Weißkohl-Hähnchenbrust mit Kimchi nach europäischer Art
5

Weißkohl-Hähnchenbrust mit Kimchi nach europäischer Art

Jetzt bewerten:
4,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Eine gegrillte Hähnchenbrust mit Haut und Knochen war übrig und seit Wochen rollte ein Weißkohlkopf ziellos in meiner Küche umher. Daraus habe ich ein schnelles Wokgericht zubereitet: Hähnchenbrust mit Gemüse und warmen Weißkohlsalat.

Natürlich kann man auch Hähnchenbrust anbraten und für dieses Rezept verwenden.

Zutaten

  • Hähnchenbrust
  • 1 kleiner Kopf Weißkohl
  • 2 Zwiebeln oder auch Frühlingszwiebeln
  • 1 dicke Stange Porree
  • wenn vorhanden Möhren, Paprika, frischer Koriander (ersatzweise Petersilie)
  • Salz
  • 300 ml Hühnerbrühe (Bouillon)
  • Sambal Olek (sehr scharf, daher Menge nach Geschmack)
  • wer mag: Kokosmilch, Kurkuma, asiatische Würzmischung, Curry
  • Öl (bevorzugt Sesam- oder Woköl)

Zubereitung

  1. Der Weißkohl wird geviertelt, die äußeren Blätter sowie der Strunk entfernt.
  2. Die Stücke in feine Streifen schneiden oder hobeln (es geht auch mit dem Allesschneider).
  3. Öl in einem Wok oder in einer hohen Pfanne erhitzen.
  4. Den Weißkohl mit dem geschnittenen Gemüse in den Wok geben.
  5. Kurz kräftig unter Wenden anbraten.
  6. Mit der Hühnerbrühe ablöschen und für ca. 20 Minuten dünsten.
  7. Nach Belieben und Geschmack mit den angegebenen Zutaten würzen.
  8. Das gewürfelte Hähnchenfleisch dazugeben und in dem Gemüse erhitzen.

Reis passt perfekt dazu; ich koche ihn nach Packungsanleitung und mische ihn unter das fertige Gericht.

Als pikante Beilage reiche ich selbst gemachten warmen süßsauer-scharfen Weißkohlsalat (ähnlich koreanischem Kimchi-Salat, den ich im nächsten Rezept vorstelle).

Von
Eingestellt am

2 Kommentare


3
#1
25.2.15, 21:54
Oh schick mal so nen Teller voll, am besten mit Eilsendung dann kann ich es pünktlich morgen Mittag verspeisen mmmh
#2
15.5.15, 22:15
Super Wok-Gericht! Kann man aber bestimmt auch in einer Pfanne machen,
für die jenigen, die keinen Wok haben.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen