Weißkohlrouladen mit Bulgur-Hackfleisch-Füllung
6

Weißkohlrouladen mit Bulgur-Hackfleisch-Füllung

Voriger Tipp NĂ€chster Tipp
21×
Jetzt bewerten:
4,2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Es ist nicht zu verleugnen, dass ich Bulgur sehr gerne mag und oft verwende. Heute habe ich Weißkohlrouladen zubereitet und zwar mal nicht nach “Mutters Rezept”. 

Zutaten

  • 1 kleiner Weißkohl
  • 250 g Bulgur
  • 1 L Tomatensaft
  • 500 g gemischtes Hackfleisch
  • 1 L Gemüsebrühe
  • 1 Ei
  • 1 gewürfelte Zwiebel
  • Karottenstreifen
  • Paprikawürfel
  • Schmalz (Gänseschmalz wenn vorhanden)
  • 4 EL Paniermehl
  • Tabasco oder Hot Chili (ersatzweise Chiliflocken)
  • Köfte-Gewürz (für türkische Frikadellen)
  • Petersilie
  • getrocknete Petersilie

Zubereitung

  1. Der Weißkohl wird in ein feuchtes Trockentuch gewickelt und in der 3 Minuten erhitzt. Danach kann man viele Blätter ganz leicht entfernen. Den restlichen Kopf noch einmal erhitzen und wieder die Blätter entfernen. Das erspart das Blanchieren und die Blätter lassen sich wesentlich leichter lösen (übriges war das vor Jahren mal ein Tipp hier bei FM). Den harten Strunk flachklopfen.
  2. 1 Liter Tomatensaft wird mit Tabasco oder ersatzweise Chiliflocken und getrockneter Petersilie aufgekocht.
  3. Dann gibt man den Bulgur hinein und lässt alles 20-30 Minuten, je nach Bulgursorte, weichen.
  4. In der Zwischenzeit das Gemüse kleinschneiden, mit dem Hack, Ei und Paniermehl und frischer Petersilie gut vermengen und würzen.
  5. Nachdem der Bulgur verzehrfertig ist, in einem Sieb abschütten und dabei den gewürzten Tomatensaft auffangen (er wird später für die Soße benötigt).
  6. Den Bulgur unter die Hackfleischmasse geben und noch einmal gut vermengen, evtl. nachwürzen.
  7. Nun werden die Weißkohlblätter mit der Hackfleisch-Bulgurmasse gefüllt und eingerollt. Zuerst die Masse einmal mit dem Strunk einrollen, dann die beiden Seiten der Blätter schmal einschlagen und weiterrollen. Mit Haushaltsgarn umwickeln (bei kleinen Rouladen reicht ein Knoten).
  8. Gänseschmalz oder Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und die Rouladen von jeder Seite stark anbraten. Eine starke Bräunung ist gewünscht.
  9. Den zuvor aufgefangenen gewürzten Tomatensaft mit Gemüsebrühe aufgießen und die Rouladen damit ablöschen. Für ca. 15 Minuten köcheln lassen.
  10. Dann die Weißkohlrouladen aus der Pfanne nehmen und die Soße andicken, evtl. noch einmal abschmecken. Ich habe noch ein wenig Sahne eingerührt für einen milderen Geschmack.

Dazu passen Salzkartoffeln und mehr braucht es nicht.

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

29 Kommentare

Emojis einfĂŒgen

Ähnliche Tipps

Paprika gefüllt mit Bulgur, Koriander, Hack und Fetakäse

Paprika gefüllt mit Bulgur, Koriander, Hack und Fetakäs…

33 25
KISIR Salat mit Bulgur (Weizengrütze)

KISIR Salat mit Bulgur (Weizengrütze)

12 2
Karotten-Zucchini-Bulgur mit Zaziki

Karotten-Zucchini-Bulgur mit Zaziki

7 1
Bulgur-Salat

Bulgur-Salat

13 11
Salattipp: Erfrischender Bulgursalat

Salattipp: Erfrischender Bulgursalat

19 18
Bulgur-Bratlinge

Bulgur-Bratlinge

36 29
Gefüllte Champignonköpfe mit Bulgur, Schinken & Creme fraiche

Gefüllte Champignonköpfe mit Bulgur, Schinken & Creme f…

14 7

Mit Bulgur gefüllte Tomaten

9 3

Kostenloser Newsletter von Frag Mutti