hatte noch ein eingefrorenes, kleines Schnitzel. Im Butterschmalz kurz ausbacken. Zu den Beilagen legen.

Die Nussbutter

  1. Kleine Pfanne auf die Herdplatte stellen und die Butter langsam schmelzen.
  2. Mit der Zeit setzt sich die Molke ab und es entsteht die Nussbutter. Schon der Duft ist herrlich.

Anrichten

  1. Nun kommt zusammen, was zusammen gehört. Auf den warmen Teller, der ja schon bereitsteht, kommen die Kartöffelchen und darüber etwas Nussbutter, über den Spargel natürlich auch.
  2. Nun kann der Teller zum Gast, oder zu mir :-)

Guten Appetit!

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Panierter Spargel mit Käse und Schinken
Nächstes Rezept
Klassisches Spargelgericht
Profilbild
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt dieses Rezept!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
5 Kommentare

Rezept online aufrufen
Hol dir unsere besten Tipps als PDF / eBook!

Du druckst gerne unsere Tipps und Rezepte aus? Unter www.frag-mutti.de/ebooks findest du unsere besten Tipps und Rezepte zum Abspeichern und Ausdrucken. Nur 2,90 €!