Vor dem Servieren die Zimtstange entfernen und das Kompott mit ein wenig von der Flüssigkeit über die Weißweincreme bzw. den Vanillepudding geben.
3

Weißweincreme mit Traubenkompott

Voriger TippN├Ąchster Tipp

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer

Koch- bzw. Backzeit

Ruhezeit

Gesamt

Weihnachten besteht ja nicht nur aus einem Feiertag und nur einem festlichen Essen, nein, auch an den anderen Weihnachtstagen wird gut gegessen und ein weiteres Dessert gehört auch dazu. Diesmal war es an einem weiteren Feiertag eine Weißweincreme mit Traubenkompott. Dieses Dessert ist recht schnell und auch einfach hergestellt und auch das Traubenkompott lässt sich gut und schnell vorbereiten und muss am Tag des Verzehrs nur noch über die Creme verteilt werden.

Sollten Kinder mit am Tisch sitzen, empfiehlt es sich, statt der Weißweincreme, einfach den Wein durch Milch zu ersetzen und einen guten Vanillepudding zu kochen. Das Traubenkompott enthält keinen Alkohol und ist daher auch für Kinder geeignet.

Viel Spaß und guten Appetit.

Zutaten für 2 bis 3 Portionen

Für die Creme:

  • 1 Pck. Vanillepudding
  • 1/4 L Weißwein
  • 1/4 L Wasser
  • 90 g Zucker
  • 1 Becher süße Sahne geschlagen

Für das Traubenkompott:

  • 250 g Weintrauben ohne Kerne, rot und weiß
  • 25 g Zucker
  • Zitronenschale abgerieben von einer halben Zitrone
  • 150 ml Wasser
  • 1 Stange Zimt

Zubereitung

  1. Das Puddingpulver mit dem Zucker und etwas von der Flüssigkeit anrühren, dann Wasser und Wein zum Kochen bringen, das angerührte Puddingpulver einrühren und einmal aufkochen lassen. vom Herd nehmen und gut abkühlen lassen.
  2. Dann die geschlagene Sahne unterrühren und die Weincreme in Gläser oder Schalen füllen und ca. 2 Stunden im Kühlschrank durchkühlen lassen.
  3. Für das Traubenkompott die Weintrauben waschen, halbieren, das Wasser mit dem Zucker und der Zimtstange aufkochen und die Trauben hineingeben. Zum Schluss die Zitronenschale über dem Kompott abreiben. Alles kurz einmal aufkochen, vom Herd nehmen und ca. 1 Stunde kaltstellen.
  4. Vor dem Servieren die Zimtstange entfernen und das Kompott mit ein wenig von der Flüssigkeit über die Weißweincreme bzw. den Vanillepudding geben und dann darf es gegessen werden. 
Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

4 Kommentare

Emojis einf├╝gen

Kostenloser Newsletter